Betriebsgebäudeversicherung

Überblick Betriebsgebäudeversicherung

Ihr Betriebsgebäude ist die Basis für das Funktionieren, ja sogar für das Existieren Ihres Betriebes. Eine Betriebsgebäudeversicherung gehört zu den wichtigsten Versicherungen eines Betriebes – sie verschafft Ihnen Sicherheit. Lesen Sie hier, wer eine Betriebsgebäudeversicherung braucht und welche Leistungen sie beinhaltet.

Betriebsgebäudeversicherung
Die Betriebsgebäudeversicherung ist elementar.

Was für den Hausbesitzer die Wohngebäudeversicherung ist, ist für Selbstständige und Unternehmer die Betriebsgebäudeversicherung, auch gewerbliche Gebäudeversicherung genannt. Eine Betriebsgebäude- versicherung reguliert Schäden am Gebäude selbst, nicht aber am Inhalt.

Jedoch zählen einige Einbauten zum Gebäude hinzu: z.B. Aufzüge, Elektroanlagen, Wasserleitungen, Klimaanlagen etc.

Die in die Betriebsgebäudeversicherung einbezogenen Einbauten variieren von Anbieter zu Anbieter und sind im Versicherungsvertrag detailliert aufgelistet. Die Betriebsgebäudeversicherung übernimmt i.d.R. die Kosten für Schäden, die durch Feuer (Brand, Blitzschlag, Explosion), Leitungswasser (inkl. Bruch- oder Frostschäden an Rohrleitungen im Gebäude oder an Zuleitungen innerhalb des Grundstücks) und Sturm bzw. Hagel entstehen, und Folgekosten wie z.B. Aufräum- und Abbruchkosten.

Zusätzlich zu einer Betriebsgebäudeversicherung sollten Sie den Abschluss einer Inventarversicherung, für die sich im Gebäude befindlichen Waren und Vorräte, sowie die Büro- oder Ladeneinrichtung, erwägen. Eine zusätzliche Maschinenversicherung reguliert u.a. die Kosten, die bei einer Beschädigung von fahrbaren Maschinen und Anlagen anfallen. Auch eine Maschinenunterbrechungsversicherung, die Ihren Gewinn in den Ausfallzeiten sichert, ist eine sinnvolle Investition.

Betriebsgebäudeversicherung: Versicherte Leistungen

Was genau im Leistungspaket einer Betriebsgebäudeversicherung enthalten ist, hängt vom Versicherer ab. Es gibt die unterschiedlichsten Leistungspakete und Optionen. Zum Beispiel ist es möglich zusätzlich zur Basisabsicherung die Versicherung von Grünanlagen zu vereinbaren, so dass im Schadensfall die Kosten fürs Neupflanzen von Bäumen und Sträuchern ersetzt werden (meist innerhalb festgelegter Wertgrenzen).

Zusätzlicher Schutz vor Vandalismus  und Einbruch, Fahrzeuganprall und vor weiteren Elementarschäden (z.B. Überschwemmung, Schneedruck, Erdrutsche, Erbeben, Lawinen) ist meist gesondert im Vertrag festzuhalten. Einige Versicherer bieten mittlerweile aber auch eine Allgefahrenabsicherung an, die Ihr Gebäude vor allen Gefahren schützt, die nicht explizit im Versicherungsvertrag ausgeschlossen sind. Sie sollten prüfen, ob eine solche Allgefahrenabsicherung für Sie nicht günstiger ist, als ein Basisvertrag mit Zusatzposten.

Im Schadensfall wird der ortsübliche Neubauwert einschließlich Architektengebühr und sonstiger Konstruktions- und Planungskosten ersetzt. Bei Gebäuden, deren Wert durch Abnutzung schon vor Schadenseintritt bei weniger als 40 Prozent des Neuwertes lag, wird nur der Zeitwert ersetzt. Im Reparaturfall werden die anfallenden Kosten übernommen.

Ist ein Gebäude nicht mehr nutzbar und muss abgerissen werden, ohne dass ein Wiederaufbau stattfindet, erhalten Sie den Preis, der bei einem Verkauf hätte erzielt werden können. Zusätzlich werden die Kosten für Aufräum-, Abbruch- und Absperrarbeiten, sowie fürs Feuerlöschen, für die Dekontamination des Erdreichs, Sachverständigenkosten etc. übernommen. Achten Sie hier auf die genauen Bestimmungen in Ihrem Versicherungsvertrag, denn der Leistungsumfang variiert von Versicherer zu Versicherer.

Betriebsgebäudeversicherung Kosten

Die zu zahlende  Prämienhöhe der Betriebsgebäudeversicherung hängt von der Versicherungssumme, von der Art und Lage des Gewerbes, vom Baujahr und vom Zustand des zu versichernden Gebäudes ab. Die Versicherungssumme entspricht grundsätzlich dem Neuwert des Gebäudes, bei Gebäuden deren Wert durch Abnutzung weniger als 40 Prozent beträgt, ist der Zeitwert anzusetzen.

Auch die Höhe der Selbstbeteiligung und der Umfang der gewünschten Versicherungsleistungen beeinflussen die Kosten der Versicherung. Wenn Sie selbst Maßnahmen zur Verminderung des Risikos ergreifen, z.B. durch Einbau einer Brandmeldeanlage, kann sich das positiv auf die Höhe der Prämie auswirken. Auch ein Ausschluss von Gefahren, wie z.B. Überschwemmungs- und Rückstaurisiko, führen oftmals zur Verminderung der Kosten. Es bleibt jedoch festzuhalten, dass die Kostenunterschiede von Anbieter zu Anbieter auch bei gleicher Leistung immens sind – ein Vergleich und das Einholen eines oder mehrerer Angebote lohnt sich immer.

Betriebsgebäudeversicherung Vergleich anfordern

Damit Sie sich einen Überblick über die Vielzahl von Leistungen und Angeboten verschaffen und das für Sie günstigste Gesamtpaket für eine Betriebsgebäudeversicherung ermitteln können, bieten wir Ihnen an, hier kostenlos und unverbindlich einen Vergleich der Betriebsgebäudeversicherungen anzufordern.

Vergleich Betriebsgebäudeversicherungen [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Datensicherheit: Ihre Angaben werden per SSL-Verschlüsselung
(Secure Socket Layer) verschickt und sind somit sicher und geschützt.

Gewerbeversicherung News

Gewerbeversicherung News Archiv

Gewerbeversicherung News

Finden Sie hier aktuelle Informationen zur gewerblichen Sachversicherung. Wer benötigt eine Berufshaftpflichtversicherung? Was ist der Unterschied zwischen einer Maschinenversicherung und einer Inventarversicherung? Im News Archiv erfahren Sie mehr. Gewerbeversicherung News

Gewerbeversicherung Service

Versicherungsvergleich