Betriebshaftpflicht Zoohandlung

Betriebshaftpflichtversicherung Zoohandlung

Zoohandlungen (Tierfachgeschäfte) sind oft kleine Unternehmen mit wenigen oder gar keinen Mitarbeitern. Trotzdem brauchen sie, unabhängig von der Betriebsgröße, eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Betriebshaftpflicht Zoohandlung

Betriebshaftpflicht Vergleich

Es zwitschert, bellt und raschelt: In der Zoohandlung herrscht reges Treiben. Nicht nur durch die Tiere, die an den Mann gebracht werden sollen, sondern auch durch die Kundschaft und die Mitarbeiter. Kein Wunder, wenn bei so viel Leben mal etwas vergessen wird oder runterfällt!

Meist kommt dabei niemand zu Schaden. Für Fälle, in denen aber doch mal ein größerer Schaden entsteht, benötigen Sie eine Betriebshaftpflichtversicherung.

Eine Betriebshaftpflichtversicherung für Ihre Zoohandlung schützt Sie in Situationen, in denen Dritte Schadenersatzansprüche gegen Sie geltend machen wollen: Zum Beispiel dann, wenn sich ein Kunde im Geschäft verletzt oder der Mitarbeiter bei der Auslieferung von Futter einen Sachschaden verursacht.

Betriebshaftpflichtversicherungen für Zoohandlungen im Vergleich

Um Ihnen die Suche nach einer guten Betriebshaftpflichtversicherung für eine Zoohandlung zu erleichtern, bieten wir Ihnen einen unverbindlichen Haftpflicht-Vergleich an. Der Versicherungsvergleich ist eine kostenfreie Serviceleistung.

Betriebshaftpflicht-Vergleich für Zoohandlungen [gratis]

Leider wurde das Formular nicht geladen: Klicken Sie bitte hier, um das Formular neu zu laden

Leistungen einer Betriebshaftpflichtversicherung für Tierbedarf

Die Betriebshaftpflicht für den Tierfachhandel greift also, wenn einem Dritten ein Schaden durch Ihren Betrieb entsteht. Außerdem springt die Versicherung ein, falls Ansprüche zu Unrecht erhoben werden: Sie funktioniert dann wie eine passive Rechtsschutzversicherung und wehrt die Forderungen notfalls vor Gericht für Sie ab.

Neben Personen- und Sachschäden werden auch Vermögensschäden abgedeckt: Solche Schäden entstehen zum Beispiel, wenn eine geschädigte Person nur noch eingeschränkt arbeiten kann und dadurch weniger Geld verdient.

In der Regel decken Betriebshaftpflichtversicherungen für den Tierfachhandel auch die erweiterte Produkthaftpflicht ab. Das kann für einen Zoohändler wichtig werden, wenn er Produkte aus Nicht-EU-Ländern in seinem Laden verkauft oder wenn der Hersteller eines Produktes nicht festgestellt werden kann und der Betrieb in der Folge selbst haftet.

Tritt der Zoofachhandel als Quasi-Hersteller auf, kann es ohne Produkthaftpflicht ebenfalls Ärger geben.

Auch der Verlust von Schlüsseln ist in den Betriebshaftpflichtversicherungen für Zoohändler bis zu einer gewissen Summe mitversichert.

Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung für Tierbedarf

Die Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung für Zoohandlungen sind individuell verschieden und hängen von mehreren Faktoren ab: Zunächst von der Größe des Betriebes, vom Risikofaktor und vom Jahresumsatz.

Auch die Höhe der Deckungssumme kann Einfluss auf die Versicherungsprämie haben. Selbstbeteiligung und Vertragslaufzeit können den Beitrag mindern.

Grundsätzlich muss die Betriebshaftpflichtversicherung für Ihren Heimtierbedarf aber nicht teuer sein. Da mehrere Versicherer Policen für den Bereich Tierfachhandel anbieten, lohnt sich ein Vergleich.