Berufsunfähigkeitsversicherung Berufsgruppen

Wie erfolgt die Risikobewertung nach Berufsgruppen?

Es liegt nahe, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei Ausübung eines risikoreichen Berufs vergleichsweise teuer ist. Zur Bewertung der Risiken haben die Versicherungsgesellschaften eine Einteilung in Berufsgruppen vorgenommen. Allerdings unterscheidet sich diese Kategorisierung von Versicherer zu Versicherer.

Wird man in die BU Berufsgruppe 1 eingestuft, zahlt man die niedrigsten Versicherungsbeiträge, da die mit dem ausgeübten Beruf in Verbindung gebrachten Risiken als niedrig eingeschätzt werden. In der Berufsgruppe 2 und 3 sind die Berufe mit den mittleren und erhöhten Risiken zusammengefasst.

Berufsunfähigkeit Berufsgruppen Beispiele

Manche Versicherungen erheben Risikozuschläge ab der Berufsgruppe 3. Personen, die in die Berufsgruppe 4 und mehr eingestuft werden, zahlen die höchsten Versicherungsbeiträge. Beispiele für Vertreter der einzelnen Berufsgruppen:

Berufsgruppe 1: freie Berufe (Ärzte, Apotheker, Rechtsanwälte, Architekten)
Berufsgruppe 2: kaufmännische Angestellte, Sekretärinnen, Heilpraktiker, Zahnärzte
Berufsgruppe 3: einige handwerkliche Berufe (Bautechniker, Goldschmiede, KFZ Mechatroniker)
Berufsgruppe 4: Fischer, Schreiner, Lackierer
Berufsgruppe 5-6: Tätowierer, Dirigenten, Fluglotsen

Da die Versicherungsunternehmen unterschiedliche Bewertungen vornehmen, lohnt es sich auf jeden Fall, einen ausführlichen Vergleich durchzuführen.

Arbeiten Sie beispielsweise als kaufmännischer Angestellter, kann es durchaus sein, dass Sie von einer Versicherung in die Berufsgruppe 2 eingestuft werden, während eine andere Sie in die Berufsgruppe 1 einstuft.

Verwandte Themen im Bereich Berufsunfähigkeit und Berufsunfähigkeitsversicherung

Folgende Fragen und Antworten könnten Sie außerdem interessieren:

FAQ BU: Definition, Berufsunfähigkeitsrente, Unfallversicherung, Antrag und Auszahlung
Definition Berufsunfähigkeit: Was versteht man unter dem Begriff Berufsunfähigkeit?
Definition Erwerbsminderungsrente: Was versteht man unter dem Begriff Erwerbsminderungsrente?
Gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente: Wer bekommt die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente?
Berufsunfähigkeit Rentenantrag: Wie lange wird mein Rentenantrag bearbeitet?
Berufsunfähigkeit Auszahlung: Kann ich lange Bearbeitungszeiten von vornherein ausschließen?