Landwirtschaftliche Inhaltsversicherung

Landwirtschaftliche Inhaltsversicherung: Überblick & Vergleich

Die landwirtschaftliche Inhaltsversicherung ist für Landwirte unerlässlich. Sie sichert den Tierbestand, Ernteerträge und vieles mehr im Falle eines Schadens ab. Lesen Sie hier alles Wichtige zur landwirtschaftlichen Inhaltsversicherung.

Landwirtschaftliche Inhaltsversicherung
Landwirtschaftliche Inhaltsversicherung Überblick

Landwirte haben es in vielerlei Hinsicht schwer, Ihre Existenzgrundlage zu sichern. Neben Ernteausfällen durch schlechte Wetterlagen, haben Sie mit Tierseuchen zu kämpfen.

Kommen zu all diesen Problemen noch Schäden an den landwirtschaftlichen Maschinen, an der Saat oder am Tierbestand, ausgelöst durch andere Gefahren, dann ist die Wirtschaftlichkeit des eigenen Hofes in Gefahr.

Eine landwirtschaftliche Inhaltsversicherung schützt den Landwirt in genau diesem Fall. Sie kommt für entstehende Kosten auf, gibt dem Landwirt finanziell die Möglichkeit für schnellen Ersatz zu sorgen und sichert damit die Existenzgrundlage aller, die von dem landwirtschaftlichen Betrieb leben. Lesen Sie im Folgenden alles zu versicherten Gefahren und Sachen sowie zu den Leistungen der landwirtschaftlichen Inhaltsversicherung. Außerdem sagen wir Ihnen, was diese kostet und wie Sie den richtigen Versicherer finden.

Landwirtschaftliche Inhaltsversicherung: Versicherte Sachen und Gefahren

Die landwirtschaftliche Inhaltsversicherung schützt den Betriebsinhalt des Landwirts. Dazu können die landwirtschaftliche Betriebseinrichtung, einschließlich der Zugmaschinen mitsamt Zubehör, der Tierbestand, bereits eingefahrene Ernte, Saatgut und sonstige Wirtschaftsvorräte gehören. Was im Einzelfall zu den versicherten Sachen gehört, ist je nach Tarif und Anbieter unterschiedlich. Hier sollten Sie genauestens auf die Bestimmungen im Versicherungsvertrag achten.

Die landwirtschaftliche Inhaltsversicherung kann hinsichtlich der versicherten Risiken von Ihnen ganz nach Bedarf ausgestaltet werden. Versicherbar sind: Schäden durch Brände, Explosionen und direkten Blitzeinschlag (Feuerversicherung), Schäden durch austretendes Leitungswasser (Leitungswasserversicherung), Sturm- und Hagelschäden (Sturm- und Hagelversicherung) und die Versicherung gegen Einbruchdiebstahl und Vandalismus.

Häufig lässt sich auch vereinbaren, dass für den Fall eines längeren Betriebsausfalls eine Betriebsunterbrechungsversicherung für die fixen Kosten aufkommt und ggf. auch ausfallende Erträge ersetzt. Wenn Sie auch eine Absicherung gegen Elementarschäden, wie solche durch Überschwemmung, Hochwasser, Erdbeben oder ähnliches wünschen, dann können Sie meist auch zusätzlich eine Elementarschadenversicherung abschließen. Allerdings ist dazu zu sagen, dass das in einigen Regionen Deutschlands nicht oder nur unter Zahlung hoher Beitragszuschläge möglich ist.

Leistungen der landwirtschaftlichen Inhaltsversicherung

Tritt ein Schaden durch eine der oben genannten Gefahren ein (und ist diese versichert), dann kommt die landwirtschaftliche Inhaltsversicherung dafür auf, beschädigte Sachen zu reparieren oder zu ersetzen, sofern eine Reparatur nicht mehr möglich ist. In der Regel werden die Sachen zum Neuwert ersetzt, bei den meisten Versicherern gilt bei einer Abnutzung von mindestens 60 Prozent jedoch nur noch der Zeitwert.

Neben dem Ersatz beschädigter oder zerstörter Sachen übernimmt die landwirtschaftliche Inhaltsversicherung unter anderem auch die Kosten für Feuerlöscharbeiten, Abbruch- und Aufräumkosten, sowie Kosten für die Dekontamination des Erdreiches. Die Höhe der Kostenübernahme wird von den Versicherern unterschiedlich festgelegt, ebenso die Entschädigung für Tiere. Wertvolle Einzeltiere können in der Regel abweichend von normal festgelegten Betrag pro Tier höher versichert werden.

Kosten der landwirtschaftlichen Inhaltsversicherung

Wie hoch die Kosten der landwirtschaftlichen Inhaltsversicherung im Einzelnen ausfallen, hängt vor allem davon ab, welche Gefahren versichert werden sollen und wie hoch die Versicherungssumme gewählt wird. Bei der Ermittlung der Versicherungssumme sollten Sie stets die ganze Betriebseinrichtung einschließen und den Neuwert ansetzen sowie regelmäßig eine Anpassung der Beträge vornehmen. Sonst kann es zu einer Unterversicherung kommen, die sich im Schadenfall finanziell stark auswirkt.

Einige Versicherer bieten aus diesem Grund an, dass eine sogenannte Vorsorgeversicherungssumme vereinbart wird, die das Risiko der Unterversicherung minimiert. Sprechen Sie hier mit dem Anbieter über die Möglichkeiten. Eine landwirtschaftliche Inhaltsversicherung kann bei einem geringen Inventarbestand, entsprechend niedriger Deckungssumme und geringem Versicherungsumfang schon für kleines Geld zu haben sein, aber Sie sollten die Risiken Ihres Betriebes realistisch einschätzen.

Sparen Sie hier nicht am falschen Ende, das kann im Schadenfall das Aus für Ihren landwirtschaftlichen Betrieb bedeuten.

Landwirtschaftliche Inhaltsversicherungen im Vergleich

Vergleichen Sie kostenfrei die Anbieter von Inhaltsversicherungen für die Landwirtschaft und verschaffen Sie sich einen Überblick über die Leistungen und Beiträge. Die Dateneingabe dauert ca. eine Minute. Der Vergleich der Inhaltsversicherungen ist eine unverbindliche Serviceleistung.

Landwirtschaftl. Inhaltsversicherungen Vergleich [gratis]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden


Gewerbeversicherungen News

Gewerbeversicherung Optimierung Gewerbeversicherung Optimierung: Tarife vergleichen

Schon wieder ein neuer Tarif für die Berufs- oder Betriebshaftpflicht? Lohnt es sich, die alten Versicherungsunterlagen herauszuholen? Unsere Antwort: Es lohnt sich! Hin und wieder sollten Sie die bestehenden Versicherungen überprüfen und optimieren. Weiterlesen

Gewerbeversicherung Service