Betriebshaftpflichtversicherung Estrichleger

Betriebshaftpflichtversicherung für Estrichleger

Ein eigenes Gewerbe zu betreiben birgt immer auch Haftungsrisiken. Diese werden häufig unterschätzt, obwohl Schadensersatzforderungen schnell zu finanziellen Schwierigkeiten führen können und diese gerade in Betrieben des Baugewerbes überaus häufig vorkommen. Wir sagen Ihnen, was eine Betriebshaftpflichtversicherung für Estrichleger im Schadensfall alles leistet.

Betriebshaftpflicht für Estrichleger
Branche: Betriebshaftpflicht für Estrichleger

Als Inhaber eines Estrichlegerbetriebes unterhalten Sie zahllose Rechtsbeziehungen zu Dritten, innerhalb derer Sie sowohl Rechte, als auch Pflichten haben. Sie haben etwa die Verkehrssicherungspflicht am Betriebsort, sowie auf den verschiedenen Baustellen.

Räumt also einer Ihrer Mitarbeiter sein Werkzeug nicht weg und jemand stürzt darüber, müssen Sie für den Schaden aufkommen. Die anfallenden Heilbehandlungskosten und Schmerzensgelder, sowie der damit einhergehende Verdienstausfall des Opfers summieren sich schnell.

Nur wenige Betriebe können solche Forderungen gerade mal ebenso bedienen. Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist deshalb auch für Estrichleger unerlässlich. Auch Schäden an gemieteten Immobilien, durch Ihren Betrieb verursachte Umweltschäden und Sachschäden an fremden Eigentum sind in Ihrem Berufszweig ein alltägliches Risiko.

Lesen Sie daher im Folgenden, welche Leistungen eine Betriebshaftpflichtversicherung für Estrichleger erbringt, wie Sie selbst positiven Einfluss auf die Beitragshöhe nehmen können und wie Sie den richtigen Versicherer für Ihren Betrieb finden.

Betriebshaftpflichtversicherungen für Estrichleger im Vergleich

Was Sie letztlich für Ihren Versicherungsschutz zahlen und welche Leistungen Sie dafür erwarten können, hängt im Wesentlichen aber davon ab, welchen Versicherer Sie wählen. Hier eine gute Entscheidung zu treffen, ist vor allem auf der Grundlage eines ausführlichen Vergleichs möglich. So sehen Sie auf einen Blick, welcher Anbieter die für Sie interessanten Leistungen zu guten Preisen hat und wer nur viel Geld für wenig Inhalt verlangt.

Daher bieten wir Ihnen gerne unseren kostenlosen und völlig unverbindlichen Vergleich der Betriebshaftpflichtversicherungen für Estrichleger an. Das ermöglicht es Ihnen schnell und einfach den Versicherer mit den besten Konditionen zu finden. Es lohnt sich also!

Betriebshaftpflicht-Vergleich für Estrichleger [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Betriebshaftpflichtversicherung Estrichleger – Leistungen

Eine Betriebshaftpflichtversicherung kommt für Personen- und Sachschäden auf. Vermögensschäden werden ebenfalls ersetzt, aber nur insoweit es sich dabei um Folgeschäden aus einem Personen- oder Sachschaden handelt. Häufig sind das zum Beispiel die Kosten für einen Verdienstausfall, nachdem es zu einem Personenschaden gekommen ist.

Macht ein Dritter einen Schaden geltend, dann wird zunächst durch die Versicherung geprüft, ob Sie überhaupt zur Haftung verpflichtet sind. Ist die Forderung unberechtigt, dann wehrt der Versicherer sie für Sie ab. Kommt es dabei zur Gerichtsverhandlung, dann übernimmt die Betriebshaftpflichtversicherung die anfallenden Kosten (u.a. für Anwalt, Gericht und Sachverständige). Forderungen, die zu Recht erhoben werden, befriedigt das Versicherungsunternehmen bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssummen.

Für Estrichleger ist es ratsam, den Versicherungsschutz der Betriebshaftpflichtversicherung um Bearbeitungsschäden zu erweitern. Zum Beispiel sind Schäden, die durch das unmittelbare Bearbeiten eines Fußbodens entstehen, nicht in der Grunddeckung der Betriebshaftpflichtversicherung enthalten. Für Sie ist jedoch die Absicherung solcher Schäden besonders wichtig. Achten Sie also darauf, das Bearbeitungsschäden im Versicherungsvertrag mit eingeschlossen werden.

Betriebshaftpflichtversicherung Estrichleger – Kosten

Die Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung für Estrichleger gehen zum Teil sehr weit auseinander. Das Preis-Leistungs-Verhältnis variiert stark von Anbieter zu Anbieter. Auf die Beitragsberechnung haben dabei verschiedene Faktoren einen Einfluss.

Zunächst ist natürlich die Betriebsgröße entscheidend, weil diese viel über das spezielle Betriebsrisiko aussagt. Jahresumsatz und Mitarbeiterzahl sind also wichtige Eckpunkte. Auch deshalb, weil die von Ihnen angestellten Mitarbeiter im Versicherungsschutz eingeschlossen sind, also die Betriebshaftpflichtversicherung auch für deren Fehler und Unachtsamkeiten aufkommt.

Weitere Punkte, die bei der Beitragsberechnung eine Rolle spielen, sind die Höhe der gewählten Deckungssummen und Selbstbehalte. Bevor Sie sich zum Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung entscheiden, sollten Sie eine realistische Einschätzung dazu vornehmen, wie hoch der Versicherungsschutz für Ihren Betrieb sein muss. Man unterschätzt leicht, wie schnell horrende Kosten durch Schmerzensgelder, Heilbehandlungskosten und im schlimmsten Fall lebenslange Rentenzahlungen zusammenkommen können.

Auch Sachschäden können ungeahnte Folgekosten nach sich ziehen. Daher sollten Sie die Deckungssummen nicht zu niedrig ansetzen. Die Versicherer haben häufig schon Erfahrungswerte, anhand derer sie Sie zu diesem Thema beraten können. Vereinbarte Selbstbehalte schmälern die zu zahlenden Beiträge häufig ganz enorm, jedoch sollten Sie sich nur zumuten, was im Schadensfall auch wirklich leistbar ist.