DEVK Krankenhauszusatzversicherung

Anbieter Krankenhauszusatzversicherung: DEVK

Für wen sind die beiden Krankenhaustarife der DEVK geeignet? Wollen Sie einen komfortablen Tarif für den Krankenhausaufenthalt oder reicht Ihnen ein Tarif, den nur nach einem Unfall greift? Verschaffen Sie sich nachfolgend einen Überblick über die Krankenhauszusatztarife der DEVK.

Im Bereich der Krankenhauszusatzversicherung bietet die DEVK zwei Varianten. Es handelt sich um die beiden Tarife:

  • DEVK Tarif ST-G1
  • DEVK Tarif UST G2

In aller Kürze: Im Bereich Krankenhauszusatzversicherung bietet auch die DEVK den stationären Tarif ST-G1 an.

ST-G1: Hier dürfen Patienten im Krankenhaus Komfort erwarten.

Neben Chefarztbehandlung und Privatsphäre übernimmt der Zusatztarif auch die gesetzliche Zuzahlung sowie 100 Prozent der stationären Hebammenleistungen.

Außerdem können Kunden mit dem Tarif UST-G2 einen Schutz erhalten, der nur nach Unfällen greift.

Mehr Informationen (Leistungen, Vor- und Nachteile) zu den beiden Krankenhauszusatztarifen der DEVK erfahren Sie hier.

DEVK Krankenhaus-Tarif: Stationäre Zusatzversicherung ST-G1

Der Tarif ST-G1 der DEVK beinhaltet die Leistungen:

  • Übernahme wahlärztlicher Leistungen (auch bei vor- und nachstationärer Behandlung)
  • Übernahme der Mehrkosten für die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • Übernahme stationärer Hebammenleistungen
  • freie Krankenhauswahl (inkl. Mehrkosten für einen Krankentransport bis 100 km)
  • Krankenhaustagegeld in Höhe von je 21 Euro, falls wahlärztliche Leistungen bzw. Ein- oder Zweibettzimmer nicht in Anspruch genommen werden
  • Übernahme der gesetzlich vorgeschriebenen Zuzahlung

Vor- und Nachteile des Tarifs ST-G1

Der Tarif ST-G1 der DEVK ist eine solide Lösung für alle, die bei Krankenhausaufenthalten etwas mehr wünschen. Vor der Entscheidung für einen bestimmten Tarif sollte man jedoch unbedingt mehrere Krankenhauszusatzversicherungen miteinander vergleichen.

DEVK Krankenhaus-Tarif UST-G2

Bei Anwahl des Tarifs UST-G2 der DEVK erhalten Versicherte die folgenden Leistungen:

  • Übernahme wahlärztlicher Leistungen (auch bei vor- und nachstationärer Behandlung)
  • Übernahme der Mehrkosten für die Unterbringung im Zweibettzimmer
  • freie Krankenhauswahl (inkl. Mehrkosten für einen Krankentransport bis 100 km)

Vor- und Nachteile des Tarifs UST-G2

Der Krankenhauszusatztarif UST-G2 der DEVK leistet nur bei Krankenhausaufenthalten nach Unfällen. Hier gilt es jedoch auch einige Ausschlüsse zu beachten. Wartezeiten gibt es dafür nicht. Versicherte, die eine Unterbringung im Einzelzimmer bevorzugen, können sich auch dafür entscheiden − sie müssen dann allerdings eine Zuzahlung von 35 Euro pro Tag leisten.

Krankenhauszusatzversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Krankenhauszusatzversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Vergleich der Krankenhauszusatz­versicherungen [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden