Berufsunfähigkeit Beleuchter

Hohes Berufsunfähigkeitsrisiko für Beleuchter

Beleuchter haben ein hohes Berufsunfähigkeitsrisiko und werden deshalb regelmäßig von den BU-Versicherern in die Risikogruppe 5 eingeordnet. Die Skala reicht von ein bis sechs, wobei die Gruppe sechs für das höchste Risiko steht. Was das für den Beleuchter bei der Wahl der Berufsunfähigkeitsversicherung bedeutet, lesen Sie hier. 


Hohes BU-Risiko für Beleuchter: BU Gruppe 5

Als Beleuchter berufsunfähig zu werden ist leider sehr viel wahrscheinlicher als in anderen Berufen. Deshalb ist eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung für Beleuchter besonders wichtig und gleichzeit besonders schwer zu bekommen.

Die BU-Versicherer sind sich des Berufrisikos natürlich auch bewusst und reagieren darauf mit Risikozuschlägen und Leistungsausschlüssen.

Das wiederum führt dazu, dass Beleuchter, obwohl sie dringend eine solche brauchen, am Ende doch häufig darauf verzichten. Eine fatale Situation, denn ohne Berufsufähigkeitsversicherung steht man im Fall eines Unfalls oder einer Krankheit schnell vor existenziellen Problemen.

Die staatliche Unterstützung reicht meist nicht aus und die eigenen Reserven sind schnell aufgebraucht. Beleuchter müssen daher unbedingt vorsorgen. Sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung aufgrund der Kosten für Sie als Beleuchter nicht in Frage kommen, dann können Sie auch über den Abschluss einer Erwerbsunfähigkeitsversicherung (EUV) nachdenken.

Die bietet zwar keinen so umfangreichen Schutz wie die Berufsunfähigkeitsversicherung, gewährt Ihnen aber wenigstens eine Absicherung für den Fall, dass Sie gar nicht mehr arbeiten können (egal in welchem Beruf).

Sparpotenzial für Beleuchter: Die Berufsriskenkataloge der Versicherer sind nicht einheitlich. Daher kann es vorkommen, dass der ein oder andere BU-Versicherer das Risiko von Beleuchtern berufsunfähig zu werden, weniger hoch einschätzt als andere. Eine geringere Risikogruppe führt zu besseren Preisen und Leistungen. Dehalb sollten Beleuchter die Angebote der Versicherer gut kennen.

BU Vergleich für Beleuchter

Um Ihnen trotz der hohen Risikogruppe die Suche nach einer guten und „günstigen“ Berufsunfähigkeitsversicherung für Beleuchter zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung. 

BU Anbieter-Vergleich für Beleuchter [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Berufsunfähigkeitsrelevantes Arbeitsumfeld von Beleuchtern

BU-Risiko Beleuchter

BU Risiko Beleuchter
1 = niedriges Risiko; 6 = hohes Risiko

Aufgabenbereich: Beleuchter sorgen im Theater, beim Film und bei Konzertveranstaltungen für die richtige Beleuchtung. Hierfür muss der Beleuchter zunächst die Beleuchtungsanlagen montieren und die Kabel verlegen. Dann muss er die Anlage in Betrieb nehmen und entsprechend der Absprachen mit Veranstaltern, Regisseuren und anderen Verantwortlichen Inszenierungen und Konzerte ausleuchten.

Durch den gezielten Einsatz von Licht können bestimmte Stimmungen erzeugt werden. Für den Erfolg von kulturellen Veranstaltungen ist die richtige Beleuchtung daher oftmals essentiell.

Beleuchter sind nicht nur für die Bedienung der Lichtanlagen und die richtige Ausrichtung von Scheinwerfern zuständig, sie müssen auch die technischen Anlagen warten und instand halten. Zudem sind bei der Arbeit von Beleuchtern zahlreiche Sicherheitsvorschriften einzuhalten. 

Arbeitsplatz und Beschäftigungsverhältnis: Beleuchter arbeiten bei Theater- und Opernhäusern, bei Film- und Fernsehproduktionsgesellschaften, für Eventagenturen und für Sportveranstalter. Ihre tägliche Arbeit findet in Aufführungsräumen, in Werkstätten, in Technikräumen, im Freien bei Open-Air-Veranstaltungen und in Produktionsstudios statt.

BU-Risiko: Beleuchter müssen in ihrem Beruf häufig schwer Heben und Tragen. Das kann auf Dauer Rückenleiden und Bandscheibenvorfälle verursachen, was neben anderen Schädigungen des Bewegungsapparates zu den häufigsten Ursachen für eine Berufsunfähigkeit zählt. Zudem besteht Unfall- und Absturzgefahr, wenn Beleuchter in der Höhe arbeiten und dort Scheinwerfer anbringen. Die Arbeitszeiten sind unregelmäßig und Beleuchter sind oftmals an ständig wechselnden Einsatzorten tätig.