Berufsunfähigkeit Gesundheitsfragen

Die Gesundheitsfragen einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Beim Ausfüllen der Gesundheitsfragen ist höchste Konzentration von Ihnen gefordert, denn eine falsche oder unvollständige Beantwortung der Gesundheitsfragen gefährdet im Ernstfall Ihren Versicherungsschutz.

Seien Sie immer ehrlich und zahlen Sie lieber höhere Beiträge, als bei den Gesundheitsfragen zu mogeln und Krankheiten zu verharmlosen. Die Beantwortung der Gesundheitsfragen wird für die Versicherung spätestens beim Eintritt der Berufsunfähigkeit interessant. 

Versicherungen, die bei der Erfassung der Gesundheitsfragen eher kulant waren, forschen im Falle der tatsächlichen Berufsunfähigkeit sehr gründlich nach.

Gute Versicherungen zeichnen sich dadurch aus, dass die Gesundheitsfragen eindeutig gestellt werden und ebenso eindeutige Antworten des Versicherers zulassen. Je diffuser eine Gesundheitsfrage gestellt ist, desto größer ist die Gefahr, dass Ihre Antwort im Eintrittsfall bezweifelt und angefochten wird.

Beispiel für zweifelhafte Formulierungen:

“Sind Sie arbeitsfähig und gesund?“ oder “Haben Sie in den letzten 10 Jahren an Störungen, Beschwerden und Krankheiten gelitten?“

Sie haben sicher Schwierigkeiten bei der Definition von Störungen und Beschwerden. Wie lange dauert es, dass man von einer Beschwerde sprechen kann? Reicht hierfür ein Nachmittag und ein Sicherheitsbesuch beim Hausarzt aus? Was ist eigentlich eine Störung?

Meiden Sie bitte die Beantwortung solcher Gesundheitsfragen und verlangen Sie von der Versicherung eine präzisere Formulierung.

Vernünftige Gesundheitsfragen erkennen Sie an dem Hinweis auf die Konsequenzen einer Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht, an der Konkretheit der Frage nach objektiven Tatbeständen (Unfälle, Krankheiten) und an der Beschränkung auf Fragen, die maximal fünf Jahre in die Vergangenheit zurückreichen.

Weiterlesen: Wie wird die Berufsunfähigkeit festgestellt?

Berufsunfähigkeitsversicherung Preisvergleich

Prüfen Sie jetzt Ihr Sparpotenzial und vergleichen Sie unverbindlich
30 Berufsunfähigkeitsversicherungen und über 750 BU Tarife.

Sparpotenzial jetzt prüfen

Berufsunfähigkeit

BU Beitrag - Unterschiede von bis zu 1.000 Euro im Jahr

BU Beitrag

Eine Finanztest-Studie, die die rund 50 günstigsten und besten BU Tarife auflistet, kam zu dem Ergebnis, dass auch bei ähnlicher Leistung seitens der Versicherer hohe Preisunterschiede bei BU Versicherungen herrschen, die bis zu 1.000 Euro pro Jahr ausmachen können. BU Beitrag

BU Versicherung Service

BU Ratgeber Inhaltsübersicht