Axa Berufshaftpflichtversicherung

Berufshaftpflichtversicherungen im Vergleich: Axa

Die Axa bietet umfangreichen Berufshaftpflichtschutz für die unterschiedlichsten Berufe. Dabei zeichnet sich eine gute Berufshaftpflichtversicherung dadurch aus, dass sie an die Bedürfnisse des Versicherungsnehmers möglichst genau angepasst werden kann. Wir haben die Berufshaftpflicht der Axa für Sie detailliert betrachtet und sagen Ihnen, welche Leistungen Sie hier erwarten dürfen.


AXA Berufshaftpflicht | Anbieter-Vergleich

Die Berufshaftpflichtversicherung der Axa wird für Berufe nahezu jeder Branche angeboten. Eine 08/15-Deckung ist für viele Berufstätige keine Option, da ihre Tätigkeit ganz spezielle Risiken und Problemstellungen mit sich bringt.

Die Absicherung von ganz allgemeinen Risiken, wie beispielsweise der Verkehrssicherungspflichten ist ohne Frage wichtig, aber was passiert, wenn es ganz konkret wird? Was ist, wenn ein Arzt durch eine Fehlbehandlung beim Patienten einen bleibenden körperlichen Schaden verursacht, wenn ein Rechtsanwalt einen Mandanten rechtlich falsch berät und dieser deshalb eine hohe Summe leisten muss?

Hier kann nur die Berufshaftpflichtversicherung für Sicherheit, sowohl bei den Kunden, Mandanten und Patienten, als auch bei den Leistungserbringern sorgen. Axa bietet einen solchen Schutz seit vielen Jahren an und kann daher auf einiges an Erfahrung in diesem Bereich zurückgreifen. Diese schlägt sich auch bei der Gestaltung und Risikobeschreibung der Berufshaftpflicht für die verschiedenen Tätigkeiten nieder.

Wir haben im Folgenden die Berufshaftpflicht der Axa genauer betrachtet, damit Sie sich einen guten Überblick über den Anbieter und seine Leistungen verschaffen können. Nur wer die Tarife der Versicherer vergleicht, kann den optimalen Versicherungsschutz für die eigenen Bedürfnisse finden.

AXA Berufshaftpflicht: Zielgruppen

Die Berufshaftpflicht der Axa ist unter anderem für medizinische Heil- und Heilnebenberufe interessant. Darunter zum Beispiel für Physiotherapeuten, Logopäden, Heilpraktiker, Ergotherapeuten und andere. In diesen Berufen ist das Risiko beim Ausüben der beruflichen Tätigkeit noch höher als in anderen Berufen, da sie ganz eng mit den Menschen arbeiten und schon vermeintlich kleine Fehler zu großen Schäden führen können.

Die Verantwortung hier ist enorm, die Berufshaftpflicht der Axa kann zumindest das Haftungsrisiko minimieren. Beratende Berufe, wie etwa Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Notare übernehmen ebenfalls große Verantwortung, allerdings weniger für das leibliche Wohl der Mandanten und Kunden als mehr für deren finanzielles Wohlergehen.

Aber auch für Sie gilt, dass schon kleine Unachtsamkeiten enorme finanzielle Schäden nach sich ziehen können. Hierfür hat die Axa eine Berufshaftpflicht im Angebot, die entsprechend dem Berufsrisiko, auch reine Vermögensschäden versichert. Deshalb wird diese Versicherung auch oft Vermögensschadenhaftpflicht genannt.

AXA Berufshaftpflichtversicherung: Tarife und Details

Bei der Berufshaftpflicht der Axa handelt es sich in der Regel um eine kombinierte Haftpflichtversicherung, die zum einen das Betriebsstättenrisiko und zum anderen das spezielle Berufsrisiko absichert. Enthalten ist daher neben einer Absicherung aller im versicherten Beruf üblichen Tätigkeiten und Aufgaben unter anderem auch die Umwelthaftpflicht, sowie die Umweltschadenhaftpflicht.

Außerdem gibt es eine Deckung für Mietsachschäden an gemieteten Räumen, für die Verkehrssicherungspflichten und einiges mehr. Handelt es sich nicht um einen Beruf, in dem vorwiegend reine Vermögensschäden entstehen, sind Personen- und Sachschäden abgesichert. Vermögensschäden nur insoweit, als sie aus einem vorgenannten Schaden resultieren.

Das ist zum Beispiel dann der Fall, wenn eine Person durch die Schuld des Versicherungsnehmers einen Schaden erlitten hat und deshalb eine längere Zeit nicht arbeiten kann. Dann übernimmt der Versicherer nicht nur die Heilbehandlungskosten und etwaige Schmerzensgelder, sondern auch Verdienstausfälle. In beratenden Berufen, in denen reine Vermögensschäden die häufigste Schadensart darstellen, werden diese natürlich mitversichert. So bekommt jeder Berufstätige den Schutz, den er tatsächlich braucht.

Die Berufshaftpflicht der Axa hilft zunächst dabei, die Haftungsfrage zu klären. Werden Forderungen zu Unrecht oder in zu großem Umfang geltend gemacht, hilft die Versicherung bei der Abwehr dieser Forderungen. Hier besteht auch passiver Rechtsschutz, falls es zu einer Gerichtsverhandlung kommt. Die Deckungssummen betragen in der Regel pauschal 3 Millionen Euro für Sach-, Personen- und Vermögensschäden. Höhere Versicherungssummen sind nach Absprache in der Regel möglich.

Die Darstellung des Tarifs ist überblickshaft und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. In den Versicherungsbedingungen kann für die verschiedenen Berufe hiervon Abweichendes geregelt sein.

Anbieter von Berufshaftpflichtversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufshaftpflichtversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen hier einen unverbindlichen Vergleich der Berufshaftpflichtversicherungen an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Berufshaftpflicht-Vergleich: Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial.

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufshaftpflicht Service

Kostenfreier Rückrufservice

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Lassen Sie sich einfach von unseren Experten zurückrufen.
Rückruf Service