Rechtsschutz für Bauherren

Rechtsschutzversicherungen für Bauherren

Handelsübliche Rechtsschutzversicherungen versichern höchstens kleine Bauleistungen. Es gibt aber auch spezielle Rechtsschutzversicherungen für Bauherren, mit denen Sie Ihr Bauvorhaben absichern können.

Wer bauen will, kann Unterstützung gut gebrauchen − gerade dann, wenn es Ärger mit dem Bauunternehmen gibt. Normale Rechtsschutzversicherungen schützen in vielerlei Hinsicht, bieten aber eher wenig Schutz bei Bauvorhaben.

Das liegt am hohen Risiko, die ein Bauprojekt mit sich bringt: Zu groß ist die Gefahr für den Versicherer, dass Rechtsstreitigkeiten um hohe Summen entstehen, die sich lange hinziehen und kostenintensiv sind. Die Gerichtskosten werden in solchen Streitfällen nach dem Streitwert berechnet.

Bauvorhaben und deren Finanzierung sind in den Versicherungsbedingungen in aller Regel explizit ausgeschlossen. Manche Tarife bieten allerdings zumindest Beratungs-Rechtsschutz für Bauvorhaben, d.h., eine Auskunft von einem Notar oder Anwalt zum Thema, an.

Der Baustein „Vermieter/Immobilien“ ermöglicht außerdem anwaltliche Hilfe, wenn es z.B. um Streitigkeiten um die Grundstücksgrenze geht.

In aller Kürze: Rechtsschutz für Bauherren

Ist eine Rechtsschutzversicherung für Bauherren sinnvoll?

Eine Rechtsschutzversicherung für Bauherren kann durchaus sinnvoll sein. Sie sollten aber eine spezielle Bauherren-Rechtsschutz abschließen. Prüfen Sie, ob sie Ihr Bauvorhaben zufriedenstellend deckt.

Brauche ich zusätzlich eine private Rechtsschutzversicherung?

Eine private Rechtsschutzversicherung deckt zwar keine Bauvorhaben ab, kann aber trotzdem sehr nützlich sein. So genießen Sie z.B. Rechtsschutz, falls gelieferte Möbel beschädigt sind und das Möbelhaus sich weigert, den Schadenauszugleichen. Die Rechtsschutz schützt Sie auch in vielen weiteren Alltagssituationen.

Welche Bauversicherungen sollte ich noch haben?

Ganz wichtig ist die Bauherrenhaftpflichtversicherung: Sie deckt Schadenersatzforderungen, die sich aus der gesetzlichen Haftpflicht ergeben (z.B. bei Personenschaden durch unzureichende Sicherung der Baustelle). Auch wichtig ist die Bauleistungsversicherung, die den Bau gegen Schäden durch Naturgewalten sichert.

Spezieller Bauherren-Rechtsschutz erhältlich

Bauherren sollten einen speziellen Bauherren-Rechtsschutz abschließen: Dann sind wichtige Aspekte rund um den Bau abgedeckt. Rechtsschutzversicherungen für Bauherren umfassen beispielsweise Klagen gegen Bauunternehmen und Architekten, die häufig auf einen Pfusch am Bau folgen.

Pfusch kann von einem Pilzbefall am Dachstuhl über Mängel an der Statik bis zu rissigen Wänden reichen. Im Ernstfall sind Sie froh, wenn die Finanzierung der rechtlichen Auseinandersetzung geregelt ist.

Wartezeit beachten!

Wenn Sie eine Bauherren-Rechtsschutzversicherung abschließen möchten, sollten Sie den Vertrag bereits einige Monate vor Baubeginn eingehen, da eine Wartezeit von mindestens sechs Monaten gelten kann! Verzichtet der Versicherer auf die Wartezeit, sollten Sie sich das schriftlich geben lassen. Bereits laufende Bauverfahren können nicht versichert werden.

Der Rechtsschutz für Bauherren deckt meist nicht nur Neubau, sondern auch Umbauten, Kauf und Sanierung mit ab und gilt für folgende privat genutzten Gebäude:

  • Einfamilienhaus inkl. Einliegerwohnung
  • Eigentumswohnung
  • Mehrfamilienhaus mit bis zu vier Wohneinheiten
  • Ferienhäuser
  • Ferienwohnungen

Falls Sie eine gewerblich genutzte Immobilie versichern möchten, sollten Sie zunächst mit einem Versicherungsexperten darüber sprechen. Für gewerblich genutzte Immobilien werden meist andere Verträge aufgesetzt als für private.

Achtung: Streitigkeiten rund um die Finanzierung der Immobilie sind nicht durch den Bauherren-Rechtsschutz abgedeckt!

Welche Leistungen deckt die Bauherren-Rechtsschutzversicherung ab?

Die Bauherren-Rechtsschutzversicherung zahlt im Falle eines Rechtsstreits folgende Kosten:

  • Anwaltskosten
  • Gerichtskosten
  • Kosten für Sachverständige und Zeugen
  • Reisekosten
  • Mediation
  • Kosten der Gegenseite, falls notwendig

Die Deckungssummen sind allerdings höchst unterschiedlich: Je nach Tarif betragen sie z.B. 10.000 Euro oder 100.000 Euro. Um den passenden Rechtsschutztarif zu finden, ist ein Tarifvergleich wichtig.

Dabei sollten Sie auch im Blick behalten, welche Kauf- bzw. Bausummen in den einzelnen Angeboten versichert werden können. Ebenso kann der Vertragszeitraum variieren. Generell handelt es sich bei der Bauherren-Rechtsschutz um eine temporäre Versicherung, da Bau- bzw. Kaufvorhaben zeitlich begrenzt sind.

Tipp: Überprüfen Sie, ob der Rechtsschutztarif wirklich zu Ihrem Bauvorhaben passt. Sprechen Sie Ihren Versicherungsexperten gezielt darauf an.

Kosten der Rechtsschutzversicherung für Bauherren

Die Kosten einer Bauherren-Rechtsschutzversicherung sind individuell verschieden, da sie von der Bau- oder Kaufsumme abhängen. Außerdem richtet sich die Prämie auch nach der angebotenen Deckungssumme sowie nach der Selbstbeteiligung.

Die Selbstbeteiligung verlangen die Versicherer in jedem Fall. Meist werden mehrere Höhen zur Auswahl angeboten. Der Selbstbehalt fällt teils auch niedriger aus, wenn ein vom Rechtsschutzversicherer empfohlener Anwalt ausgesucht wird.

Service: Rechtsschutzversicherungen für Bauherren im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Rechtsschutzversicherung für Bauherren zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Rechtsschutzversicherungen im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.


Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Fazit

Wenn Sie bauen wollen, empfiehlt sich eine spezielle Bauherren-Rechtsschutzversicherung, damit Rechtsärger rund um den Bau abgesichert ist. Die Tarife sind unterschiedlich gestaltet. Vergleichen Sie die verschiedenen Versicherungstarife und/oder fragen Sie Ihren Versicherungsexperten am besten gezielt nach einem passenden Tarif für Ihr Bauvorhaben.