Betriebshaftpflicht Sanitär, Heizungsbau und Klimatechnik (SHK)

Betriebshaftpflichtversicherungen für SHK Betriebe

Ausreichend versichert zu sein, ist für einen Inhaber eines SHK Betriebes das A und O. Denn als solcher stehen Sie für alles gerade, was in und um Ihren Betrieb herum passiert. Und Risiken gibt es wahrlich genug.

Betriebshaftpflicht SHK Betriebe
Betriebshaftpflichtversicherung SHK Betrieb

Für jeden Fehler, den Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter machen, haften Sie. Im Schadenfall haften Sie laut BGB in unbegrenzter Höhe, wenn nötig auch mit Ihrem Privatvermögen!

Zwei Schadensbeispiele: Sie haben bei Wintereinbruch nicht vorm  Gebäude gestreut und ein Passant rutscht aus und bricht sich den Fuß. Heilbehandlungskosten, Schmerzensgelder, Verdienstausfallgelder, das summiert sich schnell! Ein undichtes Rohr verursacht Schäden durch Wasseraustritt in der Wohnung des Kunden. Der Sachschaden beläuft sich auf 12.000 Euro.

Die Schadenbeispiele aus dem Alltag sind schier unerschöpflich. Eins ist immer gleich: Die Geschädigten werden sich mit ihren Forderungen an Sie wenden und Ersatz verlangen. Eine Betriebshaftpflichtversicherung für SHK Betriebe gibt Ihnen die Sicherheit, dass Sie im Falle eines Schadens nicht alleine dastehen.

Betriebshaftpflichtversicherungen für SHK Betriebe im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen SHK Betriebshaftpflichtversicherung zu vereinfachen, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Betriebshaftpflichtvergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Betriebshaftpflicht-Vergleich für SHK Betriebe [gratis]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

SHK Betriebshaftpflichtversicherung: Kosten, versicherte Risiken und Leistungen

Die Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung hängen von unterschiedlichen Faktoren ab. So z.B von der Anzahl der mitzuversichernden Mitarbeiter, dem Jahresumsatz, eventuellen Vorschäden, von den vereinbarten Deckungssummen und der Höhe des Selbstbehalts, der Zahlweise – alle diese Punkte haben Auswirkungen auf die Höhe der Versicherungsprämie. Eine allgemeingültige Aussage zur Höhe der Kosten lässt sich daher nicht machen. Außerdem ist natürlich die Wahl des richtigen Versicherers entscheidend, denn die Preise variieren stark von Anbieter zu Anbieter.

Versicherte Risiken: Die Betriebshaftpflichtver-sicherung für SHK Betriebe versichert Personen- und Sachschäden. Vermögensschäden versichert sie nur, wenn Sie die Folge eines Personen- oder Sachschadens sind. So zahlt sie zum Beispiel Verdienstausfall- oder Gewinnausfallgelder nach einem entstandenen Personenschaden. Für die Betriebshaftpflichtversicherung gilt immer der Grundsatz der Spezialität, d.h. nur Tätigkeiten, die explizit im Versicherungsvertrag aufgelistet sind, sind auch tatsächlich versichert.

Die Versicherungsgesellschaften haben in ihren Policen i.d.R. schon einen Tätigkeitskatalog für Ihre Branche (hier SHK Betriebe) erstellt, den Sie nur noch um weitere von Ihnen ausgeführte Dienstleistungen erweitern müssen. Versichert sind Sie selbst und alle Ihre angestellten Mitarbeiter. Je nach Anzahl der zu versichernden Personen erhöht sich die Prämie.

Neben den allgemeinen Risiken sollten Sie unbedingt darauf achten, dass auch Bearbeitungsschäden (auch Tätigkeitsschäden genannt) in ausreichender Höhe eingeschlossen sind. Auch das Versichern von Mängelbeseitigungsnebenkosten und Nachbesserungsbegleitschäden ist in Ihrer Branche dringend zu empfehlen. Wurde bspw. ein Fehler beim Verlegen eines Rohres gemacht und muss danach die Wand nochmal geöffnet werden, kann das für Sie hohe Kosten zur Folge haben. Ein erneutes Fliesenlegen beispielsweise muss natürlich von Ihnen getragen werden.

Leistungen: Wenn Dritte einen Ersatzanspruch an Sie stellen, klärt die Betriebshaftpflichtversicherung für Sie die Haftungsfrage. Unberechtigte Forderungen wehrt der Versicherer ab. Im Falle einer Klage vertritt die Versicherungsgesellschaft Sie vor Gericht und übernimmt alle dabei anfallenden Kosten, wie Anwalts- und Gerichtsgebühren. Sind Sie in der Haftpflicht, zahlt der Versicherer die Schadenssumme bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssummen an den Geschädigten.

Gewerbeversicherung Optimierung

Gewerbeversicherung Optimierung

Schon wieder ein neuer Tarif für die Berufs- oder Betriebshaftpflicht? Lohnt es sich, die alten Versicherungsunterlagen herauszuholen? Unsere Antwort: Es lohnt sich! Hin und wieder sollten Sie die bestehenden Versicherungen überprüfen und optimieren. Weiterlesen

Gewerbeversicherung Service