Berufsunfähigkeit Sozialpädagoge

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Sozialpädagogen

Sozialpädagogen helfen anderen bei der Lösung von Konflikten. Dabei leiden sie oft auch selbst mit und können psychisch erkranken. Ein guter Grund, um eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Sozialpädagogen abzuschließen.

Sozialpädagogin Berufsunfaehigkeitsversicherung
BU-Risiko-Gruppe 2: Sozialpädagogen

Warum sollten Sozialpädagogen  eine BU Versicherung abschließen? Zwar zahlt im Falle von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten die gesetzliche Unfallversicherung Verletztengeld oder -rente, doch wird es bereits bei körperlichen Krankheiten häufig schwierig, eine Verbindung zum Beruf nachzuweisen.

Psychische Erkrankungen – ein Risiko, dem Sozialpädagogen häufig unterliegen – sind bislang gar nicht als Berufskrankheiten anerkannt und können daher nicht geltend gemacht werden.

Im Gegensatz zur gesetzlichen Unfallversicherung deckt eine Berufsunfähigkeitsversicherung außerdem auch eine aus Freizeitunfällen resultierende Berufsunfähigkeit ab.

Beim Erwerb einer Berufsunfähigkeitspolice für Sozialpädagogen wirkt sich eine meist günstige Risikoeinstufung positiv aus: In der Regel werden Sozialpädagogen nämlich in die Risikogruppe 2 eingestuft und zahlen damit prinzipiell weniger Beiträge als etwa Handwerker.

Dennoch sollte man einen BU Vertrag nicht blindlings bei irgendeinem Anbieter abschließen, da die Anbieter mitunter ganz unterschiedliche Konditionen offerieren. Einige Versicherer bieten eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Sozialpädagogen auch nur bis zum 60. Lebensjahr an, die damit schon vor Erreichen des Rentenalters endet. Die Gefahr einer Berufsunfähigkeit steigt jedoch mit dem Alter, so dass man sich auf derartige Verträge möglichst nicht einlassen sollte.

Berufsunfähigkeitsversicherung Sozialpädagoge Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Sozialpädagogen zu erleichtern, bieten wir Ihnen den folgenden Versicherungsvergleich an. Der BU Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU-Tarif-Vergleich für Sozialpädagogen [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Sozialpädagogen

Berufsgruppe Sozialpädagoge

Grafik: BU Risikogruppe 2
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Sozialpädagogen können auf vielen Gebieten arbeiten: So ist die mögliche Tätigkeit nicht nur auf die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beschränkt, sondern kann auch Arbeit mit erwachsenen Personen umfassen. In beiden Fällen helfen Sozialpädagogen, soziale Konflikte zu bewältigen und Lösungen für bestehende Probleme zu finden. Häufig beraten sie Menschen, die wirtschaftlich und sozial am Rand der Gesellschaft stehen, und werden dabei auch an sozialen Brennpunkten tätig.

Arbeitsplatz: Sozialpädagogen arbeiten meist in Einrichtungen, die von öffentlichen Stellen oder kirchlichen Verbänden gefördert werden. Dazu zählen beispielsweise Schulen, Jugend- oder Gesundheitsämter, Seniorenheime oder Behindertenwerkstätten. Einige Berufsangehörige betreuen Strafgefangene in Justizvollzugsanstalten. Wenn Sozialpädagogen die Aufgaben eines Streetworkers übernehmen, arbeiten sie auch im Freien.

Beschäftigungsverhältnis: Viele Sozialpädagogen arbeiten im Angestelltenverhältnis. Die Zahl derjenigen, die sich selbständig machen, nimmt jedoch zu. Vor allem selbständige Sozialpädagogen sollten beachten, dass sie nicht automatisch in der gesetzlichen Unfallversicherung abgesichert sind. Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist in solchen Fällen um so wichtiger.

BU Versicherung nur noch für kaufmännische Berufe?

BU kaufmännische Berufe

Die Versicherer schneiden die Berufsunfähigkeitsversicherung mehr und mehr zu einem Produkt für kaufmännische Berufe und Akademiker zu. Auf diese Weise bauen sie sich einen profitablen Kundenstamm auf und minimieren das spätere Leistungsrisiko. Weiterlesen

Berufsunfähigkeit Service