Grundfähigkeitsversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich

Grundfähigkeitsversicherung oder BU Versicherung?

Ist die Grundfähigkeitsversicherung eine echte Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung? Sehen Sie im Folgenden, worin sich die beiden Versicherungsformen unterscheiden und welche Vor- und Nachteile sie haben.

Frau vergleicht Früchte
Grundfähigkeitsversicherung oder BU Versicherung?

Krankheiten und Unfälle haben weitreichende Folgen für unser Leben. Wenn Sie sich plötzlich in der schwierigen Lage wiederfinden, dass eine Berufsausübung nicht mehr möglich ist, muss schnell eine Lösung für die finanziellen Probleme her.

Daher sichern viele Menschen sich mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung ab. Einigen anderen bleibt der Schutz wegen erhöhter Risiken verwehrt oder die Absicherung der Arbeitsfähigkeit ist für sie persönlich gar nicht der entscheidende Punkt.

Eine Grundfähigkeitsversicherung bietet dann eine Alternative. Die beiden Versicherungsformen unterscheiden sich jedoch in einigen wesentlichen Punkten. Deshalb ist die Wahl der Versicherung eine Entscheidung, die wohl überlegt sein will. Um Ihnen die Entscheidungsfindung so einfach wie möglich zu machen, geben wir Ihnen im Folgenden einen Überblick über die beiden Versicherungen und ihre Unterschiede.

Grundfähigkeitsversicherung und Berufsunfähigkeitsversicherung: Überblick

Um Ihnen auf einen Blick die wesentlichen Unterschiede deutlich zu machen, haben wir die beiden Versicherungsformen in einer Tabelle gegenübergestellt:

Unterscheidungsmerkmal BU Versicherung Grundfähigkeitsersicherung
Eintritt Leistungsfall Wenn bisheriger Beruf aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht mehr zu 50% ausgeübt werden kann. Wenn eine (oder mehrere, je nach Art) Grundfähigkeiten eingeschränkt oder weggefallen sind, unabhängig von der Berufsfähigkeit.
Zielgruppe Alle Berufstätigen Vor allem Angehörige von Hochrisikoberufen, Hausfrauen, Schüler und Studenten, auch Akademiker und Angestellte.
Kosten Vor allem abhängig von Beruf, Vorerkrankungen und Eintrittsalter. Abhängig von Beruf, Alter und Vorerkrankungen, meist wesentlich günstiger als die BUV.
Leistungen Monatliche Rente
(selten: Einmalzahlung)
Monatliche Rente
Zweck Absicherung finanzieller Risiken bei Verlust der Arbeitsfähigkeit wegen Krankheit oder Unfall. Absicherung laufender und zusätzlich entstehender Kosten beim krankheits- oder unfallbedingten Verlust von Grundfähigkeiten.
Gesundheitsprüfung Ja. Vorerkrankungen können
zu Risikozuschlägen bis hin zur Ablehnung führen.
Ja. Eine vereinfachte Prüfung ist möglich, führt dann meist zur Begrenzung der Rentenhöhe. Ablehnung des Versicherungsschutz ist selten der Fall, aber möglich.

BU Versicherung oder Grundfähigkeitsversicherung: Welche ist die richtige für mich?

Welche der beiden Versicherungen für Sie die richtige ist, hängt von Ihren persönlichen Verhältnissen ab. Wenn Sie berufstätig sind, kommt es darauf an, welchen Beruf Sie ausüben. Berufe, die keine oder wenige berufsspezifischen Risiken mit sich bringen, können in der Berufsunfähigkeitsversicherung häufig auch schon günstig versichert werden. Der Berufsunfähigkeitsschutz ist umfassend, aber oftmals ist es bis zum tatsächlichen Leistungsbezug ein weiter Weg, da die Anforderungen recht streng sind.

Die Grundfähigkeitsversicherung leistet häufig schneller und unproblematischer. Bestimmte Risiken, die häufig zu Berufsunfähigkeit führen, deckt sie jedoch nicht ab. Dies sind z.B. Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, sowie psychische Krankheiten. Nur wenn daraus eine Einschränkung der Grundfähigkeiten folgt, ist hier Versicherungsschutz gegeben.

Für Hausfrauen gibt es mittlerweile zwar spezielle Tarife in der Berufsunfähigkeitsversicherung, allerdings sind diese sehr teuer und oftmals in der Höhe beschränkt. Dazu kommt, dass es schwierig ist nachzuweisen, dass eine Haushaltsführung nicht mehr möglich ist. Hier kann eine Grundfähigkeitsversicherung die Lösung sein. Als Schüler oder Student ist der Abschluss einer Grundfähigkeitsversicherung ebenfalls sinnvoll, vor allem, wenn man darauf achtet, dass später eine Umwandlung in eine Berufsunfähigkeitsversicherung möglich ist.

Berufsunfähigkeitsversicherung Voranfrage

Junges Paar entspannt auf Bett

Probeliegen erwünscht? Wer einfach einen Antrag ins Blaue hinein stellt, nimmt ein unnötiges Risiko auf sich - denn bei einer Ablehnung werden die angegebenen Daten zentral gespeichert und können von den meisten Versicherern abgefragt werden. Weiterlesen

Grundfähigkeitsversicherung Infos