Berufsunfähigkeitsversicherung Voranfrage

Anonyme BU Voranfrage: Probeliegen erwünscht!

Dass nicht jeder eine Berufsunfähigkeitsversicherung erhält, ist längst bekannt. Wer einfach einen Antrag ins Blaue hinein stellt, nimmt ein unnötiges Risiko auf sich!

Stellen Sie einen Antrag auf BU Versicherung, werden die angegebenen Daten zentral gespeichert und können von den meisten Versicherern abgefragt werden.

Vor allem Versicherungswillige mit Vorerkrankungen oder riskanten Hobbys haben es dann schwer, an eine gute Versicherung zu kommen.

Sind Ihre Daten erst einmal bekannt, ist es wahrscheinlich, dass die Versicherungen auch darauf zugreifen und Ihren Fall alle gleich beurteilen.

Sind Sie vom ersten Versicherer abgelehnt worden, kann es also passieren, dass Sie von allen anderen ebenfalls abgelehnt werden. Zumindest aber erhalten Sie keine individuellen Angebote mehr.

Bei wichtigen Versicherungen wie der Berufsunfähigkeitsversicherung ist es gut, möglichst viele verschiedene Angebote einzuholen, da Sie nur so vergleichen und das Beste für sich herausholen können.

Lieber mehrere Anträge stellen?

Es ist deshalb riskant, einen einzelnen Antrag zu stellen. Auch von Probeanträgen raten Verbraucherschützer inzwischen ab, da Ihre Angaben auch in diesem Fall gespeichert werden.

Eine Lösung kann darin liegen, mehrere Anträge vorzubereiten und diese dann auf einmal zu stellen. Dies ist allerdings mit einem hohen Aufwand verbunden. Zudem können unterschiedlich lange Bearbeitungszeiten dazu führen, dass Sie die Angebote nicht richtig vergleichen können.

Nimmt eine Gesellschaft den Antrag an, haben Sie nämlich nur 30 Tage Zeit, ihn zu widerrufen. Eine Alternative haben potenzielle Kunden durch eine Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wozu brauche ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die BU Versicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen überhaupt. Wenn Sie nicht mehr arbeiten gehen können, fällt Ihr bisheriges Einkommen weg. Und dann? Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt Ihnen eine bei Vertragsabschluss vereinbarte monatliche Rente, wenn Sie nachweislich berufsunfähig sind ‒ notfalls bis zum regulären Rentenbeginn.

Gibt es Alternativen zur BU Versicherung?

Eine wirklich gute Alternative zur BU Versicherung gibt es nicht. Wenn Sie aufgrund von Vorerkrankungen aber keinen BU-Vertrag erhalten oder er schlichtweg zu teuer für Sie ist, können Sie z.B. eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung oder eine Dread Disease-Versicherung abschließen. Das ist immerhin besser als gar keine Absicherung.

Haben die Versicherer Richtlinien für die Annahme?

Einheitliche Richtlinien zu Annahme oder Ablehnung bei der Berufsunfähigkeitsversicherung gibt es nicht. So kann es passieren, dass Sie bei einem Versicherer problemlos angenommen werden, während ein anderer Auflagen macht oder Sie sogar ablehnt. Grundsätzlich nimmt jeder Versicherer eine eigene Risikoeinschätzung vor.

Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung über den Versicherungsmakler

Mit der BU Risikovoranfrage durch einen Versicherungsmakler kann man Einträge in der zentralen Datenbank HIS vermeiden: Nach Absprache mit dem Makler werden Daten zu Beruf und Gesundheitszustand übermittelt.

Persönliche Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Identität zulassen, werden jedoch nicht übertragen. Auch die entsprechenden Daten in ärztlichen Unterlagen wie Attesten und Befundberichten werden geschwärzt.

Achtung

Die Gesundheitsfragen der Versicherer müssen unbedingt wahrheitsgemäß beantwortet werden, da der Versicherer die Angaben im Leistungsfall überprüfen und bei Falschangaben die Leistung verweigern wird!

Es ist ratsam, bei mehreren Versicherern eine anonyme BU Voranfrage zu stellen, denn so haben Sie Vergleichsmöglichkeiten, was die Preise und Leistungen der einzelnen Tarife anbetrifft.

Auf der Basis der Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung überprüfen die Versicherer, ob der Antragsteller nach ihren Bedingungen als versicherbar gilt oder nicht, und können eine vorläufige Zu- oder Absage erteilen.

Erbringt die anonyme Voranfrage ein positives Ergebnis, ist dieses allerdings vorbehaltlich – eine verbindliche Bestätigung kann der jeweilige Versicherer erst nach Antragstellung erteilen.

Die BU Risikovoranfrage ist grundsätzlich immer ratsam

Die anonyme Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist vor allem Personen zu empfehlen, die aufgrund persönlicher Merkmale fürchten, von einem oder mehreren Versicherern abgelehnt zu werden.

Sie kann jedoch auch bei vermeintlich risikolosen Menschen ratsam sein, da manche Versicherer mitunter schon bei scheinbar harmlosen Vorerkrankungen oder Vorschäden die Notbremse ziehen.

Die Bewerber werden dann entweder mit Risikozuschlägen belegt oder der Antrag wird gar nicht erst angenommen.

Einige Versicherer lehnen etwa auch Kandidaten ab, die z.B. aufgrund eines Trauerfalles in der Familie oder aufgrund von Prüfungsangst einige Stunden in einer Psychotherapie waren.

Wer Schwierigkeiten mit den Anbietern von BU-Versicherungen von vornherein aus dem Weg gehen möchte, sollte auf die Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung setzen!

Wie können Sie eine BU Voranfrage stellen?

Bevor Sie eine BU Voranfrage stellen, sollten Sie die BU Versicherungen vergleichen und sich auf einige Versicherungen konzentrieren.

Es macht schließlich keinen Sinn von 30 Versicherungen eine Voranfrage anzufordern, wenn Ihnen im Vorfeld klar ist, dass einige Versicherungen unattraktive Konditionen bieten.

Hier bieten wir Ihnen einen kostenfreien Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherungen an. Mit der Vergleichsanfrage bzw. der Vergleichserstellung erhalten Sie die Kontaktdaten eines BU Versicherungsexperten, der für Sie die BU Voranfragen bei den gewünschten Versicherungen stellt.

BU Vergleich zur Vorbereitung einer Voranfrage [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden