Berufsunfähigkeit Lagerist

Hohes Berufsunfähigkeitsrisiko für Lageristen

Lageristen müssen bei der Arbeit nicht nur ihren Kopf, sondern auch den restlichen Körper einsetzen. Deshalb muss jeder, der im Lager arbeitet, physisch fit sein. Für die Berufsunfähigkeitsversicherung stellt dies jedoch ein Risiko dar: Hier werden Lageristen meist in die Risikogruppe 4 eingeteilt.

Berufsunfähigkeit Lagerist
Hohes BU-Risiko für Lageristen: BU Gruppe 4

Wer im Lager arbeitet, sollte nicht nur damit rechnen, anstrengende Arbeit verrichten zu müssen. Angesichts schwerer Ladungen, der Arbeit mit Flurförderfahrzeugen und dem häufig herrschenden Termindruck kann der Beruf des Lageristen durchaus gefährlich sein.

Die Palette der Gesundheitsrisiken reicht vom eingeklemmten Finger über gebrochene Gliedmaßen bis hin zu schweren und schwersten Verletzungen.

Dies wird auch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung berücksichtigt. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Lageristen ist daher nicht immer einfach zu bekommen.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Lageristen

Um Ihnen die Suche nach einer guten und trotzdem günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Lageristen zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen BU Vergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU Vergleich Lagerist. Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Lageristen

Berufsgruppe Lageristen

Grafik: BU Risikogruppe 4
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Einer der Hauptbereiche des Lageristenberufes ist die Warenannahme. Somit ist der Lagerist dafür zuständig, zu überwachen, dass ankommende Ware korrekt und ohne Mängel angeliefert wird. Ihm unterliegen sowohl die Prüfung der Papiere als auch der Ware selbst, zudem die Sortierung und sachgemäße Lagerung des Gutes.

Hierzu ist eine sorgfältige Planung und Koordinierung des zur Verfügung stehenden Lagerplatzes vonnöten. Ist die Ware zur Weiterverteilung im eigenen Betrieb vorgesehen, geschieht dies ebenfalls durch den Lageristen.

Neben der Warenannahme obliegt den Lagerarbeitern weiterhin der Versand von Ware an den Endkunden oder weiterverarbeitende Betriebe. Die Ware muss dazu verpackt, ausreichend frankiert und – meist auf LKW – verladen werden. Auch das Zusammenstellen von Ware, das sogenannte Kommissionieren, und das Zusammenstellen von Lieferplänen sind dabei gefragt.

Das Berufsbild eines Lageristen umfasst außerdem die Kontrolle des Bestandes. In diesem Rahmen müssen regelmäßige Inventuren durchgeführt werden. Das Arbeiten mit Handstapler und Gabelstapler sind bei diesen Tätigkeiten gang und gäbe.

Arbeitsplatz: Lageristen arbeiten im Lager von Groß- und Einzelhandel. Häufig sind sie im Logistikbereich, so beispielsweise für Speditionen, tätig. Generell birgt allerdings jeder Betrieb, der über ein Lager verfügt, Arbeit für einen Lageristen. Insofern finden sich Lageristen mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung sowohl im Handel als auch in Industriebetrieben.

Beschäftigungsverhältnis: Lageristen arbeiten üblicherweise im Angestelltenverhältnis.

Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke Berufsunfähigkeitsversicherung Versorgungslücke

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung gehört für viele Menschen heutzutage zum Standard - und das ist auch gut so. Doch leider denkt nicht jeder beim Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung an etwaige Versorgungslücken. Weiterlesen

Berufsunfähigkeit Service