Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Reisebüro

Vemögensschadenhaftpflichtversicherungen für Reisebüros

Wochen- und monatelange Vorfreude auf den Urlaub und dann eine Panne – hier hört der Spaß für viele Urlauber auf. Schäden, die aufgrund eines Fehlers des Reisebüros entstanden sind, übernimmt die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Reisebüros.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Reisebüro
Wichtig für Reisebüros: Eine gute VSH-Versicherung.

Die Urlaubszeit ist die schönste Zeit im Jahr, zumindest für die meisten von uns. Für einige Tage raus aus dem Alltag und rein in die Entspannung, das wünscht man sich. Doch kann bei einer Reisebuchung einiges schief laufen.

Bei der Reisebuchung sind Sie der erste Ansprechpartner für Urlauber und damit zuständig diese umfassend zu informieren. Von wichtigen Gesundheitsinformationen angefangen, über Informationen zu Visabestimmungen und die Möglichkeit die Reisekosten mithilfe einer Reiserücktrittsversicherung abzusichern, all das müssen Sie vor Reiseantritt mit dem Kunden besprechen. Fehlbuchungen oder die Mitteilung eines falschen Reisedatums sind schnell passiert und schon entstehen Kosten.

Damit Sie Ihren Kunden die Sicherheit geben können, dass auch im Schadensfall auf Sie Verlass ist, sollten Sie als Betreiber eines Reisebüros eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung abschließen. Das sichert Sie, auch bei Fehlern ab, die Ihre Mitarbeiter gemacht haben und ermöglicht Ihnen ein schnelles Handeln, falls mal etwas nicht wie gewünscht geklappt hat.

Lesen Sie hier, was eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Reisebüros dann für Sie leistet, was Sie kostet und wie Sie den richtigen Versicherer für Ihren Betrieb finden.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherungen für Reisebüros im Vergleich

Um Ihnen die Recherche nach einer guten und günstigen Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Reisebüros zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

VSH-Vergleich Reisebüro / Reiseveranstalter [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Reisebüro: Leistungen

Leistungen: Eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung deckt, wie der Name schon sagt, nur Vermögensschäden ab. Das heißt: Immer dann wenn ein Dritter einen Schadensersatzanspruch gegen Sie bzw. das Reisenüro geltend macht, tritt die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Sie ein. Zunächst wird geprüft, ob der behauptete Schaden überhaupt von Ihnen zu vertreten ist. Ist die Forderung nicht rechtmäßig, wehrt der Versicherer diese ab. Wenn es dabei zur Klage kommt, vertritt der Versicherer Sie vor Gericht und übernimmt die dabei anfallenden Kosten, wie Gerichtsgebühren und Anwaltshonorare. Kann man Sie in Haftung nehmen, dann kommt die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für die entstandenen Kosten auf.

Weitere Versicherungen im Vergleich

Versicherte Risiken: Welchen Risiken ist ein Reisebüro in seiner täglichen Arbeit ausgesetzt? Im Folgenden sehen Sie eine Auflistung der versicherbaren Risiken im Rahmen der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Reisebüros:

  • Verstöße gegen Informationspflichten, z.B. zu Gesundheitsbestimmungen, Devisen-, Pass- und Visabestimmungen, falsche Informationen zu Reiseleistungen, Angabe eines falschen Reisetermins
  • Verstöße gegen die Sorgfaltspflicht, z.B. Nichtabschluss einer vom Kunden gewünschten Reiserücktrittsversicherung, fehlerhafte Weiterleitung von Zahlungen oder Unterlagen zur Reise, die Ausstellung von Fahrtausweisen für Schiffs-, Bahn- und Flugreisen
  • Verstöße gegen Beratungspflichten, z.B. fehlender Hinweis auf enthaltene Versicherung bei Zahlung mit Kreditkarte

Ein konkretes Beispiel: Ein Kunde freut sich auf seine langersehnte Reise in die Karibik, die Mitarbeiterin im Reisebüro hat ihm aber die falsche Abflugzeit genannt. Er kann erst einen Tag später einen anderen Flug nehmen. Es entstehen Kosten für die Umbuchung des Flugs, sowie Übernachtungskosten. Außerdem verlangt der Kunde eine Entschädigung wegen vertaner Urlaubszeit. Nach der Prüfung durch die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung übernimmt diese die anfallenden Kosten.

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung Reisebüro: Kosten

Die Höhe der anfallenden Kosten für eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Reisebüros hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die Umsatzhöhe des Reisebüros spielt ein Rolle, ebenso die Anzahl der beschäftigten und zu versichernden Mitarbeiter, sowie gewünschte Deckungserweiterungen, die Versicherungssumme und vereinbarte Selbstbehalte.

Wichtig ist, dass Sie das Risiko Ihres Betriebs so realistisch wie möglich einzuschätzen versuchen. Eine Unterversicherung im Schadensfall ist in jedem Fall zu vermeiden. Natürlich hängt die Höhe der Beiträge auch wesentlich von der Wahl des Versicherers ab, denn die Ausgestaltung der Tarife sieht bei den verschiedenen Versicherungsunternehmen unterschiedlich aus.

Betriebshaftpflichtversicherung Reisebüro

Neben Vermögensschäden können in einem Betrieb auch Personen- und Sachschäden entstehen. Kommen Sie als Inhaber eines Reisebüros Ihren Verkehrssicherungspflichten nicht nach, dann können Sie schnell mit hohen Kranken- und Schmerzensgeldkosten konfrontiert werden, wenn ein Kunde sich in oder vor Ihrem Betrieb verletzt.

Eine Betriebshaftpflichtversicherung für Reisebüros ist daher für den Betreiber eines Reisebüros ebenfalls unumgänglich. Vermögensschadenhaftpflicht- und Betriebshaftpflichtversicherung für Reisebüros werden deshalb oftmals zusammen angeboten. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung kann dann als Baustein zur Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

Gewerbeversicherung Service