Berufsunfähigkeit Flugbegleiter

Flugbegleiter mit hohem Berufsunfähigkeitsrisiko

Flugbegleiter und Stewardessen sind überdurchschnittlich häufig von Berufsunfähigkeit betroffen. Versicherer bewerten ihr Berufsunfähigkeitsrisiko daher mit der Risikoklasse 6.

Berufsunfähigkeit Flugbegleiter
Flugbegleiter mit hohem Berufsunfähigkeitsrisiko

Flugbegleiter sind risikobedingt in der höchsten und damit teuersten BU Berufsgruppe. Nur wenige Versicherer bieten ihnen daher eine Berufsunfähigkeitsversicherung an.

Die Chancen, sich gegen Berufsunfähigkeit absichern zu können, steigen, wenn Leistungsausschlüsse mit in den Vertrag aufgenommen werden und die Versicherungs-nehmer bereit sind, Risikozuschläge zu zahlen.

Flugbegleiter müssen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit sehr hohen Beiträgen rechnen, wenn überhaupt eine Versicherung bereit ist, ihnen ein Angebot zu unterbreiten. Aufgrund der hohen Beiträge lohnt sich der Versicherungsvergleich für Flugbegleiter besonders. Sie sollten zunächst einen kostenlosen Vergleich der einzelnen Anbieter durchführen lassen und eine anonyme Risikoanfrage stellen.

Wenn alters- und gesundheitsbedingt auch mit Leistungsausschlüssen oder Risikozuschlägen keine Berufsunfähigkeitsversicherung zu bekommen ist, dann kommen noch mögliche Alternativen in Frage. In diesem Fall kann der Abschluss einer Schwere-Krankheiten-Versicherungen oder einer Erwerbsunfähigkeits-versicherung eine gute Lösung sein.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Flugbegleiter

Um Ihnen die Suche nach einer guten Berufsunfähigkeitsversicherung für Flugbegleiter zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der BU Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU-Tarif-Vergleich für Flugbegleiter [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Flugbegleitern

Berufsgruppe Flugbegleiter

Grafik: BU Risikogruppe 6
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Flugbegleiter und Stewardessen arbeiten als Servicekräfte in Flugzeugen und sind für die Betreuung der Fluggäste an Bord zuständig. Dazu zählt beispielsweise die Bereitstellung von Essen und Getränken, aber auch die Gewährleistung der Flugsicherheit und das Durchführen von Notfallmaßnahmen im Fall einer Evakuierung.

Arbeitsplatz: Flugbegleiter und Stewardessen arbeiten in der Regel in Verkehrsflugzeugen, aber auch in den Privatmaschinen von Unternehmen, Geschäftsleuten und Privatpersonen. Ihr Arbeitsbereich ist der Passagierraum, wo sie für das Wohl und die Sicherheit der an Bord befindlichen Gäste zuständig sind.

Das Risiko, dem Flugbegleiter ausgesetzt sind, geht nicht in erster Linie von der Gefahr eines Absturzes aus. Vielmehr ist es die kosmische Strahlung in der Luft, die nach der Meinung der Versicherer dazu führt, dass Flugbegleiter sehr häufig berufsbedingte Krankheiten erleiden.

In der Höhe, in der Flugzeuge sich in der Luft bewegen, beträgt die Strahlung nachweislich 5 Millisievert. Flugbegleiter gehören somit zu den strahlenexponierten Personen, zu denen auch Mitarbeiter von Kernkraftwerken und Röntgeneinrichtungen zählen.

Strahlenbelastung kann generell das Krebsrisiko erhöhen. Zusätzliche Belastungen in diesem Beruf stellen der Schichtdienst, der Aufenthalt in verschiedenen Zeitzonen innerhalb weniger Tage und unregelmäßige Arbeitszeiten dar.

Beschäftigungsverhältnis: Flugbegleiter und Stewardessen arbeiten in der Regel als Angestellte von großen Fluggesellschaften, großen Unternehmen oder wohlhabenden Privatpersonen, die Privatflugzeuge besitzen.