Haftpflichtversicherung Pflicht

Private Haftpflichtversicherung: Pflicht oder nicht?

Ist die Haftpflichtversicherung Pflicht oder nicht? Diese Frage stellen sich viele und das zurecht. Denn: Wer keine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen hat, kann finanziell in existenzbedrohende Bedrängnis geraten.

Zunächst zur Rechtslage: Die private Haftpflichtversicherung ist in Deutschland keine Pflichtversicherung. Das heißt: Sie selbst entscheiden, ob Sie sich absichern wollen oder nicht.

Allerdings kann schon ein einziger Schadensfall dazu führen, dass Sie eine lebenslange Haftungsverpflichtung, sogar über den Tod hinaus und auf Ihre Erben übertragbar, tragen müssen. Dabei muss keinerlei Absicht dahinterstehen. Schon eine einzige Unachtsamkeit im Alltag kann lebenslange Folgen haben.

Wer beispielsweise in Eile ist und unachtsam auf die Straße läuft, einen Autofahrer zum Ausweichmanöver zwingt und damit einen Unfall verursacht, hat vielleicht nur eine Sekunde seine Aufmerksamkeit nicht vollauf dem Straßenverkehr gewidmet und damit Schäden in die Zehn-, vielleicht sogar Hunderttausende verursacht.

Sollte einer der Unfallbeteiligten dauherhafte gesundheitliche Schäden davon getragen haben, kann der Schaden sogar in die Millionenhöhe gehen. Natürlich kann auch alles sehr viel glimpflicher ausgehen, aber gerade Schäden an Personen summieren sich schnell und begründen enorme finanzielle Haftungsverpflichtungen. Daher ist eine Haftpflichtversicherung doch Pflicht: die Pflicht sich selbst und ihre Familie vor solchen Forderngen zu schützen.

Haftpflichtversicherung in Beruf und Verkehr: Pflicht!

Anders als im privaten Raum gibt es sehr wohl eine Pflicht zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung in anderen Bereichen. Zum Beispiel muss, wer ein KFZ anmelden will, nachweisen können, dass eine Haftpflichtversicherung besteht. Da das Schadenrisiko im Straßenverkehr ungleich höher ist als in anderen Lebensbereichen, regelt das Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter, wie der Name schon sagt, in Art und Umfang die Pflichtversicherung.

Für einige Berufgsruppen gibt es ebenfalls eine Pflicht zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung, in diesem Fall einer Berufshaftpflichtversicherung. So können beispielsweise Ärzte, Notare, Steuerberater oder Anwälte nicht tätig werden ohne eine Haftpflichtversicherung in ausreichender Höhe abgeschlossen zu haben. So soll vermieden werden, dass Patienten, Mandanten oder Klienten durch die berufliche Tätigkeit zu Schaden kommen und letztlich selbst auf den Kosten sitzen bleiben.

Gerade bei Berufen, die per se einen Einfluss auf das Vermögen haben können, oder aber bei Berufen, in denen eine besondere Verantwortung für Leben und Geseundheit übernommen werden, ist die Haftpflichtversicherung sowohl für den, der geschädigt wurde als auch für denjenigen, der einen Schaden zufügen könnte, unerlässlich.

Was passiert ohne private Haftpflichtversicherung?

Die private Haftpflichtversicherung ist meist schon für wenige Euro pro Monat zu haben. Wer darauf verzichtet, macht aus seinem Leben ein Vabanquespiel. Hört sich übertrieben an? Ist es gar nicht, denn wenn Sie der Verursacher eines Unfalls sind, dann müssen Sie nicht nur für den entstandenen Sachschaden aufkommen, sondern auch für etwaige Personenschäden.

Das bedeutet: hat sich jemand verletzt, zahlen Sie die Heilbehandlungskosten und ein saftiges Schmerzensgeld. Kommt es hart auf hart und jemand bleibt durch ihre Schuld arbeitsunfähig, zahlen Sie auch das fehlende Einkommen. Der Schaden wird für in jedem Fall individuell festgestellt und Ihnen wird die Summe, zusammen mit einem Zahldatum, mitgeteilt.

Können Sie die Forderungen nicht erfüllen, fallen Mahnkosten, Zinsen und Vollstreckungsgebühren an. Ihr Eigentum kann gepfändet werden und die Privatinsolvenz droht. Das alles um monatlich ein paar Euro zu sparen? Das lohnt sich nicht. So gesehen ist also die Haftpflichtversicherung Pflicht! Zumindest um nachts ruhig schlafen zu können.

Private Haftpflichtversicherungen im Anbieter-Vergleich

Für die private Haftpflichtversicherung gibt es zahlreiche Anbieter, die alle mit unterschiedlichen Leistungen und Preisen aufwarten. Damit Sie schnell und einfach einen guten Überblick über die verschiedenen Tarife bekommen, fordern Sie jetzt den kostenfreien Vergleich der Haftpflicht-Anbieter an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Private Haftpflichtversicherung: Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden