Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung

Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung Überblick

Viele Unternehmer unterschätzen das Risiko eines Maschinenausfalls und dessen Folgen für den Betrieb. Eine Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung kann im Schadensfall den Betrieb vor dem Aus bewahren.

Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung
Die Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung
springt beim Ausfall von Maschinen ein

In nahezu jedem Betrieb des produzierenden Gewerbes gibt es Maschinen, deren Stillstand einen sofortigen Produktionsstop bedeuten kann. Bis die Maschine wieder funktionsfähig ist, steht nicht nur die Produktion, sondern auch der Umsatz still.

Die Kosten laufen jedoch alle weiter: Miete, Löhne, Zinsen, Leihgebühren und und und. Je nach Dauer der Instandsetzung entstehen hier große wirtschaftliche Schäden.

Da in nahezu allen produzierenden Betrieben die wesentlichen Arbeiten mit Maschinen und technischen Hilfsmitteln ausgeführt werden, hat sich auch der Versicherungszweig der technischen Versicherungen, hier der Maschinenversicherung und der Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung, immer weiter entwickelt. Die Angebote werden umfassender, die Versicherungskonzepte stärker an den gewerblichen Realitäten orientiert. Für Sie heißt das, es lohnt sich, die Angebote und deren Leistungen genau zu betrachten und zu vergleichen.

Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung Vergleich

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Was versichert eine Maschinenversicherung?

Versichert sind stationäre Maschinen und maschinelle Einrichtungen sowie technische Anlagen, z.B. Kessel, Pumpen, Druck- und Falzmaschinen, Bohr- und Fräsmaschinen, Schalt- und Regelanlagen, Öfen u.ä. Nicht versichert sind Hilfs- und Betriebsstoffe und Teile, die ständiger Abnutzung unterliegen, z.B. Siebe, Schläuche, Filter etc. Fallen diese Maschinen sachschadenbedingt aus, übernimmt der Versicherer in der Regel die Kosten für die Instandsetzung, also Reparaturkosten, einschließlich der Ersatzteile und deren Frachtkosten, Aufräumarbeiten und Dekontamination, De- und Remontagekosten.

Ist die Maschine nicht mehr reparabel, so wird der Zeitwert (Wert unmittelbar vor Schadenseintritt) ersetzt. Mit dieser Versicherung können Sie sicherstellen, dass im Schadensfall eine schnelle Reaktion möglich ist und die Instandsetzung nicht länger dauert als unbedingt nötig.

Warum zusätzlich eine Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung?

Die Reparatur einer Maschine kann sich trotz allem manchmal viel länger hinziehen als geplant. Sei es, dass die Beschaffung der Ersatzteile länger dauert, sei es, dass bei der Reparatur Probleme auftreten oder gar die Maschine ausgetauscht werden muss, nachdem erst eine Reparatur versucht worden war. Die Feststellung, dass die Maschine irreparabel beschädigt ist, und die Lieferung einer neuen Maschine können einige Wochen, wenn nicht sogar Monate kosten. Die Produktion aber steht womöglich still oder kann nur sehr eingeschränkt fortgesetzt werden.

Die Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung kommt im Schadensfall für entgangene Gewinne und laufende Kosten wie z.B. Löhne und Gehälter auf, außerdem auch für weitere Kosten, die etwa durch provisorische Reparaturen anfallen. Für welchen Zeitraum die Kostenübernahme gelten soll, können Sie selbst festlegen und sollten Sie vorher gut abwägen. Innerhalb der Haftungszeit, sollten Sie in der Lage sein, eine Maschine neu anzuschaffen und zu montieren.

Was ist eine Maschinen-Mehrkostenversicherung?

Die Maschinen-Mehrkostenversicherung wird von einigen Versicherungsgesellschaften noch zusätzlich angeboten. Sie deckt Kosten ab, die anfallen um die Produktion trotz Maschinenausfall am Laufen zu halten. Das können erhöhte Lohnaufwendungen sein, wenn mit weniger Maschinen in zusätzlichen Arbeitsstunden produziert wird, oder auch Transportkosten, wenn die Produktion zum Teil ausgelagert wird. Auch die Mietkosten für Ersatzmaschinen sind hier abgedeckt. Die Maschinen-Mehrkostenversicherung kann durchaus eine sinnvolle Ergänzung zur Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung sein und ist oftmals günstig mitversicherbar.

Weitere Infos zur Maschinenversicherung und Betriebsunterbrechungsversicherung

Inventar- oder Maschinenversicherung?

Maschinenversicherung Vergleich

Alptraum Maschinenausfall:  Die Betriebskosten laufen weiter, aber die Produktion steht still. Dann ist es gut, wenn Inventar oder Maschine versichert sind. Lesen Sie hier, in welchem Falle eine Inventar- oder Maschinenversicherung in Frage kommt. Maschinenversicherung Vergleich

Betriebsunterbrechungsversicherung

Betriebsunterbrechungsversicherung

Sie haben Ihr Inventar versichert? Gut. Ihre Maschinen auch? Noch besser! Doch selbst wenn Ihr Versicherer den Schaden schnell begleicht, kommt es bis zum Ersatz zu Umsatzeinbußen. Darum sollten Sie über eine Betriebsunterbrechungsversicherung nachdenken. Weiterlesen

Service Versicherungsvergleich

Versicherungsvergleich