Krankenhaustagegeldversicherung Gesundheitsprüfung

Krankenhaustagegeldversicherungen mit oder ohne Gesundheitsprüfung?

Wer bereits mit Vorerkrankungen zu kämpfen hat, der hat es schwer eine bezahlbare Krankenhaustagegeldversicherung abzuschließen. Die Versicherer lassen sich das erhöhte Leistungsrisiko teuer bezahlen oder lehnen die Aufnahme in die Versicherung gleich ganz ab. Eine Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung kann die Lösung sein.

Besonders wer bereits längere Zeit krank war, oder stationäre Krankenhausaufenthalte hinter sich hat, weiß, dass dabei zusätzliche Kosten anfallen, die man zunächst nicht erwartet.

Gerade wer sich aus dem Krankenhaus heraus noch um die Betreuung der Kinder oder um eine Haushaltshilfe kümmern muss, steht schnell vor einem Problem.

Mit einer Krankenhaustagegeldversicherung können Sie solche Zusatzkosten, aber auch die Ausgaben für die tägliche Zuzahlung im Krankenhaus und für Zeitschriften, Essen und ähnliches, abdecken.

Häufig sind aber gerade die Personen, die den Nutzen einer Krankenhaustagegeldversicherung aus eigener Erfahrung so deutlich erkennen können, diejenigen, die davon ausgeschlossen sind oder hohe Risikozuschläge hinnehmen müssen.

Eine Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung kann hier die Alternative sein. Bisher gibt es nur einen Anbieter dafür, aber es ist zu erwarten, das andere Versicherer bald nachziehen und ein ähnliches Angebot parat halten.

Vorteile einer Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Wer schon bei einigen Versicherern angefragt hat und immer eine Ablehnung mit nach Hause nimmt, der hat irgendwann die Nase voll und verzichtet lieber auf den Versicherungsschutz, als sich weiter mit den Anbietern auseinander zu setzen.

Der Vorteil einer Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen ist, dass Sie – egal welche Vorerkrankungen Sie auch mitbringen – in jedem Fall in die Versicherung aufgenommen werden. Allerdings sei darauf hingewiesen, dass man nicht aus Bequemlichkeit Tarife ohne Gesundheitsprüfung wählen sollte, denn klar ist, dass die Versicherer das erhöhte Leistungsrisiko nicht aus reiner Nächstenliebe in Kauf nehmen.

Häufig zahlt man dafür entweder höhere Beiträge oder muss mit Leistungseinschränkungen rechnen. Wichtig ist, sich vor Abschluss der Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen genauestens mit den Tarifdetails auseinander zu setzen. Wer die Wahl hat, sollte alle Tarife – mit und ohne Gesundheitsprüfung – zunächst einem Vergleich unterziehen und sich dann für den Versicherer mit den besten Konditionen entscheiden.

Nachteile einer Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Viele Menschen glauben, dass der Verzicht auf eine Gesundheitsprüfung heißt, dass Sie auch nachdem Sie erfahren haben ins Krankenhaus zu müssen, noch Versicherungsschutz erwirken können. Denn genau dann ist der Moment gekommen, wo einem klar wird, dass es manchmal eben doch nicht immer nur die anderen trifft.

Aber natürlich ist es auch bei der Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung dann zu spät. Sonst würden sich die Menschen ja nur noch versichern, wenn sie es brauchen und den Vertrag dann sofort wieder kündigen. Das würde zu unbezahlbaren Beiträgen für alle Versicherten und damit wahrscheinlich zum Ende der Versicherungswirtschaft führen.

Daher gilt bei der Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen auch die Regelung, dass für Versicherungsfälle, die vor dem Versicherungsbeginn eingetreten sind, keine Leistungen erbracht werden. Das heißt, wenn eine stationäre Krankenhausbehandlung, eine Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme als mögliche Behandlung zwischen Ihnen und Ihrem Arzt innerhalb der letzten 2 Jahre vor Versicherungsbeginn besprochen wurde, stehen Ihnen keine Leistungen zu.

Die üblichen Wartezeiten bei Krankenzusatzversicherungen liegen bei drei, bzw. acht Monaten (besondere Wartezeit für Entbindungen u.a.), allerdings ist es bei Versicherungstarifen ohne Gesundheitsfragen auch möglich, dass die Wartezeiten auf grundsätzlich acht Monate erhöht werden. Auch darauf sollte man also beim Abschluss einer Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung achten.

Fazit: Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung

Wer eine Odyssee durch die Versicherungslandschaft hinter sich hat und wegen bestehender Vorerkrankungen keine Krankenhaustagegeldversicherung bekommen kann, für den ist ein Tarif ohne Gesundheitsfragen die vielleicht einzige Chance auf Versicherungsschutz.

Tipp: Vor dem Abschluss der Krankenhaustagegeldversicherung sollten Sie Leistungsvergleich vornehmen, um zu sehen, ob die Krankenhaustagegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen ihr Geld auch Wert ist. Wir bieten Ihnen gerne unseren kostenfreien Vergleich der Krankenhaustagegeldversicherungen mit und ohne Gesundheitsprüfung an.

Krankenhaustagegeldversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Krankenhaustagegeldversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Krankenhaustagegeld-Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden