Continentale Gebäudeversicherung

Anbieter Wohngebäudeversicherung: Die Continentale

Wie die Gebäudeversicherung der Continentale im Detail aussieht und wie der Versicherer in einem unabhängigen Test abgeschnitten hat, lesen Sie hier.

Neben Kranken- und Unfallversicherungen, Gewerbe-, Kfz- und Lebensversicherungsprodukten bietet die Continentale auch einen Wohngebäudeschutz an.

Im Tarif ImmoGuard mit den beiden Varianten ImmoGuard XL und ImmoGuard XXL finden Kunden eine umfangreiche Gebäudeversicherung, die auf Wunsch bestimmte Extras wie die Beseitigung von Graffitischäden, die Mitversicherung von Darlehenszinsen und sogar eine psychologische Betreuung nach Schadensfällen enthält. Über Zusatzbausteine können die Tarife noch ausgebaut werden.

Zudem punktet der Versicherer mit Rabatten: Sowohl Preisnachlässe für Neubauten für bis zu dreißig Jahre als auch Nachlässe bei der Vereinbarung von Selbstbeteiligung sind möglich.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Leistungen, versicherten Kosten und die Vor- und Nachteile der beiden Gebäude-Tarife zusammengefasst.

Continentale Wohngebäude-Tarif: ImmoGuard XL

Welche Leistungen enthält der Wohngebäude-Tarif ImmoGuard XL? ImmoGuard gibt es in zwei Varianten: XL und XXL. Dabei versichert der Tarif ImmoGuard XL Wohngebäude im Bereich der Feuerversicherung gegen folgende Gefahren:

  • Brand
  • Blitzschlag (auch Überspannung durch Blitzschlag)
  • Explosion
  • Implosion
  • Nutzwärmeschäden
  • Blindgängerschäden
  • Anprall oder Absturz von Luftfahrzeugen/Flugkörpern
  • Anprall von unbemannten Fluggeräten
  • Anprall von Kraft-, Schienen- oder Wasserfahrzeugen

Die Schadensart Blitzschlag schließt auch Überspannungsschäden sowie Schäden durch Überstrom und Kurzschluss infolge Blitzeinschlags und Schäden durch sonstige atmosphärisch bedingte Elektrizität ein. Feuerwerkskörper zählen nicht zu unbemannten Fluggeräten.

In der Leitungswasserversicherung sind Bruchschäden an Zuleitungsrohren der Wasser- und Heizungsversorgung auf dem Versicherungsgrundstück eingeschlossen, solange sie versicherte Gebäude und Anlagen versorgen und der Aufsichtspflicht des Versicherungsnehmers unterliegen. Nässeschäden schließen auch Schäden durch Wasser aus Wasserbetten und Aquarien ein.

Der XL-Tarif der Continentale Wohngebäudeversicherung umfasst neben Schutz vor Hagel und Sturm bereits den Schutz vor den Elementargefahren

  • Überschwemmung
  • Rückstau
  • Erdbeben
  • Erdsenkung
  • Erdrutsch
  • Schneedruck
  • Lawinen
  • Vulkanausbruch

Für Elementarschäden gilt ein Selbstbehalt; für die Naturgefahren Überschwemmung, Rückstau und Schneedruck gilt außerdem eine vierwöchige Wartezeit.

Gebäude-Tarif ImmoGuard XL: Versicherte Kosten

Welche Kosten deckt der Tarif ImmoGuard XL? Zu den versicherten Kosten zählen im ImmoGuard XL-Tarif

  • Aufräum- und Abbruchkosten
  • Bewegungs- und Schutzkosten
  • Mehrkosten durch behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen
  • Mehrkosten durch Preissteigerungen
  • Mietausfall/Mietwert für maximal 12 Monate
  • Bewachungskosten
  • Kosten für Gebäudebeschädigung durch unbefugte Dritte nach Einbruch oder versuchtem Einbruch
  • Kinderbetreuungskosten
  • Tierarztkosten
  • Unterbringungskosten für Haustiere
  • Aufräumkosten für Bäume und Wiederherstellung der Gartenanlage nach Blitzschlag
  • Aufräumkosten für Bäume und Wiederherstellung der Gartenanlage nach Sturm
  • Feuerlöschkosten
  • Auftaukosten

Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten sind pro Versicherungsfall mit maximal 20 Prozent der Versicherungssumme versichert, Mehrkosten infolge von Wiederherstellungsbeschränkungen mit bis zu zehn Prozent. Macht der Versicherungsnehmer Mietausfall oder Mietwert geltend, so erstattet ihm der Versicherer Continentale auch die Mietnebenkosten. Bewachungskosten werden für längstens 48 Stunden ersetzt.

Gebäudebeschädigungen nach Einbruch oder versuchtem Einbruch werden vom Versicherer mit bis zu einem Prozent der Versicherungssumme pro Versicherungsfall ausgeglichen, ebenso Aufräumungskosten für Bäume und Wiederherstellungskosten für Gartenanlagen. Tierarztkosten sind mit maximal 1.000 Euro versichert; die Unterbringung von Tieren nach einem Schadensfall wird mit maximal 500 Euro vergütet.

Kosten für Kinderbetreuung werden unter bestimmten Umständen und bis 500 Euro gezahlt. Auftaukosten zahlt die Continentale für das Auftauen von Zu- oder Ableitungen und angeschlossenen Einrichtungen innerhalb des versicherten Gebäudes zur Verhinderung eines Leitungswasser- oder Rohrbruchschadens gemäß den Versicherungsbedingungen.

ImmoGuard XL: Vor- und Nachteile

Der Tarif ImmoGuard XL der Continentale bietet dem Kunden viele Vorteile: So umfasst er etwa schon den Schutz von Photovoltaikanlagen. Falls die Installation von Feuermeldern behördlich vorgeschrieben ist und diese fehlen, verzichtet der Versicherer im Schadensfall zudem auf die Geltendmachung einer Obliegenheitsverletzung. Besonders wichtig für den Versicherungsnehmer ist der Verzicht auf Einrede bei grober Fahrlässigkeit, die der XL-Tarif garantiert.

Darüber hinaus gewährt die Continentale bei Neubauten bis zum Alter von fünf Jahren einen Prämienrabatt von 40 Prozent; Besitzer von Gebäuden bis zu einem Alter von 15 Jahren zahlen 20 Prozent weniger Beiträge. Für bis zu 30 Jahre alte Gebäude gibt es immer noch Rabatte von zehn Prozent. Bei Gebäuden, die älter als 50 Jahre sind, erhebt die Gebäudeversicherung der Continentale wiederum einen Zuschlag von fünf Prozent auf den Versicherungsbeitrag. Bei Zusage einer Selbstbeteiligung von 1.000 Euro pro Schadensfall gibt es ebenfalls Nachlässe.

Für den Notfall stellt der Versicherer eine 24-Stunden-Hotline zur Verfügung, die Handwerker und andere Dienstleister vermittelt. Außerdem kann der Tarif noch durch Hinzubuchung weiterer Pakete wie Versicherung unbenannter Gefahren oder Beitragsbefreiung im Falle einer Arbeitslosigkeit ergänzt werden.

ImmoGuard XL ist in punkto Leistungen und versicherte Kosten sehr vielseitig. Nachteilig wirken sich allerdings die Kostenzusagen für Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten sowie Mehrkosten nach behördlichen Beschränkungen aus, die im Vergleich zu den Tarifen manch anderer Versicherer eher gering ausfallen. Zudem enthält der Tarif keine Deckung von Dekontaminationskosten.

Continentale Wohngebäude-Tarif: ImmoGuard XXL

Welche Leistungen enthält der Wohngebäude-Tarif ImmoGuard XXL? Der XXL-Tarif der Continentale Wohngebäudeversicherung umfasst alle Leistungen des XL-Tarifs und erweitert diese noch. So sind im Bereich Feuergefahren außerdem Schäden durch

  • Verpuffung
  • Rauch und Ruß
  • Versengen und Verschmoren
  • Überschalldruckwellen

versichert.

Die Leitungswasserversicherung von ImmoGuard XXL enthält im Vergleich zum XL-Tarif gleich eine ganze Reihe weiterer Leistungen: Hier sind auch durch Tischbrunnen und Wassersäulen verursachte Nässeschäden abgedeckt.

Ebenso sind Nässeschäden durch Wasser, das aus Zisternen oder dazugehörigen Rohren innerhalb oder außerhalb von Gebäuden austritt, bis zu einem Prozent der Versicherungssumme mitversichert. Für die Versicherung der Rohre gilt, dass diese das versicherte Gebäude versorgen müssen. Innerhalb von Gebäuden sind Zisternen und dazugehörige Rohre auch gegen Bruchschäden versichert. Innenliegende Regenfallrohre sind ebenfalls gegen Bruchschäden geschützt, daraus austretendes Wasser gilt als Leitungswasser.

Sonstige Bruchschäden an Armaturen und Frost- und andere Bruchschäden an Waschmaschinen-, Spülmaschinen- und Kühlschrankschläuchen werden mit bis zu 1.000 Euro entschädigt.

Zusätzlich enthält der XXL-Tarif Bruchschäden an innenliegenden Gasleitungen und Bruchschäden an Gasleitungen außerhalb versicherter Gebäude auf dem Versicherungsgrundstück; letztere bis zu einer Summe von 1.500 Euro und nur, falls die Leitungen versicherte Gebäude bzw. Anlagen versorgen und der Versicherte die Gefahr dafür trägt.

Bruchschäden an Heizkörpern übernimmt die Continentale bis zur einer Höhe von 500 Euro. Zuleitungen der Wasser- und Heizungsversorgung auf dem Versicherungsgrundstück sind auch dann versichert, wenn sie nicht zur Versorgung versicherter Gebäude und Anlagen dienen. Der Versicherungsnehmer muss allerdings Gefahrträger sein. Versichert ist eine Maximalhöhe von fünf Prozent der Versicherungssumme.

Zuleitungsrohre außerhalb des Grundstücks sind unter denselben Bedingungen versichert, wobei die Rohre wiederum der Versorgung von Anlagen oder Gebäuden dienen müssen. Unterirdische Rohre der Regenwasserentsorgung auf dem Versicherungsgrundstück, die der Entsorgung versicherter Gebäude bzw. Anlagen dienen, sind gegen Frost- und sonstige Bruchschäden bis 1.500 Euro versichert.

Für Schäden an Ableitungsrohren außerhalb versicherter Gebäude ist eine Kostenerstattung von maximal 1.500 Euro vorgesehen, sofern die Rohre zur Entsorgung versicherter Gebäude und Anlagen vorgesehen sind und der Aufsichtspflicht des Versicherungsnehmers unterliegen.

Tarif ImmoGuard XXL: Versicherte Kosten

Welche Kosten deckt der Tarif ImmoGuard XXL? Im XXL-Tarif werden Aufräum-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten voll erstattet; dasselbe gilt für Mehrkosten infolge behördlicher Wiederherstellungsbeschränkungen und für Kosten bei Gebäudebeschädigungen nach Einbruch oder versuchtem Einbruch. 2.000 Euro zahlt der Versicherer außerdem für Schäden, die infolge eines Einbruchs oder Einbruchsversuchs in gewerblich genutzte Räume entstanden sind. Mietausfall und Mietwert werden inklusive der Mietnebenkosten für längstens 24 Monate und auch für gewerblich genutzte Räume ersetzt.

Bewachungskosten übernimmt der Versicherer für 72 Stunden, Kosten für Kinderbetreuung sind mit maximal 1.000 Euro veranschlagt. Die Unterbringung von Haustieren nach einem Schadensfall darf bis zu 1.000 Euro kosten.

Für Aufräumkosten für Bäume und die Wiederherstellung von Gartenanlagen nach einem Sturm oder nach Blitzschlag zahlt der Versicherer jeweils bis zu zwei Prozent der Versicherungssumme.

Zusätzlich deckt ImmoGuard XXL folgende Kosten:

  • Dekontaminationskosten
  • Ersatz von Darlehenszinsen bei selbst genutzten Ein- und Zweifamilienhäusern
  • Kosten nach Diebstahl von fest mit dem Gebäude verbundenen Sachen
  • Rückreisekosten
  • Kosten für Gebäudebeschädigungen nach einem Notfall
  • Hotelkosten (100 Euro/Tag, maximal 1 Jahr)
  • Kosten für Graffitischäden
  • Kosten für psychologische Betreuung
  • Sachverständigenkosten
  • Transport- und Lagerkosten
  • Verkehrssicherungsmaßnahmen
  • Kosten für den Mehrverbrauch von Frischwasser und Gas

Darlehenszinsen werden nach Ablauf von 100 Tagen nach Eintritt des Versicherungsfalles und für maximal zwölf Monate gezahlt.

Werden fest mit dem versicherten Gebäude verbundene Sachen gestohlen, so gilt für die Entschädigung eine Obergrenze von drei Prozent der Versicherungssumme. Rückreisekosten hingegen werden nur bis zu einem Prozent der Versicherungssumme gezahlt und nur dann, wenn ein Schaden von mindestens 5.000 Euro entstanden ist.

Müssen sich Rettungsdienste nach einem Schadensfall gewaltsam Zutritt zum versicherten Gebäude verschaffen, erstattet die Continentale maximal ein Prozent der Versicherungssumme.

Für Graffitischäden gelten eine Erstattungssumme von einem Prozent der Versicherungssumme und gleichzeitig ein Selbstbehalt von 250 Euro. Der Versicherer behält sich für Graffitischäden allerdings eine Kündigungsmöglichkeit zum Ende des Versicherungsjahres vor.

Eine psychologische Betreuung, die nach einem Schadensfall erforderlich ist und von der Continentale mit bis zu 500 Euro gefördert wird, kann bis zu sechs Monate nach dem Schaden in Anspruch genommen werden.

Kosten für einen Sachverständigen, die der Versicherungsnehmer im Normalfall allein zu tragen hat, werden im XXL-Tarif zu 80 Prozent ersetzt, sofern der entstandene Schaden 20.000 Euro übersteigt.
Transport- und Lagerkosten begleicht die Continentale bis zu 2.500 Euro.

Bei Mehrverbrauch von Frischwasser und Gas erstattet der Versicherer maximal ein Prozent der Versicherungssumme.

Tarif ImmoGuard XXL: Vor- und Nachteile

Im Vergleich zu ImmoGuard XL enthält der XXL-Tarif noch deutlich mehr Leistungen und Kostenübernahmen und erweist sich so als äußerst flexibel. Im Vergleich zu einigen anderen Tarifen sind Ableitungsrohre aber nicht hoch versichert. Zudem sind einige kleinere Leistungen wie die Versicherung von Tierbissschäden oder Regiekosten in ImmoGuard XXL nicht enthalten.

Die Wohngebäudeversicherung der Continentale im Test

Während die Tarife der Continentale in anderen Tests zur Wohngebäudeversicherung nicht bewertet wurden, ist der Tarif ImmoGuard XXL in einem im November 2016 veröffentlichten Test enthalten, den die Wirtschaftszeitung „Handelsblatt“ in Kooperation mit der Hannoveraner Ratingagentur „Franke und Bornberg“ durchgeführt hat.1

Im Fokus standen die Absicherung von Elementarschäden, von Aufräum- und Abbruchkosten, von Schäden an Ableitungsrohren auf dem Grundstück und außerhalb des Grundstücks sowie die Entfernung von Graffiti und Kostenübernahme bei Überspannungs- und Leitungswasserschäden. Im Musterfall versicherte ein Kaufmann ein 134 Quadratmeter großes Einfamilienhaus mit Garage, wobei der Preis für fünf verschiedene deutsche Städte abgefragt wurde. Im Ergebnis wurde der getestete Tarif der Continentale mit der Note 2 bewertet.

Anbieter von Wohngebäudeversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Wohngebäudeversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen Versicherungsvergleich an. Die Dateneingabe dauert ca. eine Minute. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Vergleich der Gebäudeversicherungen [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Über zwei Millionen Besucher haben sich bereits informiert

Nutzer
Alle 6 Min. wird ein Vergleich angefordert.

Über zwei Millionen Besucher haben die Informationen und unabhängigen Versicherungsvergleiche von online-vergleich-versicherung.de genutzt. In vielen Fällen ergab der Vergleich zwischen den Anbietern von Gebäudeversicherungen und deren Tarifen ein erhebliches Sparpotenzial. Prüfen Sie mit dem obigen Formular Ihr Sparpotenzial bei Wohngebäudeversicherungen.

Zufriedenheitsgarantie: Wir garantieren Ihnen, dass alle Versicherungsvergleiche kostenfrei, unverbindlich und von hoher Qualität sind. Sollten Sie mit dem Versicherungsvergleich der Gebäudeversicherungen unzufrieden sein, so erstellen wir Ihnen einen zweiten Versicherungsvergleich – selbstverständlich ebenso kostenfrei.

Quellenangaben

1Quelle: https://www.wiwo.de/finanzen/vorsorge/handelsblatt-testet-
wohngebaeudeversicherung-kein-haus-ist-eine-burg/14834706.html.