Berufsunfähigkeit Tierwirt

Hohes Berufsunfähigkeitsrisiko für Tierwirte

Da Tierwirte eine körperlich fordernde Tätigkeit ausüben, stufen Versicherer sie in der Berufsunfähigkeitsversicherung häufig in Risikogruppe 4 ein und bescheinigen ihnen damit ein hohes Berufsunfähigkeitsrisiko.

Berufsunfähigkeit Tierwirt
BU-Risiko bei Tierwirten: Hoch (BU Gruppe 4)

Die Arbeit eines Tierwirtes verlangt täglich höchsten körperlichen Einsatz. Das Ausmisten der Ställe und die Tätigkeit im Gehen und Stehen können zu Erkrankungen des Bewegungsapparates führen.

Außerdem arbeiten Tierwirte bei Kälte, Hitze, Nässe und Zugluft, unter Einfluss von, Gasen und Dämpfen, was zu Erkrankungen der Atemwege und Allergien führen kann.

Unregelmäßige Arbeitszeiten, der enge Körperkontakt mit Tieren, der Umgang mit kranken Tieren und das Schlachten von Tieren können Stress hervorrufen, der auf Dauer zu Depressionen und Burnout führen kann. Neben diesen berufsspezifischen Risiken besteht auch das Risiko einer berufsunabhängigen Krankheit wie Krebs, Multiple Sklerose, oder eines Unfalls.

Das Urteil der Versicherer ist daher eindeutig: Tierwirte sind häufiger von Berufsunfähigkeit betroffen als andere Berufsgruppen. Leider bedeutet dies auch, dass der Versicherungsschutz teurer wird und Tierwirte mit Abstrichen in den Leistungen leben müssen. Es ist daher wichtig, vor Abschluss einer Versicherung das Angebot der Berufsunfähigkeitsversicherungen genau unter die Lupe zu nehmen, um den günstigsten Versicherer mit dem besten Leistungsangebot zu finden.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Tierwirte

Die hohe Risikogruppe bei Tierwirten macht es sehr schwer, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden, die gute Leistungen verspricht und gleichzeitig günstig ist. Nutzen Sie deshalb unseren kostenfreien und unverbindlichen BU Vergleich für Tierwirte.

BU-Tarife für Tierwirte. Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial.

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Tierwirten

Berufsgruppe Tierwirt

Grafik: BU Risikogruppe 4
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Tierwirte entscheiden sich vor Beginn Ihrer Ausbildung für einen der fünf Teilbereiche Imkerei, Schweinehaltung, Schäferei, Rinder- oder Geflügelhaltung. Je nach Wahl sieht das Aufgabengebiet verschiedenartig aus.

In allen Bereichen sind die Aufgaben eines Tierwirtes die Versorgung, Zucht und Aufzucht sowie die Vermarktung des Tieres und seiner Erzeugnisse. Tierwirte sind dafür zuständig, Ställe und Legebatterien zu säubern und den Gesundheitszustand der Tiere zu kontrollieren.

Sie versorgen kranke Tiere nach tierärztlicher Anweisung und sortieren tote Tiere aus. Dabei müssen Sie strenge Hygienevorschriften befolgen und unter Umständen auch Nottötungen durchführen. Sie sind auch für die tägliche Fütterung zuständig, wozu Sie selbstständig Futterrationen ermitteln und zusammenstellen. Sie verarbeiten, lagern und bereiten tierische Produkte auf. Sie bedienen, warten und pflegen technische Geräte, die zur täglichen Arbeit benötigt werden.

Im Bereich der Zucht wählen Tierwirte passende Anpaarungspartner aus und bereiten die Deckung oder künstliche Besamung vor. Danach werden Trächtigkeitskontrollen durchgeführt. Je nach Tätigkeitsbereich und Betrieb gehören auch das Schlachten und Weiterverarbeiten des Fleisches zu den Aufgaben eines Tierwirtes.

Arbeitsplatz und Beschäftigungsverhältnis: Tierwirte arbeiten meist angestellt in tier- und landwirtschaftlichen Betrieben, wie z.B. Brütereien und Mastbetrieben. Die tägliche Arbeit wird in den Ställen, Legebatterien, im Freien, in Werkstätten (Imker) und im Büro ausgeführt.

BU zu teuer? Wieviel kostet eine Unfallversicherung?

Patient mit Sanitätern im Krankenwagen

Wenn Sie alters- bzw. gesundheitsbedingt keine BU abschließen können oder die Beiträge einfach zu teuer sind, dann hilft eine Unfallversicherung weiter. Achtung: Die Beitragsunterschiede zwischen den Anbietern sind riesig. Weiterlesen

Berufsunfähigkeit Service