Betriebshaftpflicht Gerüstbauer

Betriebshaftpflichtversicherungen für Gerüstbauer

Eine Betriebshaftpflichtversicherung ist für jeden Gerüstbau-Betrieb unverzichtbar. Auch als Gerüstbauer sind Sie und Ihre Mitarbeiter vor Fehlern und Unachtsamkeiten im Betriebsalltag nicht gefeit. Lesen Sie daher hier alles Wichtige zum Thema Betriebshaftpflichtversicherung für Gerüstbauer.

Betriebshaftpflicht Gerüstbauer
Gerüstbauer benötigen eine Betriebshaftpflicht!

Arbeiten in der Höhe, bei Wind und Wetter: Ein Gerüstbauer ist daran gewöhnt, dass ihm der Wind schon mal kalt ins Gesicht weht. Ein falscher Griff, eine kurze Unaufmerksamkeit, schon ist das Unglück passiert. Sie haften als Betriebsinhaber nicht nur für eigene Verfehlungen, sondern auch für die Ihrer Mitarbeiter.

Beispiele gefällig? Ein Mitarbeiter arbeitet auf dem Gerüst und stößt versehentlich gegen herumliegendes Werkzeug. Dieses fällt vom Gerüst auf ein parkendes Auto. Schnell entsteht da ein größerer Schaden und man kann nur hoffen, dass nicht noch ein Passant in Mitleidenschaft gezogen wird.

Ein absolutes Horrorszenario für den Gerüstbauer ist ein Fehler beim Aufbau, der dazu führt, dass das Gerüst samt den darauf stehenden Arbeitern zusammenbricht: Krankenhauskosten, Schmerzensgelder und Verdienstausfallgelder müssen gezahlt werden. Die Summen, die in diesem Fall zusammenkommen, lassen den Autoschaden geradezu lächerlich erscheinen.

Aber man muss ja auch nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen. Beispiele für ganz  alltägliche Risiken finden sich unendlich viele. Da die Entstehung von Schäden leider trotz allergrößter Sorgfalt nicht gänzlich zu vermeiden ist, kann man nur dafür sorgen, dass sie keine schlimmeren finanziellen Folgen für den Betrieb haben und die Geschädigten so schnell wie möglich mit einer Klärung des Sachverhaltes rechnen können.

Betriebshaftpflichtversicherung Gerüstbau Versicherungsvergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Betriebshaftpflichtversicherung für Gerüstbauer zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Vergleich der Betriebshaftpflichtversicherungen an. So können Sie für sich die interessantesten Angebote herausfiltern. 

Betriebshaftpflicht-Vergleich für Gerüstbauer [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Betriebshaftpflichtversicherung für Gerüstbauer: Leistungen

Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt Sie vor Schadensersatzansprüchen Dritter. Zuerst überprüft die Versicherung für Sie bzw. Ihren Gerüstbau-Betrieb die Rechtmäßigkeit der geltend gemachten Forderungen und klärt die Haftungsfrage. Berechtigte Forderungen werden bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssummen für Sie beglichen. Unberechtigte Forderungen werden abgewehrt. Auch anfallende Anwalts- und Gerichtskosten werden dabei von der Betriebshaftpflichtversicherung für Gerüstbauer übernommen. Versichert sind Sie selbst, Ihre betrieblichen Vertreter und Ihre angestellten Mitarbeiter.

Betriebshaftpflicht Gerüstbauer – versicherte Risiken:

In der Gerüstbau Betriebshaftpflichtversicherung sind Sach- und Personenschäden versichert, außerdem Vermögensschäden, wenn sie die Folge aus einer der beiden vorgenannten Schadensarten sind (z.B. Verdienstausfallgelder, die aus einem Personenschaden entstehen).

Bei einer Betriebshaftpflichtversicherung gilt immer der Grundsatz der Spezialität, d.h., nur die Risiken, die sich aus Ihren Angaben zur genauen Tätigkeit ergeben, sind auch versichert. Viele Versicherer bieten speziell für Gerüstbauer entwickelte Betriebshaftpflichtversicherungen an, die das besondere Risiko Ihrer betrieblichen Tätigkeit berücksichtigen.

Diese enthalten einen vorgefertigten Leistungskatalog, der die gängigen Tätigkeiten eines Gerüstbauers enthält. Prüfen Sie, ob dieser vollständig ist! Entscheidend ist nicht, was in Ihrer Gewerbeanmeldung steht, sondern nur, welche Arbeiten tatsächlich von Ihnen ausgeführt werden. Geben Sie diese so detailliert wie möglich an und ergänzen Sie die Versicherungsunterlagen, sofern nötig, um Haftungsausschlüsse zu vermeiden.

Wichtig ist, dass Sie darauf achten, dass Bearbeitungs- bzw. Tätigkeitsschäden mitversichert werden. Diese sind oft erstmal aus dem Versicherungsvertrag ausgeschlossen und müssen explizit eingeschlossen werden. Das sollten Sie aber unbedingt tun, denn hierbei handelt es sich um Schäden, die durch Ihr betriebliches Handeln im Speziellen zustande kommen, z.B. eine beim Gerüstaufbau beschädigte Fassade.

Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung für Gerüstbauer

Die Kosten können nicht pauschal benannt werden, denn das Geschäftsrisiko ist auch von Gerüstbau-Betrieb zu Gerüstbau-Betrieb unterschiedlich. Größe, Mitarbeiterzahl, Deckungserweiterungen, vereinbarte Selbstbehalte und Deckungssummen, der Jahresumsatz – die Liste der Faktoren, die die Prämienhöhe beeinflussen können, ist lang. Außerdem ist das Angebot von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich. Hierzu sollten Sie die Anbieter der Betriebshaftpflichtversicherung vergleichen.

Gewerbeversicherung Service