R+V Zusatzversicherung

Zusatzversicherungen im Überblick: R+V

Die R+V bietet ihren Kunden eine ganze Reihe von Zusatzversicherungen zur Krankenversicherung an, mit denen auch gesetzlich Versicherte wie Privatpatienten behandelt werden. Lesen Sie hier, welche Zusatzversicherungen Sie bei der R+V abschließen können und was diese leisten.

Die Ungleichbehandlung von gesetzlich Versicherten und Privatpatienten bringt viele Menschen auf die Palme. Gesundheit ist unser höchstes Gut und daher müssen wir dringend auf sie aufpassen.

Wer sich für den Fall der Fälle gut abgesichert wissen will, der kommt um den Abschluss von Zusatzversicherungen nicht herum. Nur wer privat zusätzlich vorsorgt, kann im Krankheitsfall auf umfassende Unterstützung bauen.

Die R+V bietet ihren Kunden sowohl einzelne Zusatzversicherungen für bestimmte Bereiche, als auch Kombitarife, die eine rundum Absicherung möglich machen. So können Kunden ganz nach Bedarf entscheiden, welche Leistungen für sie wichtig sind und worauf sie vielleicht verzichten können.

Viele Zusatzversicherungen der R+V können ohne Wartezeiten und Gesundheitsprüfung abgeschlossen werden.

Wir stellen Ihnen im Folgenden die Zusatzversicherungen der R+V und ihre Leistungen vor, sodass sie einen guten Überblick über das Angebot der R+V Versicherung im Bereich Zusatzversicherungen bekommen. Gültig ist dabei immer der Leistungsumfang, wie er in den Versicherungsbedingungen bei Abschluss festgelegt ist.

Ambulante Zusatzversicherungen der R+V

Die R+V bietet mit dem Tarif NaturMedizin eine Absicherung, mit der Kosten für Naturheilverfahren und alternative Heilmethoden übernommen werden. Bis zu 80%, max. 2400 Euro innerhalb zweier Kalenderjahre können von der R+V für alternativmedizinische Behandlungen ersetzt werden.

Bis zum dritten Versicherungsjahr ist der Erstattungsbetrag auf 400 Euro alle zwei Kalenderjahre beschränkt. Bezuschusst werden können Heilverfahren, die im sog. Hufeland-Verzeichnis aufgeführt werden. Darunter fallen unter anderem Osteopathie, Ergotherapie, Eigenblutbehandlung, Chiropraktik, Homöopathie und viele mehr.

Außerdem bietet die R+V den Tarif Blick und Check an. Der Vorsorge- und Brillentarif ist in drei Varianten abschließbar: classic, comfort und premium. Damit können Sie selbst entscheiden, wie hoch der Zuschuss ausfallen soll. Die Wahl der Tarifvariante hat natürlich auch Auswirkungen auf die Beitragshöhe der Versicherung.

Die Kosten werden in allen drei Tarifen zu 100% übernommen, allerdings gilt im Tarif classic ein Limit von 100 Euro innerhalb zwei Kalenderjahren, im Tarif comfort von 200 Euro und im Tarif premium von 400 Euro. Im Bereich der Vorsorge abgesichert sind unter anderem Hautkrebsscreening, Gesundheitsuntersuchungen wie EKG, Blutbild oder Lungenfunktionschecks, Schwangerschafts- und Krebsvorsorge, Hirnleistungschecks zur Demenzvorsorge und einiges anderes.

Die oben genannten Limits gelten nochmal extra für die Vorsorgeleistungen.

Stationäre Zusatzversicherung der R+V

Bei einem Klinik-Aufenthalt wird die Zwei-Klassen-Medizin in diesem Land besonders deutlich. Deshalb ist der Abschluss einer Zusatzversicherung für stationäre Aufenthalte im Krankenhaus sehr wichtig. Gerade bei Operationen und langwierigen Erkrankungen will man sich in den besten Händen wissen.

Die R+V bietet auch die stationäre Zusatzversicherung in den drei Varianten classic, comfort und premium an. Während der classic-Tarif nur im Falle eines Unfalls Kosten erstattet, leisten die beiden anderen Tarife bei Unfall, Krankheit und Schwangerschaft. Mit einer stationären Zusatzversicherung können Sie frei den Arzt und das Krankenhaus wählen und haben ein Recht auf Behandlung durch den Chefarzt.

In den Tarifen classic und comfort werden Arzthonorare bis zum Höchstsatz der GOÄ erstattet, im Tarif premium können auch Honorare über den Höchstsatz hinaus erstattet werden. Sie haben außerdem Anspruch auf ein Zweibettzimmer oder im Fall des premium-Tarifs auf ein Ein- oder Zweibettzimmer.

Wer Wahlleistungen wie diese nicht in Anspruch nimmt oder auf die Chefarztbehandlung verzichtet, wird mit einem Tagegeld entschädigt. Auch die Behandlung im Ausland ist in allen drei Tarifen abgesichert.

R+V Krankentagegeld- und Krankenhaustagegeldversicherung

Wer im Krankenhaus liegt hat oft nicht nur mit der Krankheit, sondern auch mit Langeweile zu kämpfen. Kosten für Zeitschriften, Cafeteria-Besuche, Internet- und Fernsehzugang und für die Parkgebühren der Angehörigen schrauben sich schnell in die Höhe. Wer sich für die Zeit des Krankenhausaufenthaltes eine Haushaltshilfe suchen oder die Kinderbetreuung regeln muss, der kann sogar finanziell unter Druck geraten.

Das gilt vor allem für Selbständige, die mit 100% Verdienstausfall ab Tag 1 umgehen müssen. Ein Krankenhaustagegeld, das für jeden Tag eines Krankenhaus- oder Klinik-Aufenthalts gezahlt wird und dem Versicherten zur freien Verfügung steht, hilft oben genannte und weitere Kosten zu decken und den finanziellen Druck aus der Situation zu nehmen.

Sie können als Versicherter selbst bestimmen, wie hoch das Krankenhaustagegeld sein soll, das ab dem 1. Tag eines stationären Aufenthaltes bis zur Entlassung (ohne zeitliche Beschränkung) gezahlt wird. Für Kinder und Jugendliche beträgt der Höchstsatz 60 Euro pro Tag, für Erwachsene 120 Euro.

Wer in Folge eines Unfalls oder einer Krankheit vollständig arbeitsunfähig ist, kann auch bei nicht stationärem Aufenthalt im Krankenhaus die Zahlung eines Krankengelds vereinbaren. Das Krankentagegeld wird auch für Sonn- und Feiertage ohne zeitliche Beschränkung gezahlt. Bei Arbeitnehmern wird eine Karenzzeit bis zum 43. Tag vorgegeben, da bis zu diesem Zeitpunkt die Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber greift.

Bei Selbständigen kann eine Zahlung schon nach zwei Wochen Karenzzeit erfolgen. Das vereinbarte Krankentagegeld kann in der Höhe frei gewählt werden, darf jedoch das Nettoeinkommen vor der Arbeitsunfähigkeit nicht übersteigen. Wie das Nettoeinkommen berechnet wird, ist in den Versicherungsbedingungen näher beschrieben. Frauen wird anstelle des Krankentagegelds für die Zeit des Mutterschutzes bei einer Entbindung eine Pauschale in Höhe des 12-fachen des vereinbarten Krankengelds bezahlt.

R+V Zahnzusatzversicherung

Die R+V bietet neben einem Tarif für Vorsorgeleistungen und Behandlung, wie Zahnprophylaxe und Füllungen, drei Tarife im Bereich Zahnersatz an. Auch hier kann der Kunde zwischen den Tarifen classic, comfort und premium wählen und damit den Umfang der Zuschüsse sowie die Kosten der Versicherung mitbestimmen. Für Implantate, Inlays, Reparaturen, Brücken, Prothesen, Keramikverblendungen und Kronen können je nach gewähltem Tarif unterschiedlich hohe Erstattungen durch die R+V erfolgen.

Im classic-Tarif wird der gewährte Zuschuss der GKV zu höherwertiger, privatärztlicher Versorgung verdoppelt, im Tarif comfort werden (die GKV-Zuschüsse eingerechnet) 70% der anfallenden, erstattungsfähigen Kosten von der R+V übernommen, im Tarif premium 90%. Bei Zahnersatz im Rahmen der Regelversorgung werden in allen drei Tarifvarianten jeweils 100% des GKV-Zuschuss zusätzlich gewährt.

In den Tarifen comfort und premium werden zudem auch kieferorthopädische Maßnahmen bezuschusst, die vor dem Kalenderjahr, in dem der oder die Versicherte das 18. Lebensjahr vollendet hat, aufgenommen wurden. Auch hier gelten Limits, die je nach Tarif unterschiedlich hoch ausfallen.

Weitere Zusatzversicherungen der R+V

Die R+V bietet neben den vorgenannten privaten Zusatzversicherungen auch eine Auslandsreisekrankenversicherung. Diese ist besonders dann wichtig, wenn mit dem Reiseland kein Sozialversicherungsabkommen besteht, denn dann zahlt die GKV im Krankheitsfall nichts.

Die Auslandsreisekrankenversicherung übernimmt die Kosten für ambulante und stationäre Heilbehandlung, für einen medizinisch sinnvollen Rücktransport und schmerzstillende Zahnbehandlungen. Wird ein längerfristiger Aufenthalt im Reiseland wegen nicht möglicher Transportfähigkeiten notwendig, dann werden weitere Unterstützungsleistungen gezahlt.

Wer gerne von allen oben genannten Versicherungen etwas hätte, der kann auch einen der drei Plus-Tarife abschließen, in denen Leistungen für Sehhilfen, Zahnersatz und Vorsorge bereits miteinander kombiniert werden. Die Höhe der maximalen Zuschüsse richtet sich nach der Wahl des Tarifs, auch hier gibt es eine classic-, eine comfort- und eine premium- Variante. Sie haben also die Qual der Wahl und gleichzeitig die Möglichkeit es sich ganz einfach zu machen.

Zahnzusatzersicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Zahnzusatzversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Zahnzusatzversicherungen im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Zufriedenheitsgarantie

Nutzer
Alle 6 Min. wird ein Vergleich angefordert.

Über zwei Millionen Besucher haben bereits die Informationen und Versicherungsvergleiche von online-vergleich-versicherung.de genutzt. In vielen Fällen zeigt der Vergleich zwischen den verschiedenen Versicherungen und deren Tarifen ein erhebliches Sparpotenzial. Fordern Sie mit dem obigen Online-Formular einen Vergleich an und prüfen Sie Ihr individuelles Sparpotenzial.

Zufriedenheitsgarantie: Wir garantieren Ihnen, dass alle Vergleiche kostenfrei, unverbindlich und von hoher Qualität sind. Sind Sie mit einem Vergleich unzufrieden, so erstellen wir Ihnen einen zweiten Vergleich - selbstverständlich ebenso kostenfrei.