Sofortrentenversicherung

Varianten der Sofortrente: Sofortrentenversicherung

Der Klassiker: Die Lebensversicherung wird ausgezahlt und Sie verfügen auf einen Schlag über eine stolze Geldsumme. Doch wohin nun mit dem Geld? Privater Konsum oder soll die Lebensversicherung der Altersvorsorge dienen? Viele Besitzer von Lebensversicherungen entscheiden sich für letzteres und eine Sofortrentenversicherung.

Sofortrentenversicherung
Welche Sofortrentenversicherung passt zu Ihnen?

Die meisten Sofortrentenversicherungen werden von der Altersgruppe 60+ abgeschlossen und dienen der Aufbesserung der gesetzlichen Rente. Aus gutem Grund, denn viele Rentner müssen eine Rentenlücke schließen.

Eine Sofortrentenversicherung kann allerdings jeder abschließen. Ganz ohne Gesundheitsprüfung. Auch wenn Sie erst 20 Jahre alt sind, können Sie Ihr Kapital in eine Sofortrente anlegen. Ab dem Folgemonat der Einzahlung wird Ihnen dann eine Rente vom Versicherer bezahlt. Natürlich fällt die Rente eines Zwanzigjährigen bei gleicher Einzahlungssumme wesentlich geringer aus, als die eines Sechzigjährigen.

Der Auszahlungsbetrag bemisst sich nach der voraussichtlichen Auszahlungsdauer, also Ihrem statistischen Lebensalter.

Geeignet ist die Sofortrentenversicherung für alle, die besonderen Wert auf Planungssicherheit im Alter legen. Denn mit einer Sofortrentenversicherung ist Ihre Rente bis zum Lebensende garantiert. Je älter Sie werden, desto mehr profitieren Sie von einer Sofortrentenversicherung. Denn selbst wenn Ihr Kapital längst aufgebraucht ist, wird die Rente weiter an Sie gezahlt.

Drei Auszahlungsformen der Sofortrentenversicherung

Im Rahmen der Sofortrentenversicherung können Sie zwischen den nachfolgenden drei unterschiedlichen Auszahlungsformen der Sofortrente wählen:

  • konstante Sofortrentenversicherung
  • teil-dynamische Sofortrentenversicherung
  • dynamische Sofortrentenversicherung

Bei der konstanten Sofortrentenversicherung kalkuliert der Versicherer für die gesamte zu erwartende Laufzeit der Rente einen gleichbleibenden Auszahlungsbetrag. Allerdings kann es, wenn die kalkulierten Überschüsse vom Versicherer nicht erzielt werden können, zu einer Rentenkürzung kommen. Positiv bei der konstanten Sofortrente ist, dass Ihre Rente gleich auf einem hohen Auszahlungsniveau startet.

Die teil-dynamische Sofortrentenversicherung dagegen steigt mit dem Alter und Auszahlungszeitraum an, startet aber mit niedrigeren Auszahlungssummen als eine konstante Sofortrente. Die Auszahlungssumme ist aber höher, als bei einer dynamischen Rente, dafür ist die jährliche Erhöhung geringer, als bei einer dynamischen Rente.

Die dynamische Sofortrentenversicherung bietet den größten Anstieg der Auszahlungssumme über die Jahre, beginnt dafür aber auf einem niedrigen Niveau. Ein Vorteil der dynamischen Rente ist, dass eine schon erreichte Rentenhöhe, unabhängig von der Höhe der erwirtschafteten Überschüssen durch den Versicherer, nicht mehr gekürzt werden kann.

Sofortrentenversicherung – Beitragsrückgewähr und Rentengarantiezeit

Beim Abschluss des Versicherungsvertrages besteht die Möglichkeit sich eine Beitragsrückgewähr festhalten zu lassen. Das bedeutet: Ist im Todesfall noch Kapital übrig, so wird dieses an die Erben ausgezahlt. Ohne eine solche Beitragsrückgewähr wird ein etwaiges Restkapital an die anderen Rentner der Versicherung im Rahmen der Überschussbeteiligungen ausgezahlt.

Eine vereinbarte Rentengarantiezeit stellt ebenfalls sicher, dass Ihre Hinterbliebenen versorgt sind und im Falle eines frühen Todes Ihr Geld nicht verloren ist. Eine Rentengarantiezeit kann i.d.R. zwischen 1 und 20 Jahre betragen und sichert für diesen Zeitraum eine Zahlung zu, auch wenn Sie vorher sterben würden.

Beide Optionen – Beitragsrückgewähr und Rentengarantiezeit – kosten natürlich und schmälern die Rentenauszahlungssumme. Sie müssen also abwägen, ob es sich lohnt, eine der beiden Sicherungsinstrumente im Versicherungsvertrag festzuhalten.

Sofortrentenversicherungen im Vergleich

Bevor Sie Ihr Geld in eine Sofortrentenversicherung investieren, sollten Sie sich erst einen Überblick über die Versicherer und ihre unterschiedlichen Angebote verschaffen. Denn die Höhe der zugesicherten Zinsen variieren von Versicherer zu Versicherer. Auch sollten Sie sich informieren, wo die größten Überschussbeteiligungen zu erwarten sind.

Hierfür bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Vergleich der Sofortrenten an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Sofortrenten im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Sofortrente Service

Sofortrenten im Vergleich