Berufsunfähigkeit Eltern

Berufsunfähigkeit: Eltern sind nicht ausreichend abgesichert!

Junge Eltern sind häufig nicht ausreichend abgesichert. Dies bezieht sich sowohl auf Kinderversicherungen als auch auf Versicherungen gegen Berufsunfähigkeit bei Eltern.

In der Studie, die im Auftrag der Allianz Versicherung in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift „Eltern“ durchgeführt wurde, ging es vor allem um die Frage nach der Absicherung junger Eltern.

Befragt wurden insgesamt 1.000 Frauen und Männer, deren erstes Kind nicht älter als vier Jahre ist.

Das Ergebnis überrascht: 35%, also nur etwa ein Drittel der Eltern, besitzt eine Risikolebensversicherung.

Noch weniger Eltern haben eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen, nämlich 28% der Befragten.

Die Geburt des Kindes war dabei allerdings nur selten der Grund für den Vertrag. Eine Kinderinvaliditätsversicherung haben lediglich 12% der Befragten abgeschlossen.

Berufsunfähigkeit der Eltern kann gefährlich werden

Nach Expertenmeinung ist jedoch insbesondere der Abschluss einer Versicherung gegen Berufsunfähigkeit für Eltern wichtig und notwendig: Denn wird ein Elternteil berufsunfähig, kann das schnell ein großes Loch in die Kasse reißen, das mit der staatlichen Erwerbsminderungsrente nicht zu stopfen ist – und dann steht unter Umständen nicht nur die Zukunft der Eltern, sondern auch die der Kinder auf dem Spiel.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zählt zu den essentiellen Versicherungen für Berufstätige: Vor allem für Selbständige, die nicht in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, ist sie oft das einzige, was einer finanziellen Notlage vorbeugt.

Arbeitnehmer können von der Erwerbsminderungsrente, die die Rentenkasse im Notfall auszahlt, allerdings auch nicht viel erwarten: Meist ist sie sehr gering und reicht längst nicht aus, um den Wegfall des Einkommens auszugleichen.

Hohe Hürden für Erwerbsminderungsrente

Es gibt Renten wegen voller und Renten wegen teilweiser Erwerbsminderung. Die volle Erwerbsminderungsrente wird gezahlt, wenn Sie täglich weniger als drei Stunden arbeiten können, die anteilige Rente gibt es bei weniger als sechs Stunden Arbeitsfähigkeit.

Dabei ist es unerheblich, welchen Beruf Sie bisher ausgeübt haben: Entscheidend ist hier, dass Sie in überhaupt keinem Beruf mehr arbeiten können!

Wie hoch ist die Erwerbsminderungsrente vom Staat?

Die Höhe Ihrer derzeitigen Erwerbsminderungsrente finden Sie in der Renteninformation, die Sie einmal pro Jahr per Post von Ihrem Rentenversicherungsträger erhalten. Sie ist meist eher gering: Eine Vollrente betrug 2018 abzüglich des Kranken- und Pflegebeitrags durchschnittlich 776 Euro. Bei einer Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung wird nur die Hälfte der vollen Rente gezahlt.

Was bedeutet Nachversicherungsgarantie?

Manche Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten eine Nachversicherungsgarantie an: Damit dürfen Sie Ihre BU-Rente zu bestimmten Anlässen erhöhen, ohne eine erneute Gesundheitsprüfung zu durchlaufen. Zu diesen Anlässen gehört in der Regel auch die Geburt eines Kindes, so dass sich solche Verträge bei Kinderwunsch lohnen können.

Reicht eine Risikolebensversicherung nicht aus?

Die Risikolebensversicherung ist für Eltern ebenfalls eine wichtige Versicherung. Sie deckt jedoch nur den Todesfall eines oder beider Elternteile ab und schüttet dann eine einmalige Summe aus. Die BU dagegen zahlt bei einer mindestens 50-prozentigen Berufsunfähigkeit des Versicherten, die voraussichtlich sechs Monate oder länger andauert, eine zuvor vereinbarte monatliche Rente − im Idealfall bis zum regulären Rentenbeginn.

Es liegt nicht am Geld

Fehlendes Geld ist laut der Studie nicht der Grund, weshalb Eltern nicht ausreichend vorsorgen: Im Schnitt sparen sie pro Monat immerhin 56 Euro für ihr Kind; in zwei Dritteln der Fälle wird zusätzlich Geld von Verwandten oder Freunden dazu gegeben.

Dieses Geld soll das Kind natürlich auch später unterstützen und sollte daher sicherlich nicht oder nicht vollständig in eine Berufsunfähigkeitsversicherung der Eltern fließen!

Berufsunfähigkeitsversicherungen gibt es mittlerweile aber schon für wenig Geld. Machen Sie gleich hier einen umfassenden Versicherungsvergleich und finden Sie heraus, welche Berufsunfähigkeitsversicherung für Sie die günstigste ist!