Gothaer Rürup Rente

Rürup-Anbieter im Vergleich: Gothaer

Die Gothaer Versicherung hat derzeit zwei Varianten der Rürup Rente im Angebot. Doch welche könnte für Sie die richtige sein? Lesen Sie hier, welche Leistungen und Risiken die  fondsgebundene Variante und das Hybridprodukt der Rürup Rente der Gothaer Versicherung Ihnen bieten. Zudem sagen wir Ihnen, wie die Rürup Renten der Gothaer im Test abgeschnitten haben.

Die Gothaer hat im Bereich Rürup Rente sowohl einen fondsgebundenen Tarif als auch ein Hybridmodell, welches die Vorteile einer klassischen Police mit denen der Fondspolice kombinieren soll, im Angebot. So sollte für jeden Versicherungsnehmer etwas dabei sein.

Allerdings ist die Gothaer Versicherung nicht konkurrenzlos am Rürup-Markt und im Test haben es die Tarife der Gothaer-Tarife nicht an die Spitze geschafft. Die Versicherungsgesellschaft mit Sitz in Köln gehört zu den größten Versicherungen in Deutschland und genießt das Vertrauen ihrer Kunden.

Wir wollen im Folgenden für Sie die beiden Varianten der Rürup Rente, wie Sie die Gothaer anbietet, genauer unter die Lupe nehmen. Wir sagen Ihnen was die Unterschiede der fondsgebundenen Variante BasisVorsorge-Fonds zum Hybridprodukt BasisVorsorge-Re-Flex sind und warum das Altmodell BasisVorsorge-Classic in den Hintergrund gerückt ist.

Außerdem beleuchten wir für Sie die Testergebnisse der Varianten im Vergleich mit Rürup Renten anderer Anbieter. Altersvorsorgelösungen sind immer eine ganz individuelle Angelegenheit und müssen den Renditeerwartungen und dem Sicherheitsbedürfnis des Einzelnen gerecht werden können. Deshalb lohnt es sich die Tarife genauestens in den Blick zu nehmen und die Anbieter einem Vergleich zu unterziehen. 

Gothaer Rürup Rente: Tarife und Varianten

Klassische Rürup-Rente der Gothaer: Früher bot die Gothaer auch den Tarif BasisVorsorge-Classic an, der jetzt im Vertrieb der Gothaer gegenüber den beiden anderen Tarifen stark in den Hintergrund getreten ist und nicht mehr aktiv angeboten wird.

Grund hierfür ist, dass durch die langanhaltenden Niedrigzinsen der Garantiezins so stark gefallen ist, dass die wenigsten Versicherungsnehmer sich noch für klassische Rürup-Produkte interessieren. Im Tarif BasisVorsorge-Classic unterliegt der Sparanteil (also die Beiträge abzüglich der Verwaltungs- und Bearbeitungskosten) einer garantierten Verzinsung.

Dieser Garantiezins ist an gesetzliche Vorgaben durch das Bundesfinanzministerium geknüpft und liegt bei einem Abschluss im Jahr 2017 nur noch bei 0,9 %. Das Gute an den klassischen Rürup Renten ist, dass der Kunde genau weiß, welche Rente er mindestens erhalten wird.

Durch die erwirtschafteten Überschüsse, die jährlich von der Gothaer ausgeschüttet werden, kann sich die Rente noch erhöhen. Wer also vorwiegend auf Sicherheit setzen möchte, der ist mit einer klassischen Rürup Rente gut bedient –  sofern sich die Abschluss- und Verwaltungskosten in Grenzen halten. Die neuen Produktinformationsblätter geben Ihnen darüber Aufschluss.

Fondsgebundene Rentenversicherung der Gothaer: Im Tarif BasisVorsorge-Fonds wird der Sparbeitrag in Investmentfonds investiert, was die Renditechancen erhöht. Allerdings steigt auch das Risiko, denn hohe Kursschwankungen können auch zu Verlusten führen. Es gibt drei Anlagestrategien in der Rürup Rente der Gothaer: die Gothaer Top Select Strategien, in der die Gothaer Musterdepots mit Fondskombinationen zusammengestellt hat. Die Gothaer Top Managed Strategien, in der die Anlagen permanent der aktuellen Situation am Kapitalmarkt angepasst werden. Zudem besteht die Möglichkeit die Fonds selbst zu verwalten und auszusuchen.

Hybridmodel der Gothaer: Beim Tarif BasisVorsorge-Re-Flex handelt es sich um eine fondsgebundene Rentenversicherung mit Garantieabsicherung. Damit sollen hohe Renditen und Sicherheit möglich werden. Es werden eine monatliche Mindestrente und ein Vertragsguthaben garantiert. Das garantierte Vertragsguthaben entspricht dabei mindestens dem Sparanteil Ihrer Beiträge. Durch die Beitragsgarantie und eine jährliche Renditesicherung ist der Tarif durchaus auch für Sparer mit höherem Sicherheitsbedürfnis interessant. Es ist auch eine Rente gegen Einmalzahlung möglich. 

Gothaer: Die Rürup-Tarife im Vergleich

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Rürup-Produktvarianten der Gothaer.

Tarif BasisVorsorge-Fonds
(FR13-5)
BasisVorsorge-Re-Flex
(FR13-11)
Produkttyp Fondsgebundene Rentenversicherung ohne Garantieabsicherung Fondsgebundene Rentenversicherung mit Garantieabsicherung über Garantiefonds
Beitragsgarantie NEIN zw. 60 und 100% wählbar
Todesfallleistung vor Rentenbeginn: lebenslange Hinterbliebenenrente aus vorhandenem Fondsvermögen
nach Rentenbeginn:  Hinterbliebenenrente bei vereinbarter Rentengarantiezeit in Höhe der im Todeszeitpunkt garantierten Rente
vor Rentenbeginn: lebenslange Hinterbliebenenrente aus  vorhandenem Fondsvermögen
nach Rentenbeginn:   Hinterbliebenenrente bei vereinbarter Rentengarantiezeit in Höhe der im Todeszeitpunkt garantierten Rente
Aufgeschobener/ vorgezogener Rentenbeginn möglich möglich (5 Jahre vorverlegbar, frühestens 62. Lebensjahr und 7 Jahre verlängerbar) Möglich (7 Jahre vorverlegbar, frühestens 62. Lebensjahr und 7 Jahre verlängerbar)
Sonderzahlung/
Einmalbeitrag
möglich (mind. 500 Euro)/
möglich
möglich (mind. 500 Euro)/
möglich
Anbieterwechsel möglich zu Rentenbeginn (Open Market Option) möglich zu Rentenbeginn (Open Market Option)

Anbieter von Rürup Renten im Vergleich

Welche Rürup-Anbieter bieten eine hohe und trotzdem sichere Rente? Vergleichen Sie jetzt kostenfrei die Anbieter und prüfen Sie die Konditionen (Kosten, Risiko und Rendite). Die Dateneingabe dauert ca. eine Minute und ist unverbindlich.

Über 45 Rürup-Anbieter im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Gothaer Rürup Renten im Test

Während die Gothaer BasisVorsorge Classic im Test 12/2014 der Stiftung Warentest noch bewertet wurde, ist sie in der Ausgabe 12/2016 nicht mehr aufgetaucht. Das kann auch daran liegen, dass sie mit der Note ausreichend (3,7) eher am unteren Ende der Skala angesiedelt war und die Gothaer künftig lieber mit der nachgebesserten Variante BasisVorsorge Re-Flex antreten will.Weder mit Transparenz, noch mit Flexibilität konnte die Gothaer damals punkten und auch die Anlageerfolge ließen zu wünschen übrig. Zur Fondspolice und der Variante BasisVorsorge Re-Flex liegt noch keine Bewertung durch die Stiftung Warentest vor.

Im Rürup Rente Test von Focus Money (28/2014) in Zusammenarbeit mit Franke und Bornberg landet die Gothaer mit der Fondspolice und dem Hybridprodukt im Mittelfeld, bei einer soliden Gesamtnote von 1,95 jeweils. Auch im etwas veränderten Test der Fokus Money-Ausgabe 29/2016 konnte die Gothaer gute Ergebnisse erzielen: Die BasisVorsorge Re-Flex wurde mit der Note „hervorragend“ in der Garantieklasse B (Sicherheit mit Renditechancen) bewertet, die Fondspolice BasisVorsorge Fonds mit der Note „sehr gut“ in der Garantieklasse E (Tarife mit maximalen Renditechancen).

Im aktuellen Rating von Franke und Bornberg steht die Gothaer mit beiden Tarifen gut da und kann die Bestnote FFF (hervorragend) für sich verzeichnen. Allerdings wird in diesen Ratings eher der Gesamteindruck des Versicherers und der Tarife bewertet und Tarifunterschiede werden hier nicht abgebildet.