Berufsunfähigkeit Kurator

Günstige Berufsunfähigkeitsversicherungen für Kuratoren

Der Alltag eines Kurators, der unter anderem das Zusammenstellen von Exponaten und das Anleiten von Mitarbeitern umfasst, kann durchaus seinen Tribut fordern. Kuratoren werden jedoch dank der positiven Einschätzung der Versicherungsbranche durchschnittlich in BU-Risikogruppe 1 eingestuft. Das macht die Tarife günstig.

Berufsunfähigkeit Kurator
Niedriges BU Risiko für Kuratoren: BU Gruppe 1

Kuratoren üben eine verantwortungsvolle Tätigkeit aus: Sie bilden die Öffentlichkeit, indem sie in Museen oder anderen öffentlichen Kultureinrichtungen Objekte und Zusammenhänge von gesellschaftlichem Interesse und präsentieren und erklären.

Die Versicherungsgesellschaften sehen in dieser Tätigkeit kein besonders hohes Risiko: Eine Einstufung in Risikogruppe 1 ist die Folge. Dadurch wird die Berufsun-fähigkeitsversicherung für Kuratoren sehr günstig.

Kuratoren können somit schon zum kleinen Preis eine Absicherung erhalten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass für Berufe mit niedrigem BU-Risiko häufig viele und zugleich leistungsstarke Tarife angeboten werden. Obwohl Kuratoren statistisch gesehen ein geringes Risiko tragen, während ihrer beruflichen Laufbahn berufsunfähig zu werden, ist der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig: Schließlich kann niemand vorhersagen, ob er einmal von Berufsunfähigkeit betroffen sein wird oder nicht.

BU Vergleich für Kuratoren

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Kuratoren zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der BU Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU-Versicherung für Kuratoren im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Kuratoren

BU Risikogruppe Kurator

Grafik: BU-Risikostufe 1
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Kuratoren sind in Museen oder ähnlichen Einrichtungen tätig, wo sie betrieblich relevante Aufgaben wahrnehmen: So planen sie Abläufe, verwalten und archivieren Sammlungen und Exponate, lesen Forschungsliteratur und konzipieren Ausstellungen.

Zudem lernen sie Museumsmitarbeiter an und werden bei Führungen tätig. Insofern ist das Tätigkeitsfeld eines Kurators weit gesteckt. Die Kontaktpflege zu Führungskräften und Mitarbeitern anderer Kultureinrichtungen sowie die Akquise von Finanzmitteln, z.B. von Sponsorengeldern, gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben.

Arbeitsplatz: Kuratoren arbeiten in Kultureinrichtungen wie geschichtlich orientierten Museen oder Kunstmuseen, aber auch bei der Denkmalpflege, bei Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Betreibern historischer Stätten oder in Bibliotheken und Archiven.

Beschäftigungsverhältnis: Die meisten Kuratoren arbeiten im Angestelltenverhältnis. Daneben gibt es jedoch zunehmend mehr Kuratoren, die freiberuflich tätig sind.

Berufsunfähigkeit Service