Berufsunfähigkeit Haustechniker

Haustechniker benötigen eine Berufsunfähigkeitsversicherung

Das Risiko eines Haustechnikers bzw. Hauswarts berufsunfähig zu werden, wird von den Versicherern als vergleichsweise hoch eingestuft. Durchschnittlich werden Haustechniker in die BU Risikogruppe 4 eingestuft.

Berufsunfähigkeit Haustechniker / Berufsunfähigkeit Hauswart
BU-Risikogruppe Haustechniker / Hauswart: 4

Viele Haustechniker und Hauswarte fühlen sich von der hohen Risikoeinstufung der Versicherungsunternehmen abgeschreckt. Allerdings sollten Sie unbedingt bedenken, dass diese Einstufung nicht nur ein Rechespiel ist, sondern auch eine realistische Einschätzung Ihres Risikos berufsunfähig zu werden.

Sparpotenzial für Haustechniker und Hauswarte: Die Risiken, denen Haustechniker und Hauswarte ausgesetzt sind, werden von den Versicherungsanbietern nicht einheitlich klassifiziert.

Es bestehen Abweichungen hinsichtlich der Bewertung einzelner Faktoren, die sich auf die Versicherungsbeiträge auswirken. Hieraus ergibt sich ein erhebliches Sparpotenzial – fordern Sie daher den unverbindlichen BU Vergleich für Haustechniker an.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Haustechniker

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Haustechniker zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU-Tarif-Vergleich für Haustechniker [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Haustechnikern

Berufsgruppe Haustechniker

Grafik: BU Risikogruppe 4
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgaben: Zur Hauptaufgabe von Haustechnikern und Hauswarten zählt das regelmäßige Kontrollieren von Räumen, Gebäuden, Außen- und anderen Anlagen, wie etwa Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und Aufzugsanlagen). Sie sind verantwortlich für die Wartung und Instandsetzung dieser. Kleinere Reparaturarbeiten werden in der Regel von ihnen selbst durchgeführt. Umfangreiche Aufgaben werden in Auftrag gegeben. Dabei wählen Sie nicht nur den Dienstleister aus, sondern kontrollieren auch die Arbeitsausführung.

Auch die Reinigung der Anlagen fällt in das Aufgabengebiet von Haustechnikern/Hauswarten. Sie vergeben Aufträge an Reinigungsfirmen und überwachen deren Tätigkeit. Haustechniker sind der erste Ansprechpartner für Mieter und Mieterinnen. Sie sorgen dafür, dass kleinere und größere Mängel in den Wohnungen schnellstmöglich behoben werden können.

Oftmals führen Hasutechniker auch Wohnungsbesichtigungen und deren Übergabe, sowohl die Abnahme einer Wohnung beim Auszug eines Mieters durch. Sie erledigen den Einkauf und die Abrechnung von Geräten und lesen die Betriebskosten ab.

Arbeitsplatz und Beschäftigungsverhältnis: Haustechniker und Hauswarte sind oftmals Angestellte bei Hausmeisterdiensten, Haus-und Immobiliengesellschaften oder im öffentlichen Dienst, an Schulen, in Amtsgebäuden oder in Krankenhäusern. Sie werden an verschiedenen Arbeitsorten, in Innen- und Betriebsräumen, aber regelmäßig auch auf Außenanlagen tätig.

BU-Risiko: Die Tätigkeit von Haustechnikern und Hauswarten ist körperlich anspruchsvoll. Sie arbeiten mit technischen Geräten und Chemikalien und haben eine erhöhte Unfallgefahr, z.B. beim Umgang mit stromführenden Kabeln. Da die Arbeit auch draußen ausgeführt wird, sind Haustechniker der Witterung ausgesetzt. D.h. sie arbeiten bei Hitze, Kälte, Nässe und Wind. Dies kann zu anhaltenden Erkrankungen, etwa der Atemwege, führen. Die ständige körperliche Belastung kann zu Schädigungen des Bewegungsapparates, wie etwa einem Bandscheibenvorfall, führen. Eine weitere Ausübung der beruflichen Tätigkeit des Haustechnikers bzw. Hauswartes ist hiernach nahezu unmöglich!

Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke

Berufsunfähigkeit Versorgungslücke

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört für viele Menschen heutzutage zum Standard - und das ist auch gut so. Doch leider denkt nicht jeder beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung an etwaige Versorgungslücken. Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke

Berufsunfähigkeit Service