Nürnberger Zusatzversicherung

Zusatzversicherungen im Überblick: Nürnberger

Die Nürnberger Versicherung bietet eine große Auswahl an Zusatzversicherungen, mit denen der Krankeversicherungsschutz gezielt erweitert werden kann. Wir stellen Ihnen hier die Zusatzversicherungen der Nürnberger Versicherung vor und sagen Ihnen, was diese leisten.

Die Nürnberger hat verschiedene Zusatzversicherungen im Angebot, mit denen Sie Ihren gesetzlichen Krankenversicherungsschutz sinnvoll erweitern können.

Ganz egal, ob Sie eine ambulante Zusatzversicherung suchen oder für einen stationären Krankenhausaufenthalt Vorsorge treffen wollen, bei der Nürnberger Versicherung haben Sie eine große Auswahl an Tarifen, die Ihrem Bedarf gerecht werden können.

Ohne Zusatzversicherung können sich viele Menschen nicht den Krankenversicherungsschutz leisten, den Sie sich wünschen. Egal, ob Sie Brillenträger sind oder Wert auf alternative Behandlung durch Heilpraktiker oder Osteopathen legen, die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt viele Kosten nicht.

Damit steht man schnell vor dem Dilemma auf helfende Behandlungen zu verzichten oder eine Brille zu wählen, die den eigenen Ansprüchen nicht genügt – dabei trägt man sie jeden Tag! Wenn es um Ihre Gesundheit geht, sollte Geld kein Hinderungsgrund für eine bestmögliche Behandlung und Versorgung sein.

Daher ist der Abschluss von Zusatzversicherungen wichtig und sinnvoll. Wir stellen Ihnen hier das breite Spektrum an Zusatzversicherungen der Nürnberger im Detail vor. Verbindlich sind dabei immer die jeweils gültigen Versicherungsbedingungen zum Zeitpunkt des Abschlusses.

Ambulante Zusatzversicherung der Nürnberger Versicherung

Die Nürnberger Versicherung bietet verscheidene Tarife im Bereich der ambulanten Zusatzversicherung an, die speziell auf die Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen zugeschnitten sind. Der Tarif Sehen und Hören bietet Kostenerstattungen für Sehhilfen, also Brillen und Kontaktlinsen an, und übernimmt alle 5 Jahre bis zu 750 Euro pro Auge für Lasik- bzw. Lasek-Behandlungen.

Für Hörgeräte werden alle drei Jahre 800 Euro pro Ohr von der Nürnberger erstattet. Zudem übernimmt die Nürnberger bis zu 300 Euro alle zwei Jahre für weitere Hilfsmittel. Dazu zählen zum Beispiel Perücken, Insulinpumpen oder Beatmungsgeräte. Im ersten Jahr liegt die Summengrenze bei 100, im zweiten Jahr bei 200 Euro. Erst danach gelten die oben genannten Leistungshöchstgrenzen.

Ein weiterer Tarif im Bereich der ambulanten Zusatzversicherung der Nürnberger ist der Tarif Alternative Medizin. Dieser ist für all diejenigen geeignet, die Wert darauf legen, sich natürlich behandeln zu lassen und nicht nur auf die klassische Schulmedizin vertrauen wollen. Behandlungen und Therapien durch Ärzte, Homöopathen, Heilpraktiker und Osteopathen werden bis zu 80% (maximal 800 Euro pro Jahr für Erwachsene, die Hälfte für Kinder und Jugendliche) von der Nürnberger übernommen.

Versichert sind alle Methoden und Heilmittel, die im Hufeland-Verzeichnis aufgeführt werden (dazu gehören unter vielen anderen Akkupunktur und -pressur, Elektrotherapie, Eigenblutbehandlung und Aryuveda). Innerhalb der ersten zwei Jahre ist der Leistungsbetrag noch gestaffelt. Wer in seiner Freizeit viel Sport treibt und sich gerne sportmedizinisch untersuchen und behandeln lassen möchte, der kann bei der Nürnberger den Tarif inForm abschließen.

Die Nürnberger zahlt nicht nur für sportmedizinische Untersuchungen und Fitness-Checks, auch Massagen, Krankengymnastik und osteopathische Behandlungen sind versichert. Für sportmedizinische Untersuchungen und Fitnesschecks werden dabei 200 Euro in zwei Versicherungsjahren gezahlt. Der selbe Betrag steht in zwei Versicherungsjahren nochmal für physikalische und osteopathische Behandlungen zur Verfügung.

Bei einem Krankenhausaufenthalt nach einem Unfall, werden Sie mit dem Tarif inForm in Zweibettzimmer untergebracht und haben Anspruch auf Chefarztbehandlung. Eine Auslandskrankenversicherung ist hier ebenfalls inkludiert.

Stationäre Zusatzversicherung der Nürnberger Versicherung

Die Nürnberger bietet vier verschiedene Tarife in der stationären Zusatzversicherung, auch Krankenhauszusatzversicherung genannt, an. Es gibt einen Komforttarif (Tarif SG2), einen Premiumtarif (SG1), einen Tarif, der nur im Falle eines unfallbedingten Krankehausaufenthaltes leistet (SZU) und den Komforttarif in der Startervariante (SG2R), für jüngere Menschen. Da in diesem keine Altersrückstellungen gebildet werden, sind die Beiträge zu Beginn sehr günstig. Dafür steigen sie ab dem 50. Lebensjahr stark an, während sie im Tarif mit Altersrückstellungen stabil bleiben.

Im Komforttarif und im Startertarif werden die Kosten für Unterbringung im Zweibettzimmer, die Behandlung durch den Chefarzt oder einen Spezialisten von der Nürnberger übernommen. Wird auf diese Wahlleistungen verzichtet, wird ein Ersatzkrankenhaustagegeld von bis zu 40 Euro gezahlt. Die Nürnberger leistet auch für vor- und nachstationäre Behandlungen im Krankenhaus und Rooming-In, also die Unterbringung eines Elternteils bei stationärem Aufenthalt eines Kindes (bis Alter 12 bzw. 15 im Starter-Tarif).

Im Premium-Tarif erfolgt die Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer und das Ersatzkrankentagegeld beträgt bis zu 50 Euro. Zudem sind die Leistungen für vor- und nachstationäre Behandlungen nicht auf das Krankenhaus beschränkt. Der Tarif Basis Unfall (SZU) leistet bei unfallbedingten Krankenhausaufenthalten für die Unterbringung im Zweibettzimmer, für freie Krankenhauswahl in Deutschland und gewährt ebenfalls die Möglichkeit der Spezialisten- und Chefarzt-Behandlung.

Kranketagegeldversicherung der Nürnberger Versicherung

Wenn Sie als Arbeitnehmer arbeitsunfähig werden, dann zahlt in den ersten sechs Wochen der Arbeitgeber in der Regel das Gehalt einfach weiter. Danach aber, wird nur noch das Krankengeld der gesetzlichen Krankenkasse gezahlt und es entsteht eine Einkommenslücke.

Bis zu einem Viertel des bisherigen Gehalts fällt dann weg. Um für diesen Fall vorzusorgen bietet die Nürnberger eine Krankentagegeldversicherung an. Dieses ist zusammen mit dem Krankengeld der gesetzlichen Krankenkasse auf das bisherige Nettoeinkommen vor Arbeitsunfähigkeit beschränkt, kann aber ansonsten ab 15 Euro täglich in der Höhe von Ihnen gewählt werden.

Durch längere Karenzzeiten lassen sich die Beiträge verringern. Das Krankentagegeld wird auch für Sonn- und Feiertage gezahlt und ist steuerfrei. Bei Einkommenssteigerungen kann der Tagessatz ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten erhöht werden.

Zahnzusatzversicherung der Nürnberger Versicherung

Die Nürnberger bietet drei verschiedene Tarife im Bereich der Zahnzusatzversicherungen an: den Basis-, Komfort- und den Premiumtarif. Im Basistarif wird für Zahnersatz, also Brücken, Kronen, Implantate, Inlays und Kunststofffüllungen der Festzuschuss der gesetzlichen Krankenkasse verdoppelt. Bei Regelleistungen werden 100 % der Kosten übernommen. Im Premium- und im Komforttarif werden 80% der Kosten für Zahnersatz erstattet und 100 % der Kosten für Regelleistungen.

Im Premiumtarif werden zusätzlich 100% der Kosten für Wurzel- und Parodontosebehandlungen von der Nürnberger übernommen sowie 100% der Kosten für die professionelle Zahnreinigung (max. 100 Euro pro Jahr). Für eine Knirscherschiene werden 80% der Kosten ersetzt. Von den kieferorthopädischen Leistungen bei Kindern und Jugendlichen werden, auch wenn die GKV nicht leistet, im Premiumtarif 80%, bis zu 2000 Euro insgesamt, übernommen. In den ersten drei Versicherungsjahren sind die Leistungen gestaffelt. Ab dem vierten Versicherungsjahr entfällt dann die Leistungsstaffel.

Weitere Zusatzversicherungen der Nürnberger Versicherung

MDie Nürnberger bietet neben den hier beschriebenen Tarifen auch einen Kompakttarif an. Darin sind verschiedenste Leistungen von ambulantem Zusatzschutz bis zum Zahnersatz enthalten. Den Tarif Rundumschutz gibt es in drei Varianten: Rundumschutz, Rundumschutz + Vorsorge und Rundumschutz + Vorsorge + Zahnvorsorge.

In allen drei Tarifen werden 50% der Kosten für Zahnersatz erstattet, 80% für Sehhilfen (bis 300 Euro alle zwei Jahre), 80% der Kosten für Heilpraktikerleistungen (max. 400 Euro pro Jahr), 100 % der gesetzlichen Zuzahlungen (bis 40 Euro im Jahr) und eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Im Tarif Rundumschutz + Vorsorge sind zusätzlich Vorsorgeuntersuchungen (bis 400 Euro pro Jahr) und Schutzimpfungen (bis 200 Euro in zwei Jahren) enthalten und im Premiumtarif sind neben allen diesen Leistungen auch Zahnprophylaxe, wie die professionelle Zahnreinigung (bis 100 Euro im Jahr), Wurzel- und Parodontosebehandlung, Knirscherschienen und Kosten für kieferorthopädische Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen (80%, max 2000 Euro insgesamt) inkludiert.

Zahnzusatzersicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Zahnzusatzversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Zahnzusatzversicherungen im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Zufriedenheitsgarantie

Nutzer
Alle 6 Min. wird ein Vergleich angefordert.

Über zwei Millionen Besucher haben bereits die Informationen und Versicherungsvergleiche von online-vergleich-versicherung.de genutzt. In vielen Fällen zeigt der Vergleich zwischen den verschiedenen Versicherungen und deren Tarifen ein erhebliches Sparpotenzial. Fordern Sie mit dem obigen Online-Formular einen Vergleich an und prüfen Sie Ihr individuelles Sparpotenzial.

Zufriedenheitsgarantie: Wir garantieren Ihnen, dass alle Vergleiche kostenfrei, unverbindlich und von hoher Qualität sind. Sind Sie mit einem Vergleich unzufrieden, so erstellen wir Ihnen einen zweiten Vergleich - selbstverständlich ebenso kostenfrei.