Berufsunfähigkeit Pilot

Gravierendes BU-Risiko für Piloten

Das Risiko berufsunfähig zu werden, wird bei Piloten als extrem hoch eingestuft. Die Versicherer setzten hier fast ausschließlich die höchste Risikogruppe an. Das macht die Versicherung für Piloten relativ kostspielig. Allerdings schwanken die Beiträge von Versicherung zu Versicherung.

Berufsunfähigkeit Pilot
Gravierendes BU-Risiko für Piloten

Was das Thema Berufsunfähigkeit betrifft, wird die Arbeit des Piloten als fünft-gefährlichster Job überhaupt eingestuft. Piloten müssen in ihrer beruflichen Laufbahn nämlich in jeder Hinsicht höchsten Anforderungen entsprechen.

Die wenigsten Menschen können diesem Anspruch ein ganzes Berufsleben lang genügen. Aus diesem Grund ist für Piloten die Gefahr, berufsunfähig zu werden, sehr hoch. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung wird dadurch zwar sehr teuer, aber auch unumgänglich.

Ganz wichtig ist es, vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Piloten darauf zu achten, dass im Versicherungsvertrag die sogenannte Loss- of- Licence- Klausel enthalten ist. Als Pilot müssen Sie regelmäßig Gesundheitschecks durchführen lassen. Bei Anzeichen von physischen oder psychischen Problemen kann Ihnen die Lizenz entzogen werden.

Dieses Risiko muss eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Piloten abdecken. Vergleichen Sie die Angebote der Versicherer. Nur so finden Sie den Anbieter, der Ihr persönliches Risiko optimal und möglichst kostengünstig abdeckt. Nutzen Sie gerne unseren unverbindlichen Vergleich der Berufsunfähigkeitsversicherungen für Piloten. Es lohnt sich!

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Piloten

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Piloten zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der BU Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU-Tarif-Vergleich für Piloten [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Piloten

Berufsgruppe Piloten

Grafik: BU Risikogruppe 6
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Ein Pilot hat ein vielfältiges Aufgabengebiet. Dies umfasst als erstes das Vorbereiten von Flügen. Hier sind Wettermeldungen zu überprüfen, Flugzeiten und Treibstoffbedarf zu berechnen, vorgeschriebene Checks durchzuführen und die Ladung zu kontrollieren.

Im zweiten Schritt ist das Flugzeug zu steuern. Dazu gehört das Bedienen der Systeme, die Navigation, das Beobachten des Flugraumes, der Funkverkehr mit der Flugsicherung und das Delegieren von Aufgaben an das Flugpersonal.

Organisatorische Aufgaben wie es das Erstellen von Berichten oder die Dokumentation aufgetretener Mängel gehören außerdem zum Aufgabengebiet eines Piloten.

Arbeits- und Beschäftigungsumfeld: Das Arbeitsumfeld hängt von der Tätigkeit im Einzelnen ab. Piloten werden  z.B. im Linien- und Gelegenheitsflugverkehr eingesetzt, zum Transport von Kranken, in Flugschulen oder bei der Bundeswehr. Der eigentliche Tätigkeitsort ist dabei meist das Cockpit.

BU Risiko: Das Risiko, berufsunfähig zu werden ist aus verschiedenen Gründen sehr groß. Zum einen wird die Tätigkeit hauptsächlich im Sitzen ausgeführt, was oft Bandscheiben- und Rückenleiden zur Folge hat. Zum anderen kann eine Verschlechterung der Seh- oder Hörkraft, eine leichte Herzkreislaufschwäche oder jede andere Erkrankung dazu führen, dass Piloten nicht mehr in der Lage sind, ein Flugzeug zu führen.

Es werden absolute körperliche und geistige Fitness vorausgesetzt. Der psychische Druck, der durch die enorme Verantwortung für Reisende und Besatzung entsteht, kann zu Depressionen und Burnout und somit ebenfalls zur Berufsunfähigkeit führen.

Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört für viele Menschen heutzutage zum Standard - und das ist auch gut so. Doch leider denkt nicht jeder beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung an etwaige Versorgungslücken. Weiterlesen

Berufsunfähigkeit Service