Alte Leipziger Sofortrente

Sofortrenten im Vergleich: Alte Leipziger Sofortrente

Die Alte Leipziger bietet mit dem Tarif RentAL-Sofortrente eine Sofortrente mit verschiedenen Varianten der Todesfallabsicherung, die sowohl zeitlich befristet als auch lebenslang gezahlt werden kann. Wir haben die verschiedenen Varianten der Sofortrente der Alten Leipziger für Sie näher unter die Lupe genommen. 

Bei der Sofortrente der Alten Leipziger handelt es sich um eine klassische Rentenversicherung, bei der gegen Zahlung eines Einmalbeitrags entweder eine lebenslange oder eine auf eine bestimmte Dauer befristetet Rente ausgezahlt wird.

Das ist eine gute Möglichkeit für all diejenigen, die kurz vor Eintritt oder schon während des verdienten Ruhestands die Altersvorsorge nochmal aufstocken wollen.

Da die Sofortrente sich als Anlage fürs Alter nur lohnt, wenn man verhältnismäßig alt wird, sollte man beim Abschluss dafür sorgen, dass Gelder, die vielleicht nicht mehr an den Versicherungsnehmer ausgezahlt werden können, an die Hinterbliebenen übergehen.

Das kann auf verschiedene Arten passieren und ein solcher Todesfallschutz wird von der Alten Leipziger in verschiedenen Varianten angeboten. Der Vorteil der klassischen Sofortrente ist, dass Sie schon zu Beginn genau wissen, welche monatliche Rentenhöhe Ihnen sicher ist.

Durch Überschussbeteiligungen kann sich diese dann noch zu Ihren Gunsten verändern. Das Gute an Sofortrenten ist die günstige Ertragsanteilbesteuerung. Im Gegensatz zur gesetzlichen Rente muss bei der Sofortrente nur ein geringer Teil zum steuerpflichtigen Einkommen gerechnet werden.

Je nachdem wie hoch die sonstigen Einkünfte ausfallen, können Rentner damit im besten Fall am Ende des Jahres sogar steuerfrei bleiben. Allerdings ist hierfür eine Zusammenschau aller Einkünfte erforderlich! Lesen Sie im Folgenden mehr über die Sofortrente der Alten Leipziger und darüber, wie Sie diese gestalten können.

Alte Leipziger Sofortrente: Tarife und Varianten

Sofortrente der Alten Leipziger: Der Tarif RentAL-Sofortrente kann als lebenslange Rente entweder mit Beitragsrückgewähr (RV 21), mit Rentengarantiezeit (RV 11) oder ohne Leistungen im Todesfall (RV 31) abgeschlossen werden. Zudem besteht die Möglichkeit des Abschlusses einer zeitlich befristeten Rente (RV 41). Bei dieser Variante greift als Todesfallabsicherung automatisch die vereinbarte Rentengarantiezeit. Durch die Vereinbarung einer Todesfallleistung ergibt sich auch die Möglichkeit der Kündigung und ein an die Todesfallleistung gekoppelter Rückkaufswert, die im Tarif RV 31 ohne Todesfallleistung nicht gegeben ist.

Bei der Berechnung der künftigen Rentenhöhe legt die Alte Leipziger in allen Tarifen die Sterbetafel der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV 2004 R), sowie den im Abschlusszeitpunkt gültigen Rechnungszins zugrunde. Bei allen hier dargestellten Tarifen besteht die Möglichkeit eine Leistungsdynamik zwischen 1 und 3% zu vereinbaren und damit inflationsbedingten Wertverlusten entgegen zu wirken. Die jährlich erwirtschafteten Überschüsse können entweder als Bonusrente, als wachsende Bonusrente, Rentenzuwachs oder Barauszahlung an Sie ausgezahlt werden.

Die Sofortrenten der Alten Leipziger im Vergleich

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über den Tarif RentAL-Sofortrente der Alten Leipziger und die Varianten.

Tarif RentAL-Sofortrente
Tarif RV 11
RentAL-Sofortrente
Tarif RV 21
RentAL-Sofortrente
Tarif RV 31
RentAL-Sofortrente
Tarif RV 41
Garantieformen Klassisch Klassisch Klassisch Klassisch
Eintrittsalter 0-85 Jahre 0-85 Jahre 0-85 Jahre 0-85 Jahre
Leistungsdynamik möglich,
zwischen 1 und 3%
möglich,
zwischen 1 und 3%
möglich,
zwischen 1 und 3%
möglich,
zwischen 1 und 3%
Verwendung der Überschüsse Rentenzuwachs, Bonusrente, steigende Bonusrente oder Barauszahlung; bei Wahl der Leistungsdynamik nur Rentenzuwachs oder Barauszahlung möglich
Kapitalentnahme möglich, im Rahmen eines Rückkaufswertes möglich, im Rahmen eines Rückkaufswertes nicht möglich möglich, im Rahmen eines Rückkaufswertes
Todesfallabsicherung Rentengarantiezeit Beitragsrückgewähr ohne Rentengarantiezeit
Rentenzahldauer lebenslang lebenslang lebenslang zeitlich begrenzt
Kündigung möglich, mit Auszahlung des Rückkaufswert möglich, mit Auszahlung des Rückkaufswert nicht möglich,
kein Rückkaufswert
möglich, mit Auszahlung des Rückkaufswert

Sofortrenten der Alten Leipziger im Test

Der Tarif RentAL-Sofortrente mit Rentengarantiezeit (RV 11) wurde im letzten Test der Stiftung Warentest (Finanztest-Ausgabe 12/2015) von den Verbraucherschützern bewertet und erhielt die Note „befriedigend“ (3,1). Nur zwei Tarife konnten bei diesem Test die Note „gut“ erhalten, was auch auf das schlechte Zinsniveau zurückzuführen ist, da es zu geringer ausfallenden Rentenzusagen führt.

Die Alte Leipziger landete mit ihrem Tarif dabei im oberen Mittelfeld und konnte in den Bereichen Rentenzusage und Transparenz des Angebots nichts mit den besten Anbietern mithalten. Franke und Bornberg, die zusammen mit Focus Money in Ausgabe 23/2015 ebenfalls die Sofortrente mit Rentengarantiezeit getestet haben, kamen unter Einbezug der Finanzstärke des Versicherers zu einem positiveren Ergebnis. Hier wurde die Gesamtnote 2,17 und damit ein „gut“ verteilt. 

Anbieter von Sofortrenten im Vergleich

Welche Sofortrenten-Anbieter bieten eine hohe und trotzdem sichere Rente? Vergleichen Sie jetzt kostenfrei die Anbieter und prüfen Sie die Konditionen (Kosten, Risiko und Rendite). Die Dateneingabe dauert ca. eine Minute und ist unverbindlich.

Sofortrenten im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Was bringt Ihnen ein Anbieter-Vergleich? Clever vergleichen und sparen

Aus diesen drei Gründen haben bereits über 2 Mio. Besucher die Tipps, Infos und Vergleiche von online-vergleich-versicherung.de genutzt:

  • Geld sparen: Sie wollen gute und günstige Anbieter finden.
  • Zeit sparen: Schneller Marktüberblick, statt langwieriger Recherche.
  • Entscheidungssicherheit: Sparen ja, aber nicht an den Leistungen.