Hallesche Krankenhauszusatzversicherung

Anbieter Krankenhauszusatzversicherung: Hallesche

Verschaffen Sie sich nachfolgend einen Überblick über die Leistungen der Krankenhauszusatztarife der Halleschen Versicherung.

Im Bereich der Krankenhauszusatzversicherung bietet die Hallesche zwei Versicherungstarife an.

Es handelt sich um die Tarife:

  • Tarif MEGA.Clinic
  • Tarif GIGA.Clinic

In aller Kürze: Krankenhauszusatzversicherung mit der Halleschen? Kein Problem − mit den Tarifen MEGA.Clinic und GIGA.Clinic haben Kunden die Wahl: Beide Tarife überraschen mit leistungsstarkem Angebot und sichern den Aufenthalt im Zwei- bzw. Einbettzimmer, wenn ein Krankenhausaufenthalt ansteht. So fällt das Gesundwerden eindeutig leichter.

MEGA.Clinic und GIGA.Clinic sind zwei innovative Krankenhauszusatzversicherungen, die neben Chefarztbehandlung und Komfortzimmer noch einiges mehr versprechen. Mehr dazu lesen Sie im Folgenden.

Mehr Informationen (Leistungen, Vor- und Nachteile) zu den beiden Krankenhauszusatztarifen erfahren Sie hier.

Hallesche Tarif MEGA.Clinic

Der Tarif MEGA.Clinic der Halleschen umfasst die Leistungen:

  • Übernahme wahlärztlicher/belegärztlicher Leistungen
  • Übernahme der Mehrkosten für eine Unterbringung im Zweibettzimmer inklusive Übernahme von Zuschlägen für besondere Verpflegung, Fernseh- und Internetanschluss etc.
  • Krankenhaustagegeld, falls die Leistungen Wahlarzt/Belegarzt (60 Euro) und/oder Zweibettzimmer (30 Euro) nicht in Anspruch genommen werden
  • Übernahme von Leistungen durch Beleghebammen/Entbindungspfleger
  • Übernahme wahlärztlicher/belegärztlicher Leistungen bei ambulanten Operationen im Krankenhaus (inkl. Vor- und Nachbehandlung)

Vor- und Nachteile des Tarifs MEGA.Clinic

Neben den genannten wichtigen Leistungen mit einem hohen Krankenhaustagegeld verspricht der Zusatztarif MEGA.Clinic außerdem Rooming-in, falls ein versichertes Kind unter 16 Jahren nicht allein im Krankenhaus bleiben möchte. Zudem erlässt die Hallesche ihren Kunden ab der 9. Woche eines stationären Aufenthaltes den Beitrag.

Den Tarif MEGA.Clinic kann man mit und ohne Alterungsrückstellungen abschließen (MEGA.ClinicRi/ MEGA.ClinicAR). Die Ri-Variante ohne Rückstellungen ist anfangs günstiger, die Prämien erhöhen sich jedoch mit zunehmendem Alter.

Ab einem Lebensalter von 60 Jahren wird der Tarif zwingend in den AR-Tarif umgestellt. Im AR-Tarif belohnt der Versicherer mit einem Gesundheitsbonus, wenn der Versicherte drei Jahre lang keine Leistungen beansprucht hat. Insgesamt verzichtet MEGA.Clinic auf Wartezeiten.

Hallesche Tarif GIGA.Clinic

Mit GIGA.Clinic garantiert die Hallesche Versicherung folgende Leistungen:

  • Übernahme wahlärztlicher/belegärztlicher Leistungen
  • Übernahme der Mehrkosten für eine Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer inklusive Übernahme von Zuschlägen für besondere Verpflegung, Fernseh- und Internetanschluss etc.
  • Krankenhaustagegeld, falls die Leistungen Wahlarzt/Belegarzt (60 Euro) und/oder Einbettzimmer (50 Euro) nicht in Anspruch genommen werden
  • Übernahme von Leistungen durch Beleghebammen/Entbindungspfleger
  • Übernahme wahlärztlicher/belegärztlicher Leistungen bei ambulanten Operationen im Krankenhaus (inkl. Vor- und Nachbehandlung)

Vor- und Nachteile des Tarifs GIGA.Clinic

Wird statt eines Ein- nur ein Zweibettzimmer in Anspruch genommen, zahlt der Versicherer Hallesche ein Ersatztagegeld von 20 Euro aus. Wie im Tarif MEGA.Clinic ist auch hier ein Rooming-in für versicherte Kinder unter 16 Jahren inbegriffen.

Versicherte Eltern mit Kindern unter 16 Jahren können außerdem für jeden Tag des Krankenhausaufenthaltes einen Zuschlag von 50 Euro erhalten, sofern keine andere erwachsene Person den Haushalt weiterführen kann und die GKV nicht für eine Haushaltshilfe leistet.

GIGA.Clinic verzichtet bei stationären Aufenthalten ab der 9. Woche auf den Beitrag. Schließt ein Kunde den Tarif ohne Alterungsrückstellungen (GIGA.ClinicRi) ab, zahlt er zunächst weniger Beiträge; die Prämien können allerdings später sprunghaft ansteigen.

Spätestens ab dem 61. Lebensjahr wird in einen Tarif mit Alterungsrückstellungen (GIGA.ClinicAR) umgestellt, den man jedoch auch von Anfang an wählen kann.Im AR-Tarif bleiben die Beiträge weitgehend stabil, außerdem bietet die Hallesche einen Bonus für je drei leistungsfreie Jahre. Wartezeiten gibt es im Tarif GIGA.Clinic nicht.

Krankenhauszusatzversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Krankenhauszusatzversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Vergleich der Krankenhauszusatz­versicherungen [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden