fbpc

Inhaltsversicherungen

Inhaltsversicherungen: Überblick und Anbietervergleich

Viele Betriebsinhaber haben ein Vermögen in die Ausstattung des Betriebs und in Waren und Vorräte investiert. Doch ein Brand kann, im wahrsten Sinne des Wortes, alles innerhalb kürzester Zeit in Rauch aufgehen lassen. Mit Inhaltsversicherungen können Sie Ihre Sachwerte davor und vor anderen Gefahren schützen.


Überblick und Vergleich: Inhaltsversicherungen

Schäden an der Betriebseinrichtung, an Waren oder auch am Tierbestand können für Bauern, Inhaber eines produzierenden Gewerbes und Büroinhaber zu einem immensen finanziellen Problem werden und im schlimmsten Fall die Existenz des Betriebs bedrohen.

Sturmschäden, Brände und Überschwemmungen sind dabei keine Seltenheit. Als Betriebsinhaber hat man oft nicht nur sein ganzes Geld in das Unternehmen gesteckt, man übernimmt ja auch Verantwortung für alle, die dort beschäftigt sind.

Legt ein Schaden den Betrieb lahm und kann dieser wegen zu hoher Kosten nicht schnellstens wieder aufgebaut werden, dann hat das Auswirkungen auf alle Beschäftigten. Inhaltsversicherungen schützen also sowohl die Betriebsinhaber als auch die Mitarbeiter und stellen sicher, dass der Betrieb schnellstmöglich wieder aufgenommen werden kann. Welche Arten es gibt und was diese Versicherungen leisten können, lesen Sie im Folgenden.

Betriebsinhaltsversicherung

Die Betriebsinhaltsversicherung schützt alles, was sich in einem Betrieb befindet. Dazu gehören Waren und Vorräte, aber auch technische Ausstattung, Maschinen und Anlagen. Zudem wird auch das Eigentum des Betriebsinhabers und der Mitarbeiter, sowie fremdes Eigentum, das sich zum Schadenzeitpunkt im Betrieb befindet, durch die Betriebsinhaltsversicherung gedeckt.

Welche Schadenursachen im Einzelnen versichert sind, hängt vom Anbieter und der genauen Vertragsgestaltung ab. So können neben den allgemein üblichen Gefahren, wie Brand, Sturm, Hagel, Blitzschlag und austretendem Leitungswasser auch Elementarschäden, z.B. durch Überschwemmung, Erdbeben und Erdrutsche versichert werden. Auch Schäden durch Vandalismus oder Einbruchdiebstahl können zu den versicherten Gefahren gehören.

Die Betriebsinhaltsversicherung kommt im Schadensfall nicht nur für den Ersatz beschädigter oder zerstörter Güter auf, sondern auch für Abbruch- und Aufräumkosten und für Kosten, die durch die Dekontamination des Erdreichs entstehen.

Weitere Informationen und einen Anbietervergleich finden Sie unter Betriebsinhaltsversicherung.

Geschäftsinhaltsversicherung

Die Geschäftsinhaltsversicherung ist für gewerbliche Unternehmen und Handelsgeschäfte gedacht. Diese haben oftmals hohe Sachwerte in Form von Produkten und Waren gelagert. Werden diese beschädigt, kommt es zu enormen finanziellen Schäden. Ebenso ist die kaufmännische Einrichtung eines Betriebs wertvoll und will im Schadensfall geschützt sein. Auch in der Geschäftsinhaltsversicherung gilt, dass versicherte Gefahren und Gegenstände im Einzelnen vom Tarif abhängen, der abgeschlossen wird.

Zur Geschäftseinrichtung gehören neben Computern und Mobiliar auch das Eigentum der Mitarbeiter, sowie fremde, gemietete und gepachtete Gegenstände. Damit Sie im Schadensfall nicht das Problem einer Unterversicherung haben, sollten Sie bei der Ermittlung der Versicherungssumme immer auf Nummer Sicher gehen und auf den ermittelten Wert nochmal 10% aufschlagen. Der Versicherer kann Ihnen bei der korrekten Festlegung helfen. Weitere Informationen und einen Anbietervergleich finden Sie unter Geschäftsinhaltsversicherung.

Gewerbeinhaltsversicherung

Die Inhaltsversicherung ist für das Gewerbe das, was die Hausratversicherung für Privatleute ist. Gewerbebetriebe brauchen neben der Gebäudeversicherung auch eine Inhaltsversicherung, um im Schadenfall nicht hohe finanzielle Einbußen zu erleiden. Während die Gebäudeversicherung nur Schäden am Gebäude und an bestimmten Einrichtungen, wie etwa Aufzügen und Klimaanlagen, absichert, ist die Inhaltsversicherung für das Gewerbe die Absicherung für alles, was sich im Betriebsgebäude befindet.

Betriebsinhaltsversicherung und Inhaltsversicherung Gewerbe sind dabei Synonyme, die versicherten Gefahren und Sachen sind dieselben. Die Anbieter von gewerblichen Inhaltsversicherungen gestalten ihre Tarife allerdings höchst unterschiedlich, sodass man vor Abschluss genauestens überprüfen sollte, welche Kosten ersetzt werden und welche Gefahren versichert sind. Brand, Blitzschlag, Sturm und Hagel gehören zu den Standardgefahren, aber daneben können einige andere Gefahren abgesichert werden.

Ziel ist es, nach einem Schadensfall möglichst schnell die zerstörten Waren und die Betriebsausstattung ersetzen zu können, um das Gewerbe schnellstmöglich wieder aufnehmen zu können. Weitere Informationen finden Sie unter Inhaltsversicherung Gewerbe.

Büroinhaltsversicherung

In Bürobetrieben stehen oft hochwertige Computer und teures Mobiliar. Die Büroräume müssen meist nicht nur funktional eingerichtet sein, sondern auch repräsentative Zwecke erfüllen. So investieren die Inhaber von Bürobetrieben oftmals viel Geld in die Ausgestaltung der Räume, schaffen Kunst und Designermöbel an und haben auch nur die allerbeste technische Ausstattung.

Eine Zerstörung dieser Sachwerte führt deshalb ohne Büroinhaltsversicherung oftmals zur Aufgabe des Büros und wird damit zur existenziellen Bedrohung für alle, deren Lebensunterhalt an diesem Büro hängt. Deshalb sollten Büroinhaber eine Büroinhaltsversicherung abschließen, die nach einem Schaden sofortigen Ersatz leistet und damit einen schnellstmöglichen Wiederaufbau ermöglicht.

Ein Einbruch, bei dem die teuren Computer gestohlen und die Büroräume verwüstet werden, kann leicht zu Schäden in die Zehntausende und höher führen. Mit der richtigen Büroinhaltsversicherung kann der Bürobetrieb auch nach einem solch einschneidenden Erlebnis schnell weitergehen und damit sind die Gehälter und Einkommen aller Beteiligten wieder sicher. Weitere Informationen finden Sie unter Büroinhaltsversicherung.

Landwirtschaftliche Inhaltsversicherung

Landwirtschaftliche Betriebe brauchen eine landwirtschaftliche Inhaltsversicherung. Neben der Stalleinrichtung und den im Stall untergebrachten Maschinen, werden damit auch der Tierbestand, sowie Saatgut, gelagerte Futtermittel und bereits eingefahrene Ernte abgesichert. Zur Betriebseinrichtung zählen zum Beispiel auch Zugmaschinen, Rohrmelkanlagen und Entmistungsvorrichtungen. Viele Versicherer leisten auch, wenn Schäden am Tierbestand durch Fremde herbeigeführt werden.

In der landwirtschaftlichen Inhaltsversicherung sind oftmals auch Mietausfallschäden mitversichert, zum Beispiel, wenn Sie Ferien auf dem Bauernhof anbieten, dies aber wegen eines Brandes nicht möglich ist. Einige Versicherer bieten solche Ausfallschäden in gewissem Umfang beitragsfrei innerhalb der landwirtschaftlichen Inhaltsversicherung an, bei anderen müssen Sie dafür zusätzlich eine Ertragsausfallversicherung abschließen.

Weitere Informationen finden Sie unter landwirtschaftliche Inhaltsversicherung.

Inhaltsversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Inhaltsversicherungen zu vereinfachen, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Inhaltsversicherungen im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Datensicherheit: Ihre Angaben werden per SSL-Verschlüsselung
(Secure Socket Layer) verschickt und sind somit sicher und geschützt.

Hagelversicherung: Hagelflieger geben keine Sicherheit

Hagelflieger

Landwirte setzen seit vielen Jahren auf Hagelabwehr durch den Einsatz von Silberjodid. Mittlerweile werden dazu in manchen Regionen kleinere Flugzeuge (Hagelflieger) benutzt, die den Wirkstoff in der Luft verteilen sollen. Die Hagelversicherung ersetzt das jedoch nicht. Weiterlesen

Inhaltsversicherungen Service