Trainerhaftpflichtversicherung

Trainerhaftpflichtversicherung Überblick

Wer selbständig als Trainer arbeitet, sollte sich gegen Regressansprüche unbedingt mit einer Trainerhaftpflichtversicherung schützen. Das gilt nicht nur für Trainer, die ihre Leistungen auf eigene Rechnung anbieten, sondern auch für solche, die im Auftrag eines Fitnessstudios oder Vereins arbeiten.

Trainerhaftpflichtversicherung
Bild: Trainerhaftpflichtversicherung Personal Trainer

„Abgesichert bin ich doch über meinen Auftraggeber!“ – das sagen sich viele, die selbstständig eine Tätigkeit als Trainer ausüben. Manche leider zu Unrecht: Selbständig arbeitende Trainer können längst nicht immer den Versicherungsschutz des Auftraggebers (Privatperson, Verein oder Unternehmen), für den sie arbeiten, in Anspruch nehmen – denn freie Mitarbeiter gelten in dessen Betriebshaftpflicht nicht zwangsläufig als mitversichert.

Selbstständige Trainer, die gar keinen Auftraggeber haben, sind erst recht nicht gegen mögliche Schadenersatzforderungen gefeit: Die private Haftpflicht greift bei Schadensfällen, die in Zusammenhang mit der beruflichen Tätigkeit stehen, nämlich überhaupt nicht. Passiert bei der Arbeit dann ein Unfall oder ein Missgeschick, ist ein Trainer den Ansprüchen von Geschädigten schutzlos ausgeliefert. Einen Ausweg bietet hier die Trainerhaftpflichtversicherung.

Trainerhaftpflichtversicherungen im Vergleich

Eine Trainerhaftplichtversicherung ist kein Luxus und sollte von jedem abgeschlossen werden, der als Trainer arbeitet und nicht über eine Betriebshaftpflichtversicherung abgesichert ist. Wer über einen Auftraggeber verfügt, sollte sich genauestens erkundigen, ob er in dessen Betriebshaftpflicht eingeschlossen ist. Viele Auftraggeber erwarten von ihren freien Trainern, dass sie eine eigene Trainerhaftpflichtversicherung besitzen.

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Trainerhaftpflichtversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Haftpflichtvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Trainerhaftpflichtversicherungen im Vergleich [gratis]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.


Datensicherheit: Ihre Angaben werden per SSL-Verschlüsselung
(Secure Socket Layer) verschickt und sind somit sicher und geschützt.

Leistungen und Kosten einer Trainerhaftpflichtversicherung

Weitere Versicherungen für Trainer

Leistungen: Eine Trainerhaftpflichtversicherung sorgt dafür, dass die gesetzliche Haftpflicht eines Trainers erfüllt wird, ohne dass der betroffene Trainer entsprechende Forderungen aus eigener Tasche begleichen muss. Egal, ob Sie als Trainer im Hochseilgarten, im Kampfsportbereich, im Fitnessstudio oder im Schwimmbad arbeiten: Mit einer Trainerhaftpflichtversicherung sind alle Personen- und Sachschäden, die Sie als Trainer in Ausübung Ihrer Tätigkeit verursacht haben, bis zur Höhe der gewählten maximalen Deckungsleistung abgesichert.

Die sogenannten „echten“ Vermögensschäden sind in der Versicherungsleistung nicht enthalten, wohl aber Vermögensschäden, die infolge eines Personen- oder Sachschadens entstehen. Teils werden auch Mietsachschäden durch die Trainerhaftpflicht abgedeckt; ebenso das Risiko eines Schlüsselverlustes. Optional können weitere Bausteine zur Trainerhaftpflicht hinzugebucht werden; so kann etwa auch die private Haftpflicht in den Tarif integriert werden. Zusätzlich ist es möglich, den Tarif so zu wählen, dass beliebig viele Honorarkräfte mitversichert sind.

Kosten: Die Kosten einer Trainerhaftpflicht hängen vor allem von den während der beruflichen Tätigkeit wahrgenommenen Aufgaben ab: So gelten den Versicherern Seilklettern oder Rafting als gefährlicher als beispielsweise Golf oder Yoga. Versichert ist jedoch meist nicht nur eine Tätigkeit: Moderne Tarife berücksichtigen auch spartenübergreifende Tätigkeiten und versichern einen ganzen Leistungskatalog.

Des Weiteren entscheidet sich die Kostenfrage auch daran, ob nur der selbständige Trainer oder auch Honorarkräfte versichert werden sollen, und welche weiteren Leistungen der Kunde wünscht. Zudem hängt die Höhe des monatlichen Beitrags von der gewünschten maximalen Deckungssumme der Trainerhaftpflichtversicherung ab: Ein Versicherungstarif, der Schäden von bis zu 5 Mio. Euro abdeckt, ist naturgemäß etwas teurer als einer, der Schäden in Höhe von bis zu 2 Mio. Euro erstattet.

Berufshaftpflichtversicherung Fitnesstrainer

Berufshaftpflichtversicherung Fitnesstrainer

Als Fitnesstrainer arbeiten Sie immer nah am Kunden. Sie übernehmen in Ihren Kursen und der Trainingsbetreuung und Planung Verantwortung für das Wohl Ihrer Klienten. Wer haftet, wenn sich jemand im Training aufgrund fehlerhafter Beratung verletzt? Weiterlesen


Trainerhaftpflicht Service

Versicherungsvergleich