Berufshaftpflicht Personalberater

Berufshaftpflichtversicherung Personalberatung

Als Personalberater oder Headhunter tragen Sie große Verantwortung, da leicht Vermögensschäden entstehen können. Schützen Sie sich und Ihre Mitarbeiter mit einer Berufshaftpflichtversicherung gegen Ansprüche Dritter!

Welchen Sinn erfüllt die Berufshaftpflichtversicherung für Personalberater?

Berufshaftpflicht Personalberater

Als Personalberater oder Headhunter nehmen Sie verschiedene Aufgaben wahr: Oft begleiten Sie den Findungsprozess nicht nur von der Stellenanzeige bis zur Einstellung, sondern bieten auch Coachings für Mitarbeiter oder Dienstleistungen im Bereich Employer Branding an.

Klar, dass da auch mal etwas schiefgehen kann: Schalten Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter eine Stellenanzeige zu spät, kann Ihrem Auftraggeber leicht ein finanzieller Schaden entstehen. Auch wenn sich ein Bewerber diskriminiert fühlt, kann das unangenehm für Sie werden.

Unter Umständen müssen Sie dann dafür geradestehen. Gerade bei größeren Forderungen ist eine Berufshaftpflichtversicherung, die den Schaden ausgleicht, sehr wichtig.

Was leistet eine Berufshaftpflichtversicherung für Personalberater?

Die Versicherung übernimmt Vermögensschäden, die durch Sie oder einen Ihrer Mitarbeiter herbeigeführt worden sind. Im Einzelnen sind versichert

  • Geschäftsführer
  • Angestellte
  • Mitarbeiter von Zeitarbeitsfirmen
  • Praktikanten
  • Werksstudenten

Auch die Haftpflicht von Subunternehmen übernimmt die Versicherung zunächst gegenüber Ihrem Auftraggeber. Normalerweise fordert sie den Schaden im nächsten Schritt jedoch vom Subunternehmer ein.

Passiver Rechtsschutz

Ihre Berufshaftpflicht funktioniert zugleich als passive Rechtsschutzversicherung: Jede Forderung wird zunächst geprüft und gegebenenfalls auch abgewehrt, falls sie nicht gerechtfertigt ist.

Versichert sind alle Tätigkeiten, die Sie bei Ihrer Arbeit als Personalberater oder Headhunter ausführen, z.B.

  • Personalberatung
  • Personalvermittlung
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen
  • Durchführung von Schulungen
  • Coachings
  • Erstellung psychologischer Gutachten
  • Implementierung von EDV-Programmen

Auch Sachschäden an Unterlagen, die Ihr Auftraggeber Ihnen zugänglich macht, werden in der Regel von der Versicherung übernommen.

Oftmals werden neben der reinen Berufshaftpflicht auch weitere Bausteine angeboten. Typisch ist die Kombination mit einer Betriebshaftpflichtversicherung. Auch Cyberrisiken und Elektronik können Sie meistens im selben Vertrag mitversichern.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob von Ihnen ausgeführte Tätigkeiten mitversichert sind, sprechen Sie den Versicherer gezielt darauf an. Einen umfassenderen Schutz gibt es meist, wenn Sie eine Berufshaftpflicht für Unternehmensberater abschließen.

Was kostet eine Personalberater-Berufshaftpflicht?

Die Kosten Ihrer Berufshaftpflicht für Personalberater und Headhunter hängen natürlich vom Leistungsumfang Ihrer Versicherung ab: Grundsätzlich zahlen Sie für mehr und bessere Leistungen auch etwas mehr Beitrag.

Außerdem spielen folgende Faktoren eine Rolle:

  • Größe Ihres Betriebes/Anzahl Ihrer Mitarbeiter
  • Zahl Ihrer Auftraggeber
  • Wahl des Versicherers

Preisbeispiel

Ein Unternehmen mit einem Inhaber und zwei Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von 250.000 Euro kann bei einer versicherten Summe von 500.000 Euro mit Beiträgen zwischen 350 Euro und mehr als 1.000 Euro pro Jahr rechnen. Die Leistungsumfänge sind unterschiedlich.

Da die Angebote vielfältig sind, sollten Sie Ihre Optionen vor dem Abschluss der Berufshaftpflichtversicherung für Personalberater und Headhunter gründlich vergleichen. Es kann sich auch lohnen, einen Versicherungsexperten hinzuzuziehen.

Berufshaftpflichtversicherungen für Personalberater im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Berufshaftpflichtversicherung für Personalberater und Headhunter zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Berufshaftpflicht-Vergleich Personalberatung [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Zusammenfassung

Welchen Sinn erfüllt die Berufshaftpflichtversicherung für Personalberater und Headhunter? Die Berufshaftpflicht für Personalberater und Headhunter deckt Vermögensschäden, die Sie einem Kunden verursachen. Da Fehler immer passieren können, ist die Versicherung sinnvoll.

Was leistet eine Berufshaftpflichtversicherung für Personalberater und Headhunter? Versichert sind Sie und alle Ihre Mitartbeiter. Neben einer passiven Rechtsschutzversicherung bieten die Tarife eine Absicherung all Ihrer beruflichen Tätigkeiten.

Was kostet eine Berufshaftpflichtversicherung für Personalberater und Headhunter? Die Kosten der Haftpflichttarife hängen von verschiedenen Faktoren wie Leistungen, Betriebsgröße und Wahl des Versicherers ab. Ein Vergleich lohnt sich.