HDI Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherungen im Vergleich: HDI

Die HDI bietet für viele Freiberufler eine Berufshaftpflichtversicherung an, die auf die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Tätigkeit zugeschnitten ist. Lesen Sie hier, was die Berufshaftpflichtversicherung der HDI leistet und für wen sie geeignet ist.

HDI Berufshaftpflichtversicherung
HDI Berufshaftpflicht | Anbieter-Vergleich

Einige Berufe bringen Risiken mit sich, die in der speziellen Tätigkeit begründet sind. So haben Ärzte zum Beispiel eine enorme Verantwortung für das Wohl ihrer Patienten und müssen gleichzeitig natürlich für Fehler haftbar gemacht werden können, um die Rechte der Patienten zu wahren.

Gerade in stressigen Berufen, in denen immer volle Konzentration erforderlich ist, kann es zu fatalen Fehlern kommen, die auch große finanzielle Konsequenzen nach sich ziehen.

Die HDI bietet eine Berufshaftpflichtversicherung, die auf die individuellen Bedürfnisse der Zielgruppen zugeschnitten ist. Durch gezielte Deckungserweiterungen kann den unterschiedlichen Risikoprofilen verschiedener Berufe Rechnung getragen werden. Die Berufshaftpflichtversicherung der HDI kann noch um Zusatzbausteine, wie beispielsweise eine Cyberversicherung, erweitert werden.

Wir haben für Sie die Berufshaftpflichtversicherung der HDI genauer betrachtet und sagen Ihnen alles Wissenswerte rund um die Versicherung und die angesprochenen Zielgruppen. Natürlich können wir hier nicht alle Tarife detailliert betrachten, aber wir möchten Ihnen einen guten Überblick über die Berufshaftpflicht der HDI verschaffen.

HDI Berufshaftpflicht: Zielgruppen

Die HDI richtet sich mit der Berufshaftpflicht an Selbständige und Freiberufler. Besondere Deckungskonzepte gibt es zum Beispiel für Architekten und Ingenieure sowie für Berufstätige im Heilwesen; dazu gehören unter anderem Ärzte aller Fachgebiete, Hebammen, Logopäden und Ergotherapeuten. Außerdem bietet die HDI eine Berufshaftpflicht für Steuerberater, Notare, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Unternehmensberater an.

Auch Sachverständige und Gutachter können sich bei der HDI gezielt und umfangreich versichern. Das Deckungskonzept der HDI Berufshaftpflicht wurde in Hinsicht auf Risiken und Leistungen jeweils so erweitert wie es für den versicherten Beruf sinnvoll ist. Die HDI kann hier auf jahrelange Erfahrung bei der Schadenregulierung zurückgreifen.

HDI Berufshaftpflichtversicherung: Tarife und Details

Was die Berufshaftpflicht im Einzelnen umfasst, hängt vom Berufsbild des Versicherungsnehmers ab. Für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte handelt es sich bei der Berufshaftpflicht um eine reine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, für andere Berufe können „echte“ Vermögensschäden, also solche, die nicht die Folge eines Sach- oder Personenschadens sind, zusätzlich abgesichert werden.

Die Berufshaftpflicht prüft, wenn es bei der Berufsausübung zu einem Verstoß kommt, ob der Versicherungsnehmer haftbar gemacht werden kann. Unberechtigte Forderungen werden abgewehrt. Rechtmäßige Forderungen werden im Rahmen der vereinbarten Versicherungssummen befriedigt. Die Berufshaftpflicht der HDI für Ärzte und das Heilwesen: In der Berufshaftpflicht für Ärzte ist das Betriebshaftpflichtrisiko prämienfrei mitversichert, außerdem besteht ein erweiterter Strafrechtsschutz und der Medikamentenerwerb ist mitversichert.

In der Berufshaftpflichtversicherung können alle zulässigen Kooperationsformen (z.B. Berufsausübungsgemeinschaft) im medizinischen Bereich versichert werden. Fachärzte, die angestellt werden sollen, sind bis zu Wochen prämienfrei mitversichert. Die Berufshaftpflicht der HDI für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte: Bei Steuerberatern, Rechtsanwälten und Wirtschaftsprüfern sind unter anderem das Datenschutzrisiko sowie die Tätigkeit als Insolvenzverwalter zusätzlich mitversichert.

Auch das Risiko durch Cyber-Drittschäden bei Verlust, Veränderung oder der Nichtverfügbarkeit von elektronischen Daten bei Mandanten ist inkludiert. Cyber-Eigenschäden können auf Wunsch ebenfalls versichert werden. Partnerschaften mit beschränkter Berufshaftung sind ohne Aufpreis mitversichert. Beim Vorwurf wissentlicher Pflichtverletzung besteht Abwehrschutz. Die Berufshaftpflicht der HDI für Architekten und Ingenieure: Architekten und Ingenieure sehen sich ganz besonderen Risiken gegenüber.

Deshalb hat die HDI auch für diese beiden Berufe ein spezielles Versicherungskonzept im Angebot. Zum Beispiel bietet die HDI einen Honorarschutz an, für den Fall, dass der Bauherr einen Haftpflichtanspruch behauptet und die Zahlungen einstellt. Personen- und Sachschäden, die durch den Einsatz von Flugdrohnen verursacht werden, sind prämienfrei mitversichert bis zu einer Höhe von 1 Mio. Euro. Versicherungsschutz besteht außerdem bei der Verwendung von Bausoftware, einschließlich BIM (Building Information Modeling).

Die Darstellung des Tarifs ist überblickshaft und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In den Versicherungsbedingungen kann für die verschiedenen Berufe hiervon Abweichendes geregelt sein.

Anbieter von Berufshaftpflichtversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufshaftpflichtversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen hier einen unverbindlichen Vergleich der Berufshaftpflichtversicherungen an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Berufshaftpflicht-Vergleich: Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial.

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden