Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung

BU-Anbieter: Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung

Mit dem Tarif Secur-AL bietet die Alte Leipziger umfassenden Schutz im Falle einer Berufsunfähigkeit. Wir sagen Ihnen im Folgenden alles Wichtige zu Leistungsdetails und dazu, wie die Leistungen im Test bewertet wurden. 

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Alten Leipziger wird als selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung und als Zusatzschutz angeboten, zudem besteht die Möglichkeit der Direktversicherung. Hier betrachten wir die selbständige Variante für Sie genauer. Die Berufsunfähigkeitsversicherer haben in den letzten Jahren ihre Leistungen stets verbessert, da die Konkurrenz am Markt mittlerweile sehr groß ist. Kunden profitieren von diesem Wettbewerb.

Die Alte Leipziger hat in den letzten Jahren mit dem Tarif Secur-Al immer sehr gut in Tests und Ratings abgeschnitten. Sie haben die Möglichkeit als Überschussverwendungsart „Invest zu wählen“, was bedeutet, dass Überschüsse z.B. in Aktienfonds, ETFs und vermögensverwaltende Fonds angelegt werden, was Ihnen die Chance auf höhere Renditen bietet. Diese können dann die Rente erhöhen oder die Beiträge mindern.

Alleine auf die staatliche Erwerbsminderungsrente zu setzen, ist keine wirkliche Lösung. Viele Bezieher von Erwerbsminderungsrenten sind zusätzlich auf Grundsicherung angewiesen, was zeigt wie niedrig das Auszahlungsniveau ist. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist daher unbedingt empfehlenswert. Was die Berufsunfähigkeitsversicherung Secur-AL der Alten Leipziger bietet, welche Note Stiftung Warentest im letzten Test vergeben hat und eine Übersicht über die Tarifdetails, finden Sie hier. 

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung: Tarife und Varianten

Berufsunfähigkeitsversicherung Secur-AL (BV) der Alten Leipziger: Die BUV der Alten Leipziger zahlt im Falle einer Berufsunfähigkeit (ab 50%) eine Rente in zuvor vereinbarter Höhe. Als berufsunfähig gilt dabei auch, wer pflegebedürftig ist. Die Pflegebedürftigkeit innerhalb der Berufsunfähigkeitsversicherung ist dabei genau geregelt und muss den Versicherungsbedingungen entnommen werden. Bei der Alten Leipziger besteht auch die Möglichkeit eine Rente erst ab einem Grad der Berufsunfähigkeit von 75% zu erhalten. Auch wenn man hiermit Beiträge sparen kann, ist eine Erhöhung des BU-Grads nicht empfehlenswert! Ebenfalls beitragsmindernd wirken sich vereinbarte Karenzzeiten aus. Diese können zwischen 3 und 36 Monaten gewählt werden. Auch hierbei gilt zu beachten, dass lange Karenzzeiten im Falle einer Berufsunfähigkeit zum Problem werden können. Kalkulieren sie nicht nur die Beitragsersparnis, sondern fragen Sie sich auch auch, ob Sie sich eine solch lange Zeit ohne Leistungen auch leisten können.

Zusatzbausteine zur Secur-AL: Der Tarif kann an einigen wichtigen Stellen von Ihnen selbst gestaltet werden. So können Sie beispielsweise eine garantierte Rentensteigerung zwischen 1 und 3% wählen. Ebenso besteht die Möglichkeit den Zusatzbaustein Arbeitsunfähigkeit zu wählen. In dem Fall erhalten Sie auch dann Leistungen, wenn Sie nicht berufsunfähig, sondern nur dauerhaft (mindestens 6 Monate) arbeitsunfähig sind. Sie erhalten dann für max. 24 Monate eine Rente. Ein gleichzeitiger Antrag von BU-Leistungen ist bei der Alten Leipziger nicht erforderlich. Leistungen aufgrund von Arbeitsunfähigkeit werden auch rückwirkend geleistet und das entweder, wenn nach vier Monaten ein Facharzt die Diagnose stellt, dass die Arbeitsunfähigkeit noch mind. 2 Monate anhält, oder wenn 6 Monate Arbeitsunfähigkeit tatsächlich eingetreten sind. Sind die 24 Monate Arbeitsunfähigkeitsleistung aufgebraucht, erlischt der Zusatzbaustein und die Beiträge verringern sich. Sowohl im Leistungsfall bei Berufs- als auch bei Arbeitsunfähigkeit werden die Beitragszahlungen ausgesetzt.

Die Berufsunfähigkeitsversicherungen der Alten Leipziger im Vergleich

Wir haben Ihnen die wichtigsten Leistungen des Tarifs Secur-AL im Folgenden in einer Übersicht zusammengestellt. So sehen Sie auf einen Blick, was wichtig ist.

Tarif Tarif Basis (BV 10)
Verzicht auf abstrakte Verweisung JA
Prognosezeitraum 6 Monate
BU-Grad ab 50% BU-Grad, 100% Rente; unter 50% keine Leistung
Rückwirkende Leistungen JA
Nachversicherungsgarantie eingeschlossen;
ereignisunabhängig innerhalb der ersten fünf Jahre nach Abschluss möglich (bis 35); ereignisabhängig innerhalb von 6 Monaten, u.a. bei Heirat, Scheidung, Geburt, Adoption oder Abschluss einer Berufsausbildung möglich.  
Wiedereingliederungshilfe eingeschlossen, in Höhe von 6 Monatsrenten
Dynamik im Leistungsfall kann vereinbart werden bis 3%
Karenzzeit wählbar zwischen 3 und 36 Monate
Einmalige Leistung bei erstmaliger BU wählbar, bis 12 Monatsrenten
Beitragsfreistellung/-pause möglich
AU-Klausel NEIN
Anzeigepflicht Berufswechsel besteht nicht, kann aber freiwillig erfolgen, um in eine günstigere BU-Risikogruppe eingeordnet zu werden

Die Berufsunfähigkeitsversicherungen der Alten Leipziger im Test

Die Alte Leipziger gehörte beim letzten Test der Stiftung Warentest (Ausgabe 08/2015) mit dem Tarif Secur-AL (BV 10) zu den besten Berufsunfähigkeitsversicherungen und erhielt die Note „sehr gut“ (1,0). Der Tarif erfüllt die wichtigsten Bedingungen, wie zum Beispiel den verkürzten Prognosezeitraum, die Nachversicherungsgarantie und die Dynamik im Leistungsfall und bietet zusätzlich mit der wählbaren AU-Klausel, einer integrierten Infektionsklausel und der Wiedereingliederungshilfe attraktive Zusatzleistungen.

Auch die Ratingagentur Franke und Bornberg konnte vom Tarif BV 10 der Alten Leipziger überzeugt werden und dieser erhielt im Rating die Note „hervorragend“ (FFF). Der Leistungstest wurde also definitiv bestanden!

Kostenfreier BU-Vergleich (Anbietervergleich)

Welche Berufsunfähigkeitsversicherungen sind gut und günstig? Vergleichen Sie jetzt kostenfrei die BU-Anbieter und prüfen Sie Ihr Sparpotenzial. Die Dateneingabe dauert ca. eine Minute und ist unverbindlich.

BU Vergleich: Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden