Allianz Zusatzversicherung

Zusatzversicherungen im Überblick: Allianz

Die Allianz bietet von der Zahnzusatzversicherung bis hin zum Krankenhaustagegeld Zusatzversicherungen für die unterschiedlichsten Bedürfnisse an. Wir haben für Sie das Angebot der Allianz genauer unter die Lupe genommen.

In Deutschland ist die Grundversorgung im Falle einer Krankenhausbehandlung gedeckt. Das ist ein Anfang, reicht aber oftmals nicht aus. Jedes bisschen Mehr kostet viel Geld und ist meist nicht mal eben aus der Portokasse zu zahlen.

Im Bereich Zahnersatz und -behandlung sieht die Versorgungssituation dagegen noch schlechter aus. Die Eigenanteile sind so hoch, dass einige Menschen sich gesunde schöne Zähne einfach nicht mehr leisten können.

Die Zusatzversicherungen der Allianz sollen dabei helfen diese Versorgungslücken zu schließen und können durch ein flexibel kombinierbares Baukastenprinzip zu einem ganz individuellen Deckungskonzept werden.

Der Kunde entscheidet, welchen Schutz er sich wünscht und wofür er gerne extra vorsorgt und stellt sich seinen Versicherungsschutz zusammen, wie er ihn braucht.

Die Auswahl an Zusatzversicherungen ist bei der Allianz groß und ermöglicht somit maßgeschneiderten Schutz in allen Bereichen der Krankenvorsorge. Wir haben im Folgenden für Sie einen Blick auf die Zusatzversicherungen der Allianz geworfen und wollen Ihnen das Angebot des Versicherers hier genauer vorstellen. Vom ambulanter Zusatzversicherung über Zahnzusatz-, Krankentagegeldversicherungen und Versicherungen für Kinder ist bei der Allianz alles zu haben.

Die ambulante Zusatzversicherung der Allianz

In den letzten Jahren sind viele selbstverständliche Leistungen und alternative Behandlungsmethoden zum Luxus geworden. Heilpraktikerbehandlungen, Vorsorgeuntersuchungen, Hör- und Sehhilfen müssen mittlerweile in der Regel vom Versicherten selbst übernommen werden.

All das wird zum echten Kostenfaktor und führt für viele ohne abgeschlossene Zusatzversicherung dazu, dass sie auf alternative Heilmethoden ganz verzichten oder sich mit schlechten Brillen und Hörgeräten abfinden. Das kann nicht die Lösung sein.

Die Allianz bietet mit der ambulanten Zusatzversicherung die Alternative. In zwei Tarifvarianten angeboten, können Sie entscheiden wie umfangreich der Schutz sein soll, der Ihnen geboten wird. Wer auf alternativmedizinische Verfahren und Vorsorgeuntersuchungen verzichten kann, hat mit dem etwas abgespeckten (und damit auch günstigeren Tarif) die Möglichkeit sich Sehhilfen ganz (bis 150 Euro) und Heilpraktikerleistungen zum großen Teil ersetzen zu lassen.

Wer auch auf Erstattungen beim Kauf von Hörhilfen, alternativmedizinische Verfahren wie Homöopathie und Osteopathie und Vorsorgeuntersuchungen nicht verzichten will und Sehhilfen bis zu 300 Euro pro Jahr ersetzt bekommen möchte, der kann mit dem umfangreicheren Tarif auch diese Kosten abdecken. 

Die stationäre Zusatzversicherung der Allianz

Wenn Sie schon einmal im Krankenhaus waren, wissen Sie, wie schnell sich hier die Versorgungsunterschiede zwischen Privatpatienten und gesetzlich Versicherten zeigen. Los geht es schon bei der Frage, welches Krankenhaus das richtige ist. Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung müssen sich im nächstgelegenen Krankenhaus behandeln lassen, unabhängig davon, ob die Ärzte sich dort besonders gut mit dem jeweiligen Leiden auskennen.

Mit der stationären Zusatzversicherung der Allianz, genannt Krankenhauszusatzversicherung, steht dem Versicherten die Wahl des Krankenhauses frei und man kann sich für den Spezialisten entscheiden, der sich am besten mit der Erkrankung auskennt. Zudem hat man mit der Krankenhauszusatzversicherung die Wahl sich in ein Ein- oder Zweibettzimmer legen zu lassen, um dort komfortabler untergebracht zu sein.

Verzichtet man auf diese Unterbringung oder auf die Wahl eines anderen als den diensthabenden Arzt, zahlt die Allianz ein Ersatzkrankenhaustagesgeld aus. Auch Rooming-In, also die zusätzliche Unterbringung einer Begleitperson, ist im Versicherungsschutz inbegriffen.

Auch bei der stationären Zusatzversicherung bietet die Allianz verschiedene Tarife an, die einem höheren oder niedrigeren Bedarf gerecht werden können. Unterschieden wird zwischen Krankenhaus Best und Krankenhaus Plus. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit eine Krankenhauszusatzversicherung nur für den Fall einer unfallbedingten Unterbringung (Krankenhaus bei Unfall) abzuschließen und den Schutz noch durch Leistungen für ambulante Operationen im Krankenhaus aufzustocken. 

Krankentagegeld- und Krankenhaustagegeldversicherung der Allianz

Wer krank ist, kann sich nur eine gewisse Zeit darauf verlassen durch den Arbeitgeber finanziell abgesichert zu sein. Selbständige dagegen müssen mit jedem Tag Krankheit hohe Einkommenseinbußen hinnehmen, da es keine Lohnfortzahlung wie bei Angestellten gibt.

Manche Erkrankungen oder Unfallfolgen machen eine langwierige Behandlungs- und Heilungsphase unumgänglich, deshalb ist es wichtig auch in solchen Zeiten zu wissen, wo das Geld herkommt. Eine Krankentagegeldversicherung der Allianz ist hier die Lösung. Sie zahlt ab Tag 1 bei Selbständigen und bei Angestellten ab der 7. Woche einer Erkrankung ein zuvor festgelegtes Krankentagegeld.

Je nachdem wie man versichert ist, hat man Anspruch auf Krankengeld aus der gesetzlichen Krankenversicherung oder nicht. Die Versorgungslücke ist daher nicht bei allen gleich groß. Die Krankentagegeldversicherung kann daher sowohl im Auszahlungszeitpunkt als auch in der Höhe der Zahlungen an die Bedürfnisse des Versicherten angepasst werden.

Zusätzlich kann eine dynamische Anpassung des Krankengelds alle drei Jahre ohne erneute Gesundheitsprüfung vereinbart werden. Die Leistungen werden zeitlich unbegrenzt gewährt, solange der versicherte Zustand besteht. Die Krankentagegeldversicherung ist besonders geeignet für privat Versicherte und keine sinnvolle Ergänzung zum gesetzlichen Versicherungsschutz sein.

Ist man zur Behandlung stationär im Krankenhaus stellt man häufig fest, dass dieser Aufenthalt mit zusätzlichen Kosten verbunden ist, die man so nicht erwartet hatte. Egal ob Sie die 10 Euro pro Tag Zuzahlungen in der Klinik, Gebühren für die Nutzung des WLANs, Fahrtkosten für Angehörige, die Haushaltshilfe oder eine Tierbetreuung bezahlen müssen, die Kosten summieren sich schnell. Mit einer Krankenhaustagegeldversicherung können Sie diese durch einen täglichen Zahlbetrag ausgleichen. Sie entscheiden wie hoch das Tagegeld sein soll und wofür Sie es ausgeben. Tagessätze bis zu 150 Euro sind denkbar. 

Kinderzusatzversicherung der Allianz

Für Kinder hat die Allianz drei verschiedene Leistungspaket geschnürt, die sowohl Zahnzusatzversicherung, ambulante Zusatzversicherung, Krankenhauszusatzversicherung und Krankenhaustagegeldversicherung enthalten, mit unterschiedlichen Höchstgrenzen und Augestaltungen.

Auch wenn man keine Sekunde darüber nachdenken möchte: Kinder sind aktiv, sie toben und rennen und dabei kann es auch zu Verletzungen kommen. Auch Krankheiten verschonen Kinder nicht. Wer möchte, dass sein Kind im Falle einer Krankheit oder eines Unfalls bestens versorgt ist, der entscheidet sich für eine Zusatzversicherung für Kinder.

Freie Krankenhauswahl, die Behandlung durch den Spezialisten, Rooming-In, das Ihnen ermöglicht beim Kind zu bleiben, all das und mehr übernimmt die Zusatzversicherung für Kinder der Allianz. Ebenfalls eingeschlossen sind Kosten für den Zahnersatz oder kieferorthopädische Behandlung. Mit einem Krankenhaustagegeld von 10 Euro kann der Aufenthalt für das Kind mit Comics, Eis und Kakao zumindest ein wenig angenehmer gestaltet werden.

Allianz Auslandsreisekrankenversicherung

Neben den vorgenannten Zusatzversicherungen bietet die Allianz unter anderem eine Auslandsreisekrankenversicherung an. Diese kann sowohl für Urlaube (bis 56 Tage) als auch für längere Reisen (bis zu einem Jahr) abgeschlossen werden. Die Kosten für eine Auslandsreisekrankenversicherung sind sehr überschaubar, gleichzeitig ist es gerade bei Reisen ins Nicht-EU-Ausland von unschätzbarem Wert und größter Notwendigkeit eine Auslandsreisekrankenversicherung zu haben.

Allianz Zahnzusatzversicherung: Drei Zahn-Tarife stehen zur Auswahl

Gerade im Bereich Zahnbehandlung und -ersatz müssen viele Versicherte feststellen, dass die gesetzliche Krankenversicherung nur noch einen Bruchteil der anfallenden Kosten übernehmen. Vor allem wer Wert auf hochwertige Materialien und kosmetische Aspekte legt, muss tief in die Tasche greifen. Mit einer Zahnzusatzversicherung lassen sich diese Kosten stark reduzieren, in einigen Bereichen sogar vollkommen an den Versicherer abgeben.

Die Allianz bietet drei verschiedene Zahnzusatztarife an. Je nachdem, ob man die Zahnbehandlung und -prophylaxe abgesichert wissen will oder Implantate und Zahnersatz wichtiger sind, kann man wählen.

Im Tarif DentalBest werden u.a. für Kronen, Implantate und Inlays sowie für die kieferorthopädische Behandlung von Kindern und Jugendlichen 90% der Gesamtkosten (inklusive GKV-Vorleistung) übernommen, die Fissurenversiegelung sogar komplett.

Im Tarif DentalPlus beträgt der Anteil des Versicherers 75% der Gesamtkosten (inklusive GKV-Vorleistung) bei den vorgenannten Behandlungen. Zahnbehandlung und Prophylaxemaßnahmen sind in beiden Tarifen ebenfalls, mit jeweils unterschiedlichen Höchstbeträgen, enthalten. Zahnersatz bei Regelversorgung wird in beiden Tarifen zu 100 % übernommen.

Der Tarif ZahnFit, der nur Zahnbehandlung und Prophylaxemaßnahmen versichert, zahlt u.a. für Kunststofffüllungen, Wurzel- und Parodontosebehandlungen und für die professionelle Zahnreinigung. Zahnersatz ist hier also nicht versichert.

Zahnzusatzersicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Zahnzusatzversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Zahnzusatzversicherungen im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Zufriedenheitsgarantie

Nutzer
Alle 6 Min. wird ein Vergleich angefordert.

Über zwei Millionen Besucher haben bereits die Informationen und Versicherungsvergleiche von online-vergleich-versicherung.de genutzt. In vielen Fällen zeigt der Vergleich zwischen den verschiedenen Versicherungen und deren Tarifen ein erhebliches Sparpotenzial. Fordern Sie mit dem obigen Online-Formular einen Vergleich an und prüfen Sie Ihr individuelles Sparpotenzial.

Zufriedenheitsgarantie: Wir garantieren Ihnen, dass alle Vergleiche kostenfrei, unverbindlich und von hoher Qualität sind. Sind Sie mit einem Vergleich unzufrieden, so erstellen wir Ihnen einen zweiten Vergleich - selbstverständlich ebenso kostenfrei.