Berufsunfähigkeit Tierpfleger

Hohes berufsbedingtes Berufsunfähigkeitsrisiko bei Tierpflegern

Versicherungen schätzen das Risiko für Tierpfleger als vergleichsweise hoch ein. Die Vertreter dieser Berufsgruppe im Durchschnitt in die Risikogruppe 4 eingestuft.

Tierpfleger Zoo
Hohes BU Risiko bei Tierpflegern: BU Gruppe 4

Die Arbeit mit Tieren, die auch häufig im Freien durchgeführt wird, strapaziert den Körper und birgt eine hohe Verletzungsgefahr. Dies erhöht natürlich auch das Risiko, berufsunfähig zu werden.

Auch anhand von Statistiken lässt sich belegen, dass Tierpfleger im Vergleich zu den anderen Berufsgruppen häufiger berufsunfähig werden.

BU Anbieter entscheiden anhand solcher Statistiken, in welche Risikogruppe ein Beruf eingestuft wird. Diese Einstufung ist einer der Faktoren, die über die Höhe der zu zahlenden Beiträge entscheidet.

Die hohe Risikogruppe bei Tierpflegern macht es sehr schwer, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu finden, die gute Leistungen verspricht und gleichzeitig günstig ist.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Tierpflieger

Um Ihnen die Suche nach einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Tierpfleger zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen BU Vergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU Vergleich für Tierpfleger [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Tierpflegern

Berufsgruppe Tierpfleger

Grafik: BU Risikogruppe 4
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Tierpfleger kommen in unterschiedlichen Bereichen vor und haben daher auch unterschiedliche Tätigkeitsfelder. Das Hauptaugenmerk der Tierpfleger liegt auf der Versorgung der von ihnen betreuten Tiere.

Füttern, Käfige reinigen und Fell- und Klauenpflege sowie die Aufzucht der Jungtiere gehören zur Tagesordnung. Je nach Arbeitsbereich unterstützen und helfen Tierpfleger Tierärzten bei Operationen oder kümmern sich in Tierpensionen um traumatisierte und verwaiste Tiere.

Arbeitsplatz: Der Arbeitsplatz eines Tierpflegers richtet sich danach, ob sich der Tierpfleger für die Fachrichtung Forschung und Klinik, für die Fachrichtung Tierheim und Tierpension oder für die Fachrichtung Zoo qualifiziert hat.

Tierpfleger in Forschung und Klinik führen ihre Tätigkeit hauptsächlich im Labor oder eben der Tierklinik durch. Bei der Fachrichtung Tierheim und Tierpension findet die Tätigkeit die meiste Zeit auch dort statt. Allerdings muss hier ein Tierpfleger auch mal mit Hunden Gassi gehen oder Ähnliches. Der Arbeitsbereich des Tierpflegers in der Fachrichtung Zoo befindet sich im Zoo. Dort ist der Pfleger entweder im Gehege oder in anderen Räumlichkeiten zu finden.

Beschäftigungsverhältnis: Nach der dreijährigen Ausbildung bewerben Tierpfleger sich bei verschiedenen Tiereinrichtungen, wie Tierklinik oder Tierpension, um eine Tätigkeit im Angestelltenverhältnis.

Berufsunfähigkeitsversicherung Voranfrage

Junges Paar entspannt auf Bett

Probeliegen erwünscht? Wer einfach einen Antrag ins Blaue hinein stellt, nimmt ein unnötiges Risiko auf sich - denn bei einer Ablehnung werden die angegebenen Daten zentral gespeichert und können von den meisten Versicherern abgefragt werden. Weiterlesen

Berufsunfähigkeit Service