Berufsunfähigkeit Industrieelektroniker

Industrieelektroniker werden häufig berufsunfähig!

Industrieelektroniker haben einen höchst anspruchsvollen Beruf und sind vergleichsweise häufig von Berufsunfähigkeit betroffen. Die Versicherungsunternehmen stufen Industrieelektroniker daher in Risikogruppe 4 ein.

Industrieelektroniker
BU-Risiko Industrieelektroniker: BU Gruppe 4

Aber keine Sorge, wer jetzt schon denkt, dass damit ein ausreichender Berufsunfähigkeitsschutz für Industrie-elektroniker passé ist, der irrt sich. Der Schlüssel zu optimaler Vorsorge und guten Leistungen liegt im Vergleich der Angebote.

Denn neben der Risikoeinschätzung, die sich auf Statistiken stützt, spielen noch andere Faktoren bei der Berechnung der Beiträge eine Rolle. Diese werden von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich gewichtet, sodass sie bei der Wahl des Versicherungspartners kräftig sparen (bis zu 40 Prozent) können.

Generell gilt: Je früher Sie abschließen, desto besser. Nicht nur, weil einen die Berufsunfähigkeit jederzeit treffen kann, sondern auch weil Alter bei Abschluss und Krankheitsgeschichte erheblichen Einfluss auf die zu zahlenden Versicherungsbeträge haben.

Sparpotenzial für Industrieelektroniker: Die Risiken, denen Industrieelektroniker ausgesetzt sind, werden von den Versicherungsanbietern nicht einheitlich klassifiziert. Es bestehen Abweichungen hinsichtlich der Bewertung einzelner Faktoren, die sich auf die Versicherungsbeiträge auswirken.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Industrieelektroniker

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Industrieelektroniker und artverwandte Berufe zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU-Tarif-Vergleich für Industrieelektroniker [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Industrieelektronikern

BU Gruppe Industrielektroniker

Grafik: BU Risikogruppe 4
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Industrieelektroniker haben einen großen und vielfältigen Aufgabenkreis. Sie analysieren Prozessabläufe und Funktionszusammenhänge, entwickeln Änderungen und Erweiterungen von Automatisierungssystemen in Produktions- und Fertigungsprozessen, sowie in Netzwerken und im Bereich Gebäude- und Verkehrstechnik.

Außerdem sind sie für die Installation und Einstellung von pneumatischen, hydraulischen und elektronischen Antriebssystemen zuständig, justieren Sensor und Aktorsysteme, programmieren Automatisierungssysteme, testen diese und weisen den Nutzer in die Bedienung ein.

Sie betreuen und überwachen Anlagen, warten und bedienen sie. Industrieelektroniker finden und beheben Störungen und analysieren die Ursachen zur Qualitätssicherung. Bei ihrer Arbeit müssen sie genauestens auf die Einhaltung aktueller Verordnungen und Gesetze achten, Dokumentationen erstellen und auswerten und kundenorientiert vorgehen.

Arbeitsumgebung und Beschäftigungsverhältnis: Industrieelektroniker werden in Unternehmen beschäftigt, die Automatisierungssysteme herstellen, entwickeln oder anwenden. Sie arbeiten in Werkstätten und Industriehallen, aber auch in Büroräumen, im Betrieb des Kunden, direkt an den Maschinen und teilweise auch im Freien.

BU-Risiko: Das hohe BU-Risiko ist darauf zurückzuführen, dass die Tätigkeit von Industrieelektronikern sowohl physisch, als auch psychisch anstrengend ist. Sie arbeiten im Gehen und Stehen, teilweise länger in Zwangshaltungen, was zu Schädigungen des Bewegungsapparates und schweren Rückenleiden führen kann.

Teilweise werden Industrieelektroniker auch in großer Höhe tätig, was eine Absturzgefahr mit sich bringt. An jedem Arbeitstag wird von Industrieelektronikern Präzisionsarbeit erwartet; Schichtdienst und Rufbereitschaft, sowie die Abwesenheit vom Wohnort sind in diesem Beruf die Regel. Der hohe Anforderungsdruck kann zu psychischen Erkrankungen und Burnout führen, was mittlerweile die häufigsten Ursachen für eine Berufsunfähigkeit sind.

Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten Kosten Berufsunfähigkeitsversicherung | Kostenvergleich

Obwohl die Berufsunfähigkeitsversicherung neben der privaten Haftpflicht die wichtigste Risikoversicherung ist, so stellt oftmals die Höhe der Kosten für die Berufsunfähigkeitsversicherung eine Abschlußhürde dar. Welche Faktoren beeinflussen die Kosten? Weiterlesen