Gebäudeversicherung Vereinsheim

Gebäudeversicherung Vereinsheim

Vereine sollten auf jeden Fall eine Gebäudeversicherung für das Vereinsheim abschließen. Diese ist neben der Haftpflichtversicherung für Vereine die wichtigste Versicherung überhaupt.


Für Vereine: Gebäudeversicherung Vereinsheim

Ein Verein lebt durch seine Mitglieder, durch deren ständigen Austausch und durch die Leidenschaft für ein Hobby, die sie alle verbindet. Allwöchentlich zusammen zu sitzen, zu reden, zu planen und zu organisieren ist für viele Mitglieder ein sehr wichtiger Teil ihres Lebens.

Wird das Vereinsheim durch einen Sturm beschädigt, hat Leitungswasser zu starkem Schimmelbefall an den Wänden geführt, oder hat ein Brand die Räume bis zur Unkenntlichkeit beschädigt, immer ist dann das Vereinsleben lahmgelegt.

Hat ein Verein nicht das nötige Kleingeld zum Wiederaufbau (und das ist meistens der Fall), dann ist im schlimmsten Fall das gemeinsame Herzensprojekt am Ende. Deshalb sollten Vereine dringend eine Gebäudeversicherung für das Vereinsheim abschließen. Diese ist neben der Haftpflichtversicherung für Vereine die wichtigste Versicherung überhaupt.

Dasselbe gilt auch für eine an das Vereinsheim angeschlossene Gaststätte. Egal, ob der Verein diese selbst betreibt oder an einen Gastwirt verpachtet, als Eigentümer muss er sich um die Gebäudeversicherung für das Vereinsheim Gedanken machen. Die Kosten kann er bei vermieteten oder verpachteten Räumen auf den Mieter oder Pächter umlegen.

Wer sollte die Gebäudeversicherung für ein Vereinsheim abschließen?

Vereine können selbst Eigentümer von Vereinsgebäuden sein oder aber nur Mieter oder Pächter. Dann ist meist die Gemeinde oder Stadt der Eigentümer der Anlagen und Gebäude. Je nachdem wie die Eigentumsverhältnisse aussehen, ist entweder der Verein der Versicherungsnehmer oder aber die Gemeinde oder Stadt. Eine Gebäudeversicherung für das Vereinsheim ist für jeden Verein oder Verband eine wichtige Absicherung. Die Kosten der Gebäudeversicherung für das Vereinsheim trägt in jedem Fall der Verein.

Was leistet die Gebäudeversicherung Vereinsheim?

Ein Feuer im Vereinsheim ist leider keine Seltenheit. Durch die vielen engagierten Mithelfer kommt es leider oft zu einer gewissen Verantwortungsdiffusion. Da jeder denkt, dass ein anderer die Kaffeemaschine ausgemacht oder die Kerzen gelöscht hat, hat am Schluss niemand diese Aufgabe übernommen.

Aber auch natürliche Ursachen wie ein Sturm oder Hagel können große Schäden am Vereinsheim hervorrufen. Durch austretendes Leitungswasser, zum Beispiel bei einem Wasserrohrbruch, kann das Vereinsheim ebenfalls massiv beschädigt werden. Oftmals wird das dann gar nicht sofort entdeckt, weil das Gebäude nicht in dauerhafter Benutzung ist, was wiederum den Schaden zusätzlich verschlimmert. Die Liste möglicher Schadenfälle ist lang.

Die Gebäudeversicherung für Vereinsheime übernimmt im Falle eines Schadens die Kosten für anfallende Reparaturen. Sollte das Gebäude so stark beschädigt sein, dass eine Reparatur der Schäden nicht mehr möglich ist, kommt die Versicherung auch für die Abbruch- und Aufräumarbeiten, sowie für den Wiederaufbau des Vereinsheims auf.

Schäden, die durch Schneedruck, Lawinen, Überschwemmung oder Erdrutsche entstehen, sind nur dann mitversichert, wenn eine Elementarschadenversicherung in die Gebäudeversicherung eingeschlossen wird.

Ebenfalls sinnvoll kann der Einschluss einer Mietverlustversicherung sein. Wenn Sie als Verein Räume vermieten und diese wegen einer Beschädigung keine Mieteinnahmen einbringen, dann übernimmt eine solche Versicherung auch die Mietausfälle. Versichert sind allerdings nur die Mietverluste durch Schäden, die auch durch die Gebäudeversicherung abgedeckt werden.

Was kostet die Gebäudeversicherung für ein Vereinsheim?

Was der Verein letztlich für eine Gebäudeversicherung fürs Vereinsheim zahlen muss, kann nur individuell berechnet werden. Es spielt eine große Rolle, wo sich das Vereinsgebäude befindet, weil in einigen Regionen bestimmte Risiken größer sind als in anderen. Das betrifft neben dem Risiko von Sturm und Überschwemmung zum Beispiel auch das Risiko eines Rohrbruchs, da je nach Härtegrad des Wassers die Leitungen stärker angegriffen werden. Außerdem sind der Wert des Gebäudes maßgeblich, sowie die Bauart und Größe. Die Versicherer machen Vereinen oftmals spezielle Angebote.

Vergleich der Gebäudeversicherungen für Vereinsheime

Gebäudeversicherungen für Vereinsheime unterscheiden sich sehr stark in Leistungen und Preisen. Vor allem hinsichtlich der Leistungen für Abbruch-, Aufräum- und Bergungskosten gibt es große Unterschiede und die Prämien liegen zum Teil um viele hundert Euro auseinander. Deshalb sollten Sie unbedingt die Gebäudeversicherungen für Vereinsheime vergleichen, bevor Sie sich für einen Anbieter entschieden.

Der Gebäudeversicherungsvergleich für Vereinsheime ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Vergleich der Gebäudeversicherungen [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Service Vereinsversicherungen