Bauzeichner Selbständigkeit

Selbständig machen als Bauzeichner

Die Selbständigkeit ist bei Bauzeichnern eher die Ausnahme als die Regel. Trotzdem kann sie gelingen, wenn man ein paar Dinge beachtet. Wir sagen Ihnen hier, wie Sie sich erfolgreich als Bauzeichner selbständig machen können.

Bauzeichner arbeiten oft angestellt in Ingenieurs- oder Architekturbüros, bei kommunalen Bauämtern oder bei Bauträgern mit eigener Planungsabteilung. Nur einige wenige gründen ein eigenes Bauzeichenbüro oder bieten die eigenen Dienste im Rahmen einer freien Mitarbeit bei verschiedenen Projekten an.

Bauzeichner sind an vielen Stellen in ihrem Beruf auf die enge Zusammenarbeit mit Architekten und Ingenieuren angewiesen, unter anderem auch deshalb, weil sie nicht bauvorlageberechtigt sind. Daher ist es wichtig, dass man sich als selbständiger Bauzeichner ein gutes Netzwerk aufbaut und Partnerschaften mit Architektur- und Ingenieursbüros anstrebt und pflegt. Auf diesem Weg lassen sich vielfach auch neue Auftraggeber erschließen.

Vor der Gründung sollte man immer einen Businessplan erstellen. Nur die genaue Auseinandersetzung mit dem eigenen Vorhaben hilft einem, nicht den Überblick zu verlieren und das Unternehmen realistisch einzuschätzen. Bevor Sie den Schritt in die Selbständigkeit gehen, sollten Sie unbedingt schon einige Auftraggeber haben und selbst dann müssen Sie damit rechnen, dass es einige Zeit (bis zu drei Jahre) dauert bis Sie dauerhaft Gewinne erwirtschaften. Die schwierige Anfangsphase ist nicht zu unterschätzen und kann nur mit finanziellen Rücklagen gemeistert werden.

Bauzeichner Selbständigkeit: Ausbildung und Qualifikation

Bauzeichner ist ein in Deutschland anerkannter Ausbildungsberuf. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird dual, also in einem Betrieb und in einer Berufsfachschule, durchgeführt. Im dritten und letzten Lehrjahr entscheidet man sich als Bauzeichner für einen bestimmten Schwerpunkt. Das kann entweder Architektur, Ingenieurbau oder Tief-, Straßen- und Landschaftsbau sein.

Einige sehen die Ausbildung zum Bauzeichner vor allem als Vorbereitung auf eine Weiterbildung zum Bautechniker oder für ein Architektur- oder Ingenieursstudium. Um sich mit einem Bauzeichenbüro selbständig zu machen sind keine weiteren Qualifikationen erforderlich.

Bauzeichner: Standort und Werbung

Für den Geschäftserfolg entscheidend ist, dass sie Räume haben, in denen Sie Kunden empfangen können. Je nachdem, ob Sie alleine arbeiten oder weitere Mitarbeiter einstellen, müssen diese ausgestattet werden. Wenn Sie alleine arbeiten, reicht es auch aus, wenn Sie einen entsprechenden Büroraum in Ihrem Wohnhaus einrichten.

Da Sie für Vermessungsarbeiten auch auf Baustellen unterwegs sind und mit Architekten aus der Umgebung zusammenarbeiten, sollten Sie bei angemieteten Räumen zuvor eine genaue Standortanalyse durchführen. Neubaugebiete in der Nähe und umliegende Architekturbüros können die Auftragslage enorm verbessern. Eine eigene Webseite zu haben, auf der Sie Ihre Arbeiten und Leistungen vorstellen können, ist heute unerlässlich. Hierbei ist darauf zu achten, dass Sie das Telemediengesetz jederzeit beachten müssen.

Selbständigkeit Bauzeichner: Gewerbeanmeldung und Behördengänge

Bauzeichner sind im Gegensatz zu Architekten keine Freiberufler i.S.d. § 18 Einkommensteuergesetz. Das heißt eine Gewerbeanmeldung ist erforderlich und ab Gewerbeerträgen von 24.500 Euro wird Gewerbesteuer fällig. Ein Steuerberater kann Ihnen helfen, sollten Sie sich selbst nicht gut genug mit Steuerangelegenheiten auskennen. Die Gewerbeanmeldung wird bei der zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung durchgeführt, dort ist der Sitz des Gewerbeamts.

Von der Anmeldung, die einfach mit ausgefülltem Anmeldeformular und Personalausweis durchgeführt werden kann, werden die Industrie- uns Handelskammer bzw. die Handwerkskammer, das Finanzamt und die Ordnungsbehörden automatisch in Kenntnis gesetzt.  Das Finanzamt erteilt Ihnen nach Ausfüllen eines Fragebogens zudem die Steuernummer für Ihren Betrieb oder die selbständige Tätigkeit. Diese müssen Sie künftig auf allen Rechnungen ausweisen.

Wichtige Versicherungen für Bauzeichner

Welche Versicherungen benötigt ein selbständiger Bauzeichner?

Berufshaftpflichtversicherung

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Berufsunfähigkeitsversicherung für Bauzeichner

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Inhaltsversicherung

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Rechtsschutzversicherung

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

D&O Versicherung

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

empfohlenwichtigganz wichtig