Messeversicherung

Messeversicherung: Überblick und Anbieter-Vergleich

Sich auf Ausstellungen und Messen zu präsentieren gehört für viele Unternehmen zum täglichen Geschäft. Allerdings lauern hier finanzielle Gefahren durch Beschädigung oder Abhandenkommen der Exponate oder der eigenen und fremden Ausstattung. Deshalb ist eine Messeversicherung für ausstellende Unternehmen von großer Bedeutung.


Wichtig für Messeaussteller: Messeversicherung

Im Unternehmen selbst sind Güter und Produkte durch eine Geschäftsinhaltsversicherung geschützt, auf Messen uns Ausstellungen besteht dieser Versicherungsschutz jedoch nicht, da diese außerhalb des Betriebsgeländes stattfinden. Aber gerade dort, wo viele Menschen mit den Gütern in Berührung kommen und auch Kriminelle ein Wertpotenzial erkennen, sind Ausstellungsgegenstände und Messeausrüstung einem erhöhten Risiko ausgesetzt.

Zudem herrscht auf Messen ein reger Betrieb und auch bei Auf- und Abbau der Stände kann einiges zu Bruch gehen – das gilt ebenso für eigene wie auch für die Ausstellungsstücke und sonstigen Gegenstände des Standnachbarn. Eine Messeversicherung, auch Ausstellerversicherung genannt, sorgt dafür, dass Ihre Güter sowohl beim An- und Abtransport als auch während der Ausstellung gut abgesichert sind.

Dabei unterscheiden sich die Tarife der Versicherer, die eine Messeversicherung im Angebot haben, in den Leistungsdetails zum Teil ganz entscheidend. Worauf Sie beim Abschluss einer Messeversicherung achten sollten, welche vertraglichen Ausschlüsse vermieden werden sollten und wie Sie den Versicherer mit dem richtigen Angebot für Ihr Unternehmen finden, sagen wir Ihnen im Folgenden.

Messeversicherungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten und günstigen Messeversicherung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Versicherungsvergleich an. Der Vergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Messeversicherungen im Vergleich [kostenfrei]

Datenschutz-Garantie: Sie nutzen eine sichere SSL-Daten-Verschlüsselung. Keine Werbung. Kein Spam.

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Messeversicherung: Leistungen

Die Messeversicherung richtet sich an alle Unternehmen, die regelmäßig Waren auf Messen ausstellen. Dazu gehören insbesondere Handwerks-, Fabrikations- und Handelsbetriebe. Die versicherten Gegenstände sind durch eine Messeversicherung geschützt, sobald sie an den Messeort verbracht werden. Der Versicherungsschutz einer Messe- oder Ausstellerversicherung umfasst also sowohl den Transport- und Rücktransport als auch die gesamte Ausstellungszeit. Dabei kann bei den meisten Versicherern zwischen zwei Arten von Versicherung gewählt werden: einer dauerhaften, die in der Regel für mindestens ein bis drei Jahre abgeschlossen wird, oder einer temporären, die nur die Dauer der Messe abdeckt und dann zum vereinbarten Datum erlischt. Welche der beiden Regelungen für Sie sinnvoll ist, ist vor allem davon abhängig, wie oft Sie ausstellen.

Versichert sind alle Ausstellungsstücke und Messegüter, wozu auch die Standausstattung gehört. Versicherte Gefahren sind alle, die nicht explizit vom Versicherungsschutz ausgenommen werden. Hier müssen Sie unbedingt auf die Details im Versicherungsvertrag achten. Reguläre Ausschlüsse sind Schäden durch Streik, Kernenergie, Krieg, Fehlen einer handelsüblichen Verpackung und ähnliches. Wichtig ist, wie die Bestimmungen zum Diebstahl von Wertgegenständen lauten. Einige Versicherer schließen insbesondere kleinere Gegenstände (z.B. Schmuckstücke) gänzlich von der Versicherung aus. Andere zahlen, wenn die Wertgegenstände in verschlossenen Glasvitrinen oder Schaukästen ausgestellt werden.

Einfaches Abhandenkommen wird meist nicht mitversichert. In der Regel immer ausgeschlossen sind auch Schäden, die sich durch die Montage, Demontage Bearbeitung oder Vorführung des Guts selbst ereignen. Werden Exponate im Rahmen der versicherten Gefahren beschädigt oder zerstört, übernimmt der Versicherer die Reparaturkosten oder den Versicherungswert der Gegenstände. Als Versicherungswert gilt meist der gemeine Handelsort am Absendeort zu Beginn der Versicherung. Auch für Kosten zur Abwendung oder Verminderung des Schadens kommt der Anbieter der Messeversicherung auf.

Kosten einer Messeversicherung

Wie hoch die Kosten einer Messeversicherung ausfallen, hängt in erster Linie vom Wert der versicherten Gegenstände und daran anknüpfend von der vereinbarten Versicherungssumme ab. Zudem spielt es eine große Rolle, wie umfangreich der Versicherungsschutz im Basistarif ist und welche zusätzlichen Einschlüsse Sie sich wünschen.

Hier sollten Sie die Risiken Ihres Unternehmens genauestens kennen und sowohl einen übertriebenen Versicherungsumfang als auch eine Unterversicherung, sowohl in der Versicherungssumme als auch im Umfang, vermeiden. Vereinbarte Selbstbehalte können helfen die Prämie der Messeversicherung zu senken. Manche Versicherer haben für bestimmte Schadenfälle automatisch einen Selbstbehalt festgelegt. Achten Sie auch hier auf die Vertragsdetails, damit Sie im Schadensfall nicht überrascht werden.

Gewerbeversicherung Optimierung

Gewerbeversicherung Optimierung

Schon wieder ein neuer Tarif für die Berufs- oder Betriebshaftpflicht? Lohnt es sich, die alten Versicherungsunterlagen herauszuholen? Unsere Antwort: Es lohnt sich! Hin und wieder sollten Sie die bestehenden Versicherungen überprüfen und optimieren. Weiterlesen

Gewerbeversicherung Service