Berufsunfähigkeitsversicherung Voranfrage

Probeliegen erwünscht? Hier hilft die anonyme BU Voranfrage

Dass nicht jeder eine Berufsunfähigkeitsversicherung erhält, ist längst bekannt. Wer einfach einen Antrag ins Blaue hinein stellt, nimmt ein unnötiges Risiko auf sich – denn bei Ablehnung durch die gewünschte Versicherung werden die angegebenen Daten zentral gespeichert und können von den meisten Versicherern abgefragt werden. Versicherungswillige haben es dann schwer, überhaupt noch eine Police bei irgendeiner Versicherungsgesellschaft zu erhalten. Besser ist eine anonyme Risikovoranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung.


BU Voranfrage: Probeliegen für die BU Versicherung

Häufig suggerieren die Versicherer, es sei leicht, an eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung zu kommen: Einfach die nötigen Unterlagen zusammenstellen, den Antrag abschicken, fertig – und mit der Zusendung der Unterlagen durch den Versicherer kommt der Vertrag auch schon zustande.

So einfach ist es in vielen Fällen jedoch nicht: Gerade wenn Vorerkrankungen vorliegen oder der zu Versichernde einen riskanten Beruf oder ein extremes Hobby ausübt, ist das Risiko einer Ablehnung durch den angefragten Versicherer groß.

Ist die Ablehnung aber einmal erfolgt, wird sie in der zentralen Datei der deutschen Versicherungswirtschaft, dem sogenannten HIS (Hinweis- und Informationssystem), gespeichert und sorgt unter Umständen dafür, dass auch alle weiteren Anträge bei anderen BU-Anbietern abgelehnt werden: Die Versicherer werfen bei Antragstellung nämlich in aller Regel einen Blick in die Datei, um sich möglicher BU-Risiken zu vergewissern.

Es ist deshalb riskant, einen einzelnen Antrag zu stellen. Eine Lösung kann darin liegen, mehrere Anträge vorzubereiten und diese dann auf einmal zu stellen. Dies ist allerdings mit einem hohen Aufwand verbunden. Zudem können unterschiedlich lange Bearbeitungszeiten dazu führen, dass letztlich keine Vergleichbarkeit hergestellt wird: Nimmt eine Gesellschaft den Antrag an, hat man nur 30 Tage Zeit, ihn zu widerrufen. Eine Alternative haben potenzielle Kunden durch eine Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung.

Die Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung über den Versicherungsmakler

Mittels der BU Voranfrage, die mithilfe eines Versicherungsmaklers erfolgt, kann man Einträge im HIS vermeiden: Nach Absprache mit dem Makler werden hierbei Daten zu Beruf und Gesundheitszustand übermittelt; persönliche Daten, die Rückschlüsse auf die Identität der zu versichernden Person zulassen, werden jedoch nicht übertragen. Auch die entsprechenden Daten in ärztlichen Unterlagen wie Attesten und Befundberichten werden geschwärzt.

Die Gesundheitsfragen der Versicherer müssen unbedingt wahrheitsgemäß beantwortet werden, da der Versicherer die Angaben im Leistungsfall überprüfen und bei Falschangaben die Leistung verweigern wird! Es ist ratsam, bei mehreren Versicherern gleichzeitig eine anonyme BU Voranfrage zu stellen, denn so haben Versicherungswillige gleichzeitig Vergleichsmöglichkeiten, was die Preise und Leistungen der einzelnen Tarife anbetrifft.

Auf der Basis der Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung überprüfen die Versicherer, ob der Antragsteller nach ihren Bedingungen als versicherbar gilt oder nicht, und können eine vorläufige Zu- oder Absage erteilen. Erbringt die anonyme Voranfrage ein positives Ergebnis, ist dieses allerdings vorbehaltlich – eine verbindliche Bestätigung kann der jeweilige Versicherer erst nach Antragstellung erteilen.

Wie können Sie eine anonyme BU Voranfrage stellen?

Bevor Sie eine BU Voranfrage stellen, sollten Sie die BU Versicherungen vergleichen und sich auf einige Versicherungen konzentrieren. Es macht schließlich keinen Sinn von 30 Versicherungen eine Voranfrage anzufordern, wenn Ihnen im Vorfeld klar ist, dass viele Versicherungen unattraktive Konditionen bieten.

Hier bieten wir Ihnen einen kostenfreien Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherungen an. Mit der Vergleichsanfrage bzw. der Vergleichserstellung erhalten Sie die Kontaktdaten eines BU Versicherungsexperten, der für Sie die BU Voranfragen bei den gewünschten Versicherungen stellt.

Die BU Risikovoranfrage ist grundsätzlich immer ratsam

Die anonyme Risikovoranfrage in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist vor allem Personen zu empfehlen, die aufgrund persönlicher Merkmale fürchten, von einem oder mehreren Versicherern abgelehnt zu werden. Sie kann jedoch auch bei vermeintlich risikolosen Menschen ratsam sein, da manche Versicherer mitunter schon bei scheinbar harmlosen Vorerkrankungen oder Vorschäden die Notbremse ziehen.

Die Bewerber werden dann entweder mit Risikozuschlägen belegt oder der Antrag wird gar nicht erst angenommen. Einige Versicherer lehnen etwa auch Kandidaten ab, die aufgrund eines Trauerfalles in der Familie oder aufgrund von Prüfungsangst einige Stunden in einer Psychotherapie waren. Wer Schwierigkeiten mit den Anbietern von BU-Versicherungen von vornherein aus dem Weg gehen möchte, sollte auf die Voranfrage zur Berufsunfähigkeitsversicherung setzen.

Berufsunfähigkeitsversicherung Preisvergleich

Prüfen Sie jetzt Ihr Sparpotenzial und vergleichen Sie unverbindlich
30 Berufsunfähigkeitsversicherungen und über 750 BU Tarife.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Berufsunfähigkeit
 

Berufsunfähigkeit Service

Versicherungsvergleich

BU Check / BU Checkliste
BU Check

Check 1: Berufsunfähigkeitsgrad
Check 2: Abstrakte Verweisung
Check 3: Konkrete Verweisung
Check 4: Aktueller Beruf
Check 5: Berufswechsel
Check 6: Frist Berufswechsel
Check 7: Berufsklausel
Check 8: BU Nachprüfung
Check 9: Falschangaben
Check 10: Gesundheitsfragen 1
Check 11: Gesundheitsfragen 2
Check 12: BU Prognosezeitraum
Check 13: Arztanordnungsklausel
Check 14: Nachversicherung
Check 15: BU Anerkennung
Check 16: Rückwirkende Rente
Check 17: BU Meldefrist
Check 18: Beitragsstundung
Check 19: Autom. Stundung
Check 20: Zinslose Stundung
Check 21: Rückzahlungsverzicht
Check 22: BU und Pflegefall
Check 23: Geltungsbereich
Check 24: Leistungsausschlüsse
Check 25: Umorganisation Ang.
Check 26: Umorganisation Selb.
Check 27: BU Vertrag Beitrag
Check 28: Beitragsdynamik
Check 29: Beitragsdynamik Flex.
Check 30: Zahlungsprobleme
Check 31: Versicherungsdauer
Check 32: Wiedereingliederung