Praxisausfallversicherung

Praxisausfallversicherung: Vergleich und Überblick

Manchmal kommt es doppelt bitter: Sie erhalten eine schlimme Krankheitsdiagnose, die Sie zwingt, Ihre  Praxisräume für längere Zeit zu schließen. Noch schlimmer ist, dass die laufenden Kosten Sie nun auch finanziell in die Knie zwingen. Eine Praxisausfallversicherung sichert Sie ab.

Praxisausfallversicherung
Bild Ausfallversicherung: Praxisausfallversicherung

Gerade Praxen, die auf den Schultern eines Mannes oder einer Frau aufgebaut wurden, stehen schnell vor dem Aus, wenn diese Person längere Zeit ausfällt. Das kann schnell passieren, sei es durch unerwartete Krankheit, sei es durch längere Heilbehandlungen wegen eines Unfalles.

Das Problem kann aber auch ganz woanders liegen: Was, wenn die Kanzlei- oder Praxisräume durch einen Brand unbetretbar geworden sind? Die Aufräumarbeiten und das Neueinrichten der Räume können sich wochen-, wenn nicht gar monatelang hinziehen.

Personalkosten, Zinsen und Versicherungen müssen aber weiter gezahlt werden. Ebenfalls denkbar ist der Ausfall durch behördlich angeordnete Schließung der Räumlichkeiten wegen Quarantäne. Faktoren, die Sie zur vorübergehenden Schließung des Betriebes zwingen könnten, gibt es leider genug. Mit einer Praxisausfallversicherung können Sie die Finanzierung der laufenden Kosten in solchen Situationen absichern.

Die Praxisausfallversicherung ist dabei keinesfalls nur für Ärzte oder Heilpraktiker gedacht, sondern auch für andere Selbstständige und Freiberufler, so z.B. Steuerberater, Notare, Wirtschaftsprüfer, Architekten, Ingenieure und Apotheker.

Praxisausfallversicherung Vergleich

Da die Versicherer ganz unterschiedliche Kriterien zur Berechnung der Risiken und Prämien heranziehen, kommt es zu erheblichen Prämienunterschieden. Es ist daher empfehlenswert vor dem Abschluss einer Versicherung einen Beitragsvergleich durchzuführen.

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Praxisausfallversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Praxisausfallversicherungen im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Praxisausfallversicherung: Leistungen und versicherte Risiken

Die Praxisausfallversicherung übernimmt im Schadensfall für Sie die anfallenden Kosten für Löhne und Gehälter. Außerdem werden Mieten, Zinsen, Leasingraten, Versicherungen, Steuern und Buchführungskosten vom Versicherer übernommen. Eine zusätzliche Absicherung des Gewinnes kann meist ebenfalls vereinbart werden, in der Regel reicht der Abschluss einer Krankentagegeldversicherung aber aus und ist dem vorzuziehen.

Statt der Absicherung der Fixkosten ist auch die Kostenübernahme für einen von Ihnen bestellten Vertreter möglich. Die Praxisausfallversicherung kann dann in Anspruch genommen werden, wenn Sie wegen Krankheit oder infolge eines Unfalles zeitweise arbeitsunfähig werden. Einige Versicherer leisten schon, wenn eine Arbeitsunfähigkeit von 50 Prozent vorliegt. Achten Sie hier genau auf die Bestimmungen im Versicherungsvertrag. Außerdem ist die Schließung der Räume wegen eines Sachschadens, bspw.  verursacht durch Sturm, Hagel, Überschwemmung, austretendes Leitungswasser oder Brand und Blitzschlag, außerdem bei einer Seuche, Epidemie oder infolge einer behördlich angeordneten Quarantäne, versichert.

Praxisausfallversicherung: Beitragshöhe

Die Höhe der von Ihnen zu leistenden Beiträge ist natürlich hauptsächlich von der Höhe der zu versichernden Kosten abhängig. Da für die Versicherer der Versicherungsfall meist zu sehr hohen Forderungen führt, ist eine Praxisausfallversicherung keine ganz billige Sache. 

Sie können die Höhe der Beiträge positiv beeinflussen, indem Sie bspw. eine längere Karenzzeit vereinbaren, der Versicherer also erst nach sechs Wochen statt nach vier einspringt. Wenn Sie die Absicherung der Sachrisiken bereits durch eine andere Versicherung sicher gestellt haben, können Sie diese aus der Praxisausfallversicherung ausschließen und damit eine Reduzierung der Beitragshöhe erreichen. Auch ein Selbstbehalt kann vereinbart werden. Hierbei sollte man immer eine genaue Kosten-Nutzen-Abwägung vornehmen. Wählen Sie keinesfalls einen Selbstbehalt, den Sie im Schadensfall nicht sicher leisten können.

Arzthaftpflichtversicherungen im Vergleich

Vergleichen Sie kostenfrei die Anbieter und Tarife von
Arzthaftpflichtversicherungen und prüfen Sie Ihr Sparpotenzial.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Arzthaftpflichtversicherung Vergleich

Gewerbeversicherung Service

Versicherungsvergleich