PKV Beitragsentwicklung

Gute Aussichten für die PKV und deren Beitragsentwicklung

Der Vorstandsvorsitzende des PKV-Verbands Reinhold Schulte sieht die Zukunft der PKV nach einem Regierungswechsel im Jahr 2013 optimistisch. Einige Parteien –  die SPD, die Grünen und die Linken –  fordern den Übergang zur Bürgerversicherung. Diesen Parteien schlägt allerdings Gegenwind der CDU/CSU entgegen, die sich massiv gegen die Abschaffung des Systems aus gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen stellen. Insgesamt sehen die Aussichten für die PKV gut aus – auch die Beitragsentwicklung soll bei vielen Gesellschaften stabil bleiben.

PKV Beitragsentwicklung
Gute Aussichten für die private Krankenversicherung

Nicht nur CDU und CSU – auch die niedergelassenen Ärzte sprechen sich vehement gegen die Einführung der Bürgerversicherung und für den Erhalt des derzeitigen Systems aus.

Schulte weist darauf hin, dass in den Ländern, die die einheitliche Versicherung für alle Bürger eingeführt haben, kein Wettbewerb mehr stattfinden kann. Dies habe negative Auswirkungen auf das gesamte System nach sich gezogen. In der Vergangenheit hat die PKV Beitragsentwicklung gezeigt, dass die Beiträge im Verhältnis zu den gesetzlichen Kassen über viele Jahre stabiler, zumindest jedoch wettbewerbsfähig gewesen sind.

Sorgen um den Fortbestand der Privaten Krankenkassen macht Schulte sich nicht. „Ich glaube, dass die deutsche PKV eine gute Zukunft hat“, stellte er fest. Ein „Plan B“ für den Fall, dass die Bürgerversicherung doch kommen sollte, existiere beim PKV-Verband nicht. Zwar habe man sich konkret mit dem Thema auseinandergesetzt, aber es beständen noch zu viele Fragen, die nicht abschließend geklärt werden konnten – wie etwa die Frage, welche Leistungen eine Grundsicherung beinhalten müsste.

Ärzte sprechen sich für den Fortbestand der PKV aus

Aufgrund der massiven Proteste seitens der Ärzte und führender CDU-Politiker gilt die Zukunft der PKV als gesichert. Die Mitglieder der Privaten Krankenkassen sowie potenzielle neue Mitglieder können davon ausgehen, dass sie weiterhin von der guten Gesundheitsversorgung, die die PKV-Vollversicherung leistet, profitieren können.

PKV erlegt sich Kostensenkungsprogramme auf

Um ihre Unternehmenszahlen weiterhin stabil zu halten, haben sich einige private Krankenversicherungen Kostensenkungsprogramme verordnet und eine positive PKV Beitragsentwicklung für das laufende Jahr angekündigt. Bei der Axa sollen die Kosten bis zum Jahr 2015 um 328 Millionen Euro gesenkt werden, gleichzeitig verpflichtet sich der Konzern zu einem Kündigungsverzicht bis 2017 (Quelle: http://neue-assekuranz-gewerkschaft.de/themen/private-krankenversicherung/92-axa-neues-kostensenkungsprogramm).

Die Signal Iduna Gruppe, die im Jahr 2012 den größten Überschuss ihrer Unternehmensgeschichte verzeichnen konnte, hat 2012 30 Millionen Euro eingespart, für 2013 sind Einsparungen in Höhe von 60 Millionen Euro und für 2014 Einsparungen in Höhe von 90 Millionen Euro geplant. Reinhold Schulte, Vorstandsvorsitzender der Signal Iduna Gruppe betonte, dass keine betriebsbedingten Kündigungen geplant seien (http://versicherungsjournal.de/unternehmen-und-personen/gute-perspektiven-fuer-die-vollversicherung-114538.php).

PKV Beitragsentwicklung: Beiträge in der PKV voraussichtlich bis 2014 stabil

Privatversicherte haben allen Grund zur Freude, denn sie haben nach Experteneinschätzungen zur PKV Beitragsentwicklung bis zum Jahr 2014 keine Beitragserhöhungen zu erwarten. So haben unter anderem die Arag, die Axa und die DKV eine Beitragsgarantie für die wichtigsten Tarife angekündigt. Auch bei der Barmenia und der Hanse Merkur sind für leistungsstarke Tarife bis Ende 2013 keine Beitragserhöhungen vorgesehen. Die Signla Iduna hat indessen angekündigt, dass die Beiträge von rund 99 Prozent ihrer PKV-Versicherten bis Ende 2013 stabil bleiben.

Kostenfreier PKV Vergleich

Prüfen Sie jetzt Ihr Sparpotenzial und vergleichen Sie unverbindlich
30 private Krankenversicherungen und über 1.400 PKV Tarife.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Kostenfreier PKV Vergleich

News zur privaten Krankenversicherung

PKV Beitrag senken PKV Beitrag senken

Ihre private Krankenversicherung hat wieder den Beitrag erhöht und Sie ärgern sich? Sie denken gar an einen Wechsel zur GKV? Das muss nicht sein: Hier zeigen wir Ihnen vier Möglichkeiten, den PKV Beitrag zu senken und damit richtig zu sparen. Weiterlesen

PKV Beitragsoptimierung PKV Beitragsoptimierung

Massive Beitragserhöhungen lassen viele Privatversicherte verzweifeln. Der Weg in die GKV ist oftmals nicht möglich und ein Wechsel der PKV birgt Risiken. Dabei gibt es eine einfache Möglichkeit, die Beiträge zu senken: Den Tarifwechsel innerhalb der eigenen Versicherung! Weiterlesen

Krankenversicherung Service

Versicherungsvergleich