Gebündelte Geschäftsversicherung

Mehrere Risiken in einer Geschäftsversicherung bündeln

Wer einen Betrieb eröffnet, erkennt schnell, wie viele Risiken im betrieblichen Alltag lauern. Die gebündelte Geschäftsversicherung bietet Ihnen daher umfangreichen Schutz. Wir sagen Ihnen, was diese leistet und kostet.

Gebündelte Geschäftsversicherung
Gebündelte Geschäftsversicherung

Ein Betriebsinhaber muss meist eine Vielzahl von Versicherungen abschließen, wenn er sich und den Betrieb im Schadensfall ausreichend abgesichert wissen will. Kommt es zu einem Brand im Betrieb, sind schnell das gesamte Inventar und Mobiliar, die Elektrogeräte, die Maschinen und die Waren auf einen Schlag zerstört. Darin steckt ein Vermögen und eventuell alles, was Sie besitzen.

Es besteht natürlich die Möglichkeit eine Inventarversicherung, eine Elektronikversicherung, eine Betriebsunterbrechungsversicherung und eine Maschinenversicherung abzuschließen, um im Schadensfall für alles gerüstet zu sein. Stattdessen können Sie aber auch eine gebündelte Geschäftsversicherung wählen, innerhalb derer Sie in der Regel mit einer Art Baukastenprinzip die Risiken, die Sie versichert wissen wollen, selbst zusammenstellen können.

Was genau in der gebündelten Geschäftsversicherung erfasst werden kann, kommt immer auf den Anbieter an. Hier gibt es zum Teil sehr große Unterschiede zwischen den Gesellschaften in Leistungen, beim Versicherungsumfang und den Preisen. Lesen Sie im Folgenden alles Wichtige zur gebündelten Geschäftsversicherung.

Leistungen der gebündelten Geschäftsversicherung

Was Sie von einer gebündelten Geschäftsversicherung an Leistungen erwarten können, hängt also vor allem vom Versicherer und der genauen Ausgestaltung des Versicherungsvertrags ab. Die Versicherer bieten innerhalb der gebündelten Geschäftsversicherung die Absicherung unterschiedlicher Güter und Risiken an.

So kann bei einigen Versicherern neben der Inhaltsversicherung, der Maschinenversicherung, der Betriebsunterbrechungsversicherung und der Elektronikversicherung auch der Transport von Waren abgesichert werden.

In der Regel gilt, dass für Waren, Inventar, kaufmännische Betriebseinrichtung und Maschinen dann ein Schutz besteht, wenn ein Sturm, Hagel, Brand, Blitzschlag, eine Überschwemmung, austretendes Leitungswasser oder ein Einbruchdiebstahl zu Schäden führt. Was genau in diesen Fällen geleistet wird, hängt wiederum davon ab, ob neben dem reinen Sachschaden auch der Ertragsausfall (meist über die Betriebsunterbrechungsversicherung) versichert wird. Ist dies der Fall, dann leistet der Versicherer nicht nur Ersatz für zerstörte und beschädigte Waren, Inventar und Maschinen, sondern übernimmt auch die laufenden Kosten für Löhne, Mieten, Steuern und ähnliches, bzw. ersetzt sogar entgangene Gewinne.

Eine Infektionsschutzversicherung leistet zusätzlich in Fällen, in denen der Betrieb wegen der Gefahr übertragbarer Krankheiten geschlossen werden muss. Sie ist zum Beispiel für Betriebe des Gesundheitswesens und der Lebensmittelindustrie interessant.

Kosten der gebündelten Geschäftsversicherung

Die gebündelte Geschäftsversicherung kann gegenüber einzelnen Verträgen ein Sparpotenzial eröffnen, muss aber nicht. Das kommt ganz auf das einzelne Angebot des Versicherers und auf Ihre speziellen Wünsche an. Je umfangreicher die Leistungen sind, die Sie im Schadensfall ersetzt bekommen, umso teurer ist natürlich die Versicherung.

Außerdem spielt die Art Ihres Gewerbe eine Rolle bei der Beitragsberechnung, ebenso wie die Größe und der Umsatz. Mit dem Umsatz und dem Betriebsvermögen erhöht sich in der gebündelten Geschäftsversicherung ja auch die Versicherungssumme, was unmittelbare Auswirkungen auf die Beiträge hat. Zudem kalkulieren die Versicherer Risiken einzelner Branchen unterschiedlich, wodurch es zu enormen Abweichungen bei den Preisen kommen kann.

Besonderheiten der gebündelten Geschäftsversicherung

In der gebündelten Geschäftsversicherung wird zwar in der Regel nur eine Police ausgegeben, allerdings sind die einzelnen Bestandteile jeweils eigene Verträge, die demnach auch einzeln gekündigt werden können. Zudem lässt sich auch ersehen, wie viel die Absicherung im Einzelnen kostet. Das ist der Unterschied zwischen einer gebündelten und einer verbundenen Versicherung.

Denn bei einer verbundenen Versicherung werden alle Risiken in einem einzigen Versicherungsvertrag zusammengefasst und sind nicht einzeln kündbar. Das heißt, dass Sie bei einer gebündelten Geschäftsversicherung Ihren Schutz auch immer wieder aufs Neue überdenken und anpassen können, was ein großer Vorteil ist. Trotzdem sparen Sie sich den Aufwand einzelne Policen bei unterschiedlichen Versicherern abzuschließen.