Riester Fondspolice

Riester Rente Produkte: Riester Fondspolice

Die Sicherheit einer Rentenversicherung und die Renditechancen eines Fondssparplans – das wünschen sich viele Riester-Sparer. Neben der klassischen Riester Rentenversicherung gibt es daher auch die fondsgebundene Riester Rentenversicherung, kurz Riester Fondspolice.

Rentenversicherungen, ob klassisch oder fondsgebunden, bilden den mit Abstand größten Teil der abgeschlossenen Riester-Verträge. Von den etwa 15,7 Millionen abgeschlossenen Riester-Verträgen sind fast 11 Millionen Rentenversicherungen.

Die Riester Fondspolice bietet dabei im Gegensatz zur klassischen Variante weit größere Renditechancen, allerdings zu Lasten der Sicherheit.

Während es bei der Riester Rentenversicherung einen Garantiezins gibt, gibt es bei den fondsgebundenen Produkten keine feste Zinszusage. Natürlich gilt auch hier für zertifizierte Verträge die Mindestgarantie (für alle Riester-Produkte), d.h., Sie haben am Ende nie weniger als die gezahlten Beiträge plus die staatlichen Zulagen.

Fondsprodukte können so rentabel sein wie kein anderes Produkt auf dem Riester-Markt, sie sind aber auch risikoreich. Wenn Sie also nicht schon bei Vertragsabschluss wissen müssen, wie hoch die spätere Rente ist, und ein wenig risikofreudig sind, dann kann eine Riester Fondspolice für Sie die richtige Wahl bei der privaten Altersvorsorge sein.

Wie funktioniert eine Riester Fondspolice?

Wenn Sie in eine fondsgebundene Riester-Rentenversicherung investieren, dann wird der größte Teil Ihrer Beiträge in Fonds investiert. Mit Fondsanlagen haben Sie hohe Renditechancen, gehen aber auch ein Risiko ein. Bei schlechter Börsenlage kann es passieren, dass Sie nur mit der Mindestgarantie in Rente gehen. Allerdings können Sie bei guter Kapitalmarktlage auch beträchtliche Erträge ernten und Ihre Altersvorsorge ausbauen. Welche Anlagestrategie dabei verfolgt werden soll, ist Ihnen überlassen.

Grundsätzlich sind drei Arten von Fonds möglich: Fonds, die in Aktienwerte investieren, Rentenfonds, die in festverzinsliche Wertpapiere investieren, und Immobilienfonds. Sie können dabei selbst die Auswahl treffen und ggf. umwählen. Wer in eine fondsgebundene Riester Fondspolice investieren will, sollte sich also im besten Fall mit Fonds auskennen und damit beschäftigen wollen. Oftmals besteht jedoch auch die Möglichkeit, nur anzugeben, ob man eine konservative oder spekulative Anlagestrategie verfolgen will, und einem Fondsmanager die Fondsauswahl zu überlassen.

Tipps zur Riester Fondspolice

Riester Fondspolicen sind vor allem für Sparer bis 40 Jahre geeignet. Nur mit vergleichsweise langer Laufzeit lassen sich hier wirklich optimale Renditen erzielen. Der Vertrag sollte dabei durchgehalten werden, weil ein späterer Wechsel sehr ungünstig sein kann.

Die Kosten einer Riester Fondspolice sind relativ hoch, da sowohl die Versicherungs- und Verwaltungskosten als auch zusätzliche Fondskosten auf den Sparer zukommen. Allerdings kommt es hier sehr auf den Anbieter an, denn es gibt auch Versicherer, die z.B. keinen Ausgabeaufschlag für Fonds berechnen. Daher ist es sehr wichtig vor der Wahl des Versicherers alle Angebote zu vergleichen. Die Renditechancen sind  finanzmarktabhängig. Sie können damit sehr hoch sein, das Risiko ist es bei schlechter Börsenlage allerdings auch.

Wenn Sie Wert darauf legen, Ihre Rentenhöhe bei Abschluss des Vertrages zu kennen, ist diese Anlageform nichts für Sie. Die Mindestgarantie ist Ihr Backup für den schlechtesten Fall, bietet Ihnen aber nicht mehr Sicherheit, als Sie in jedem anderen Riester-Vertrag auch haben.

Riester Renten im Anbieter-Vergleich

Die Ablaufleistungen der Riester Renten unterscheiden sich enorm. Um Ihnen die Suche nach einem geeignetem Riester-Anbieter zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Vergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Riester Renten im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden