Berufsunfähigkeit Schauspieler

Berufsunfähigkeit ist für Schauspieler kaum versicherbar

Schauspieler, Charakterdarsteller, Theater- und Filmdarsteller gehören einer Berufsgruppe an, die mit am häufigsten von Berufsunfähigkeit betroffen ist. In der Regel wird das Berufsunfähigkeitsrisiko von Schauspielern in die Risikogruppe 6 eingestuft.

Berufsunfähigkeit Schauspieler
BU für Schauspieler kaum versicherbar: BU Gruppe 6

Der Beruf des Schauspielers erfordert, wie viele andere Berufe im künstlerischen Bereich, ein hohes Maß an Talent sowie spezifische Fähigkeiten und Fertigkeiten. Wenn nur eine dieser Voraussetzungen nicht mehr gegeben ist, können Schauspieler ihren Beruf nicht mehr ausüben. Daraus lässt sich erklären, dass Versicherungsanbieter Schauspieler in die höchste Risikogruppe einstufen.

Aber selbst der Abschluss einer Berufsunfähigkeits-versicherung zu einem leistungsreduzierten Tarif kann nicht garantiert werden. Häufig werden Schauspieler von Versicherungsgesellschaften abgelehnt.

Um zu klären, welche Versicherer eine BU für Schauspieler anbieten und zu welchen Bedingungen die Versicherung abgeschlossen werden kann, ist ein ausführlicher BU-Vergleich ratsam.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Schauspieler

Schauspieler und Charakterdarsteller müssen über speziell ausgebildete Fähigkeiten, eine gute Stimme und eine stabile körperliche und psychische Konstitution verfügen, um Rollen auf der Bühne oder im Fernsehen darstellen zu können. Diese Faktoren führen dazu, dass Versicherungen den Beruf des Schauspielers in die höchste Risikoklasse einstufen. Für Schauspieler ist es daher äußerst schwierig, in vielen Fällen sogar unmöglich, eine Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen.

Fordern Sie unseren kostenfreien und unverbindlichen BU Vergleich an um zu sehen, welcher Anbieter noch bezahlbare Tarife anbietet, und welche Alternativen Sie nutzen können.

BU-Tarife für Schauspieler. Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial.

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Schauspielern

Berufsgruppe Schauspieler

Grafik: BU Risikogruppe 6
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Schauspieler und Charakterdarsteller treten in Film, Theater und Fernsehen auf. Sie schlüpfen in unterschiedliche Rollen und präsentieren, je nach Drehbuch, unter Anleitung des Regisseurs unterschiedliche Charaktere in Spielfilmen, Theaterstücken oder Serien.

Schauspieler und Charakterdarsteller bereiten sich intensiv auf ihre Rollen vor. Dazu gehört nicht nur das Erlernen des Drehbuchtextes, sondern, je nach Genre, eine intensive Auseinandersetzung mit der Rolle, die sie auf der Bühne oder im Fernsehen ausfüllen müssen.

Schauspieler müssen die Sprache, Mimik und Gestik der von ihnen gespielten Rolle so glaubwürdig wie möglich wiedergeben und beim Zuschauer die Illusion erzeugen, dass die dargestellte Person tatsächlich existiert.

Arbeitsplatz: Schauspieler oder Charakterdarsteller arbeiten auf der Theaterbühne, am Filmset oder im Fernsehstudio. Der Beruf des Schauspielers erfordert besondere mentale, intellektuelle und körperliche Gegebenheiten. Schauspieler müssen über die Fähigkeit verfügen, in Rollen zu schlüpfen, die von ihrem eigenen Charakter abweichen.

Sie müssen Emotionen und Haltungen verkörpern, die nicht ihre eigenen sind. Ihre eigene Persönlichkeit tritt in den Hintergrund, wenn sie die sprachlichen, stimmlichen und körperlichen Ausdrucksmittel der Rolle übernehmen. Diese Anforderungen stellen eine enorme Belastung für Schauspieler und Charakterdarsteller dar.

Schauspieler sind oftmals Personen von öffentlichem Interesse, die von ihren Mitmenschen genau beobachtet und beurteilt werden. Viele Schauspieler können diesem Druck nicht Standhalten und entwickeln Krankheiten wie etwa Alkoholismus oder Medikamentensucht. Auch die Stimme von Schauspielern ist häufig überbelastet, insbesondere, wenn sie am Theater tätig sind. Häufig treten Knoten auf den Stimmbändern auf, die operativ entfernt werden müssen.

Beschäftigungsverhältnis: Der Beruf des Schauspieles gehört zu den freien Berufen. Schauspieler werden nach einem Vorsprechen für Theaterengagements oder Filmaufnahmen gebucht. Sehr selten sind sie als Angestellt beschäftigt, wie das bei Seriendarstellern teilweise der Fall ist.

Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke

Berufsunfähigkeit Versorgungslücke

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört für viele Menschen heutzutage zum Standard - und das ist auch gut so. Doch leider denkt nicht jeder beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung an etwaige Versorgungslücken. Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke

Berufsunfähigkeit Service