Berufsunfähigkeit Anwalt / Rechtsanwalt

Niedriges Berufsunfähigkeitsrisiko für Anwälte

Das Berufsunfähigkeitsrisiko von Anwälten wird von den meisten Versicherungen in der Risikogruppe 1, also als unterdurchschnittlich eingestuft. Wenn Sie zu dieser Berufsgruppe gehören, können Sie zu sehr günstigen Bedingungen bei einer Versicherung Ihrer Wahl eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen.

Berufsunfähigkeit Anwalt
BU Versicherung: Niedriges BU Risiko für Anwälte!

Anwälte sind bei der Ausübung ihres Berufs keinem erheblichen Risiko ausgesetzt. Zumindest scheiden, im Verhältnis zu anderen Berufsgruppen, nur wenige in Folge einer Berufsunfähigkeit vorzeitig aus dem Berufsleben aus.

Das Berufsunfähigkeitsrisiko sollte dennoch nicht unterschätzt werden. Immerhin wird trotz des unterdurchschnittlichen Risikos fast jeder zehnte Anwalt ganz oder zumindest teilweise berufsunfähig.

Einige BU Versicherungen bieten spezielle und besonders günstige Tarife für Anwälte und artverwandte Berufe an – ein Vergleich der Versicherungen lohnt sich auf jeden Fall.

Berufsunfähigkeitsversicherungen für Anwälte

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufsunfähigkeitsversicherung für Anwälte / Rechtsanwälte zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

BU Vergleich für Anwälte. Prüfen Sie Ihr Sparpotenzial.

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Anwälten

BU Risikogruppe Anwalt

Grafik: BU-Risikostufe 1
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Der Anwalt ist ein Vertreter der so genannten freien Berufe. Wesentlicher Bestandteil der Arbeit eines Anwalts ist die Vertretung und Beratung von Mandanten.

Hat sich ein Anwalt auf ein bestimmtes Rechtsgebiet spezialisiert, arbeitet er als Fachanwalt. Diese Bezeichnung wird dem Fachanwalt von der zuständigen Rechtsanwaltskammer zuerkannt.

Arbeitsplatz und Beschäftigungsverhältnis: Die Rechtsanwälte arbeiten in Anwaltskanzleien oder in Wirtschafts- und Buchprüfungs- gesellschaften, entweder als angestellte Mitarbeiter oder freiberuflich. Weitere Möglichkeiten der Beschäftigung bieten beispielsweise Fachakademien, wo Anwälte als Dozenten tätig sind.

BU Risiko ähnlicher Berufsgruppen: Unter dem Oberbegriff Rechtsanwalt wurden im Sinne des Berufsunfähigkeitsrisikos auch die verschiedenen Fachanwälte zusammengefasst.

  • Anwaltsgehilfe: BU Risikogruppe 2
  • Jurist: BU Risikogruppe 2
  • Richter: BU Risikogruppe 1
  • Staatsanwalt: BU Risikogruppe 1

Zur Ermittlung der berufsspezifischen Risiken betrachten die Versicherer die Berufsunfähigkeitsfälle der Vergangenheit und die Invaliditätszahlen der gesetzlichen Rentenversicherung der Jahrgänge, die bereits komplett in der Altersrente sind.